1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobiler Fermi: Sieben GPUs…

Der Zug ist abgefahren...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Zug ist abgefahren...

    Autor: Zug_ist_weg 03.09.10 - 09:32

    Nun habe ich gerade frisch ein Core i5m Notebook
    mit ATI-Grafikkarte erworben.

    Damit ist mein Bedarf an neuer Hardware für 2-3 Jahre gedeckt.

    Zu spät, Nvidia... viel zu spät.

  2. Re: Der Zug ist abgefahren...

    Autor: froschke 03.09.10 - 09:35

    da ist nvidia jetzt aber traurig ...

    ... vielleicht kommt jetzt der nette nvidia oberchef mit einem blumenstrauß bei dir vorbei und bittet um eine zweite chance ...

  3. Re: Der Zug ist abgefahren...

    Autor: nille02 03.09.10 - 09:46

    froschke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > da ist nvidia jetzt aber traurig ...
    >
    > ... vielleicht kommt jetzt der nette nvidia oberchef mit einem blumenstrauß
    > bei dir vorbei und bittet um eine zweite chance ...

    So lange der Strauss nicht aus Holz ist und behauptet er sei echt ist doch alles Super :D

    *scnr*

  4. Re: Der Zug ist abgefahren...

    Autor: red creep 03.09.10 - 10:26

    Nvidia wird gedacht haben, dass du nicht der eigzige Kunde bist.
    Viele Leute glauben ja immernoch, dass AMD Hardware schlechter ist ist die Konkurrenz von Nvidia. Musste ich selber erleben als ich für jemanden einen "Gamer-PC" zusammen gestellt habe.
    Dann ist das ganze etwa so abgelaufen.

    "Also wegen deinem PC, ich hab jetzt ne ATI Grafik "eingebaut"(auf dem Papier) - die ist schneller als die Nvidia, die du vorgeschlagen hast und kostet genauso viel."
    >"Hmm, bist du dir sicher? Ich würde irgentwie lieber ne Nvida haben."
    "Ja, das sprengt dann aber dein Geld-Limit. Oder du nimmst die schlechtere. Warum eigentlich kein ATI?"
    >"Ja irgendwie ist Nvidia doch besser, oder?"
    "Eigentlich sind die gleich auf - nur ATI ist halt günstiger."
    >"Aber ich möchte lieber Nvida."
    "Wie du meinst." - Ich hatte dann keine Lust mehr auf die Diskussion - ist ja auch nicht mein Geld.

    So ähnlich wäre es auch abgelaufen, wenn ich eine AMD CPU vorgeschlagen hätte. Aber zu Core2Duo Zeiten wäre das nicht besonders sinnvoll gewesen.

    Anscheindend kann man mit Nvidia/Intel besser angeben. i7 hört sich ja auch viel cooler an als das altbackene Phenom.

  5. Oh, und anscheinend...

    Autor: Chrupa Cabra II. 03.09.10 - 10:50

    ...kann man mit ATI bzw AMD sich grosskotziger und elitaerer fuehlern wie's scheint. Ich hab auch meine Gruende wiso ich von ATI bzw. AMD keine Grafikkarten mehr kaufe, und ganz bestimmt nicht wegen "doch irgendwie besser".

  6. Re: Oh, und anscheinend...

    Autor: red creep 03.09.10 - 11:04

    > Oh, und anscheinend kann man mit ATI bzw AMD sich grosskotziger und elitaerer fuehlern wie's
    > scheint.
    Fühlt sich da ein Auf-Keinenfall-AMD-Käufer angegriffen? Ich habe doch nur wiedergegeben, was ich erlebt habe. Kein Grund gelich alle ATI/AMD Käufer anzufeinden, oder?

    >Ich hab auch meine Gruende wiso ich von ATI bzw. AMD keine
    > Grafikkarten mehr kaufe [...]
    Darf man deine Gründe erfahren? Denn ich überlege bei jedem Grafikkartenkauf welche Firma die Nase vorn hat und deine Argumente würden sicherlich die Entscheidung beeinflussen

  7. Re: Oh, und anscheinend...

    Autor: nille02 03.09.10 - 11:08

    red creep schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Ich hab auch meine Gruende wiso ich von ATI bzw. AMD keine
    > > Grafikkarten mehr kaufe [...]
    > Darf man deine Gründe erfahren? Denn ich überlege bei jedem
    > Grafikkartenkauf welche Firma die Nase vorn hat und deine Argumente würden
    > sicherlich die Entscheidung beeinflussen

    Es wird sicher das Übliche Runtergeleiert.

    - Treiber
    - CUDA
    - PhysX
    - 3D Vision

    Wobei alles keine Gründe sind da es diese Techniken für Radeon Chips auch gibt. Für PhysX benötigt man eh eine zweite Karte sonnst bremst es nur und man würde besser Fahren wenn man es die CPU übernehmen lassen würde.

  8. Re: Oh, und anscheinend...

    Autor: red creep 03.09.10 - 11:17

    Aus seinem Post lese ich, dass er mal ATI hatte und aus irgendwelchen Gründen gewechselt ist. Mich würde wirklich interessiereren was im wiederfahren ist.

  9. Re: Oh, und anscheinend...

    Autor: nille02 03.09.10 - 11:22

    red creep schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aus seinem Post lese ich, dass er mal ATI hatte und aus irgendwelchen
    > Gründen gewechselt ist. Mich würde wirklich interessiereren was im
    > wiederfahren ist.

    Vielleicht hatte er mal Defekte Hardware erwischt? So was behält man meist negativ in Erinnerung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, München
  2. ifap GmbH, Martinsried
  3. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  4. ROSE Systemtechnik GmbH, Hohenlockstedt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Series X für 490€)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vor 25 Jahren: Space 2063: Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau
Vor 25 Jahren: Space 2063
Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau

Vor 25 Jahren startete die Military-Science-Fiction-Serie Space 2063 in Deutschland. Es wurde nur eine Staffel produziert. Sie ist auch ihres bitteren Endes wegen unvergessen.
Von Peter Osteried

  1. Science Fiction Raumpatrouille Orion wird neu aufgelegt
  2. Warp-Antriebe und Aliens Das Wörterbuch für Science-Fiction
  3. Science Fiction Babylon 5 kommt als neue Remaster-Version

AOC Agon AG493UCX im Test: Breit und breit macht ultrabreit
AOC Agon AG493UCX im Test
Breit und breit macht ultrabreit

Der AOC Agon AG493UCX deckt die Fläche zweier 16:9-Monitore in einem Gerät ab. Dafür braucht es allerdings auch ähnlich viel Platz.
Ein Test von Mike Wobker

  1. Agon AG493UCX AOC verkauft 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit USB-C und 120 Hz

No-Regret-Infrastruktur: Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie
No-Regret-Infrastruktur
Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie

Die Organisation Agora Energiewende schlägt vor, sich beim Bau von Wasserstoffleitungen und Speichern zunächst auf wenige Regionen zu konzentrieren.
Von Hanno Böck

  1. Brennstoffzellenfahrzeug Fraunhofer IFAM entwickelt wasserstoffspeichernde Paste
  2. Wasserstoff Lavo entwickelt Wasserstoffspeicher fürs Eigenheim
  3. Energiewende EWE baut einen Wasserstoffspeicher bei Berlin