1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphone-Betriebssystem: Windows Phone…

Totgeburt, sondergleichen

  1. Beitrag
  1. Thema

Totgeburt, sondergleichen

Autor: lachkrampf 02.09.10 - 09:00

"Wenn der Auslöseknopf gedrückt wird, startet immer die Kameraanwendung. Das gilt auch, wenn das Gerät eigentlich gesperrt ist. Damit soll das Schießen eines Fotos schnell möglich sein."

Wird eher dafür sorgen, das die Akkus blitzschnell leer sind...
Denn die meisten dieser betätigungen des Auslöseknopfes, werden eher unbeabsichtigt sein.

keine SD Cards mehr = Totgeburt
kein C&P = Totgeburt
für Dritte kein Multitasking = Totgeburt und Akkukiller

"Die Gerätehersteller können sich auch für einen Speicherkartensteckplatz entscheiden. Allerdings muss dieser so im Gerät integriert sein, dass der Anwender auf diesen nicht zugreifen kann. Der Austausch einer Speicherkarte soll dann den Geräteherstellern vorbehalten bleiben, um etwa ein Modell bequem mit mehr Speicher ausrüsten zu können."

Tja, damit wäre Apple vom Kundengängelungsthron wohl endgültig gestossen. = Totgeburt

Keine Custom GUIs mehr (z.b. HTC Sense, usw) = Totgeburt (die MS eigene ist ja alles andere als der Brüller. Vor allem die abgehackten Schriften, sehen einfach nur schei**e aus.

Der App Store steht in Restriktionen u. Gängelung dem vom Apple in nichts nach.

Nur noch C# und Silverschrott für die Apps Entwicklung erlaubt.
(zum Vergleich, der Rest der (Smartphone-)Welt benutzt fast aussschlisslich C, C++ oder Objective C. C# benutzt ausser MS niemand. D. h., will man seine App auf mehreren Plattformen anbieten, muss man doppelt proggen. Einmal für die Standardisierte Weltbevölkerung und einmal extra für Redmond (ergebniss kann und wird sich wohl jeder vorstellen können)

Windows Mobil bzw. jetzt dann halt Phone hat letzten Zählungen nach nur noch einen Marktanteil zw. 5% bis 8%.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Totgeburt, sondergleichen

lachkrampf | 02.09.10 - 09:00
 

Re: Totgeburt, sondergleichen

progger | 02.09.10 - 09:15
 

Re: Totgeburt, sondergleichen

tux-zuechter | 02.09.10 - 09:26
 

Re: Totgeburt, sondergleichen

redex | 02.09.10 - 12:08
 

Re: Totgeburt, sondergleichen

lachkrampf | 02.09.10 - 09:31
 

Re: Totgeburt, sondergleichen

MZ | 02.09.10 - 09:44
 

Re: Totgeburt, sondergleichen

lachkrampf | 02.09.10 - 10:01
 

Re: Totgeburt, sondergleichen

irata_ | 02.09.10 - 10:22
 

Re: Totgeburt, sondergleichen

Icccchhhhhhh | 02.09.10 - 10:26
 

Re: Totgeburt, sondergleichen

Trollversteher | 03.09.10 - 09:27
 

Re: Totgeburt, sondergleichen

MZ | 02.09.10 - 10:46
 

Re: Totgeburt, sondergleichen

Naja Sowas | 02.09.10 - 09:49
 

Re: Totgeburt, sondergleichen

arrrrgh | 02.09.10 - 10:03
 

Re: Totgeburt, sondergleichen

Eleasar | 02.09.10 - 10:04
 

Re: Totgeburt, sondergleichen

lachkrampf | 02.09.10 - 10:13
 

Re: Totgeburt, sondergleichen

Smarty79 | 02.09.10 - 10:24
 

Re: Totgeburt, sondergleichen

cc68 | 02.09.10 - 23:59
 

Re: Totgeburt, sondergleichen

asdasd | 03.09.10 - 13:29
 

Re: Totgeburt, sondergleichen

dergenervte | 02.09.10 - 12:01
 

Air nicht vergessen

Java Air Jordan | 02.09.10 - 10:59
 

Re: Air nicht vergessen

87er | 02.09.10 - 11:06
 

Re: Totgeburt, sondergleichen

dergenervte | 02.09.10 - 11:58
 

Re: Totgeburt, sondergleichen

trötenblaser | 02.09.10 - 20:03
 

Re: Totgeburt, sondergleichen

dergenervte | 02.09.10 - 23:50
 

Re: Totgeburt, sondergleichen

Chrissie | 02.09.10 - 09:21
 

Re: Totgeburt, sondergleichen

lachkrampf | 02.09.10 - 09:36
 

Re: Totgeburt, sondergleichen

wir werden sehen | 02.09.10 - 09:25
 

Nur wirtschaftlich...

Lars154 | 02.09.10 - 09:40
 

Re: Totgeburt, sondergleichen

Office2007isbest | 02.09.10 - 10:06
 

Re: Totgeburt, sondergleichen

Anonymer Nutzer | 02.09.10 - 10:08
 

Re: Totgeburt, sondergleichen

thomy | 02.09.10 - 10:52
 

Re: Totgeburt, sondergleichen

trötifantenbär | 02.09.10 - 11:01
 

Re: Totgeburt, sondergleichen

RoRo | 02.09.10 - 11:14
 

Re: Totgeburt, sondergleichen

dergenervte | 02.09.10 - 12:05
 

Re: Totgeburt, sondergleichen

Nec | 02.09.10 - 11:21
 

Re: Totgeburt, sondergleichen

bla | 02.09.10 - 11:46
 

Re: Totgeburt, sondergleichen

BasAn | 02.09.10 - 16:42
 

Re: Totgeburt, sondergleichen

msa | 02.09.10 - 20:47
 

Re: Totgeburt, sondergleichen

asdsad | 02.09.10 - 22:35
 

Re: Totgeburt, sondergleichen

asdasd | 02.09.10 - 22:43

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Lingen (Ems), Lingen (Ems)
  2. ROSE Systemtechnik GmbH, Hohenlockstedt
  3. Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin
  4. nexnet GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Toshiba N300 8 TB für 149,90€ und Gehäuselüfter von NZXT)
  2. (u. a. Battlefield V PC Download für 14,99€ und Battlefield 1 PC Download für 7,99€)
  3. (u. a. Battlefield Promo mit Battlefield V Definitive Edition für 24,99€, Star Wars Battlefront...
  4. 382,69€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vor 25 Jahren: Space 2063: Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau
Vor 25 Jahren: Space 2063
Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau

Vor 25 Jahren startete die Military-Science-Fiction-Serie Space 2063 in Deutschland. Es wurde nur eine Staffel produziert. Sie ist auch ihres bitteren Endes wegen unvergessen.
Von Peter Osteried

  1. Science Fiction Raumpatrouille Orion wird neu aufgelegt
  2. Warp-Antriebe und Aliens Das Wörterbuch für Science-Fiction
  3. Science Fiction Babylon 5 kommt als neue Remaster-Version

Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

Mobilfunk: Das Sicherheitsproblem heißt nicht 5G
Mobilfunk
Das Sicherheitsproblem heißt nicht 5G

Mit dem 5G-Standard ist der Sicherheitsforscher Karsten Nohl zufrieden. Die Sicherheitsprobleme im Mobilfunk haben eine andere Ursache.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Bundesnetzagentur Immer mehr nicht öffentliche Campusnetze in Deutschland
  2. 5G SA Telekom errichtet ersten 5G-Standalone-Standort
  3. Deutsche Messe Riesiges 5G-Campus-Netz für Hannover von Huawei entsteht