1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 28 Nanometer: Bald schnelle ARM…

Und AMD guckt wieder mal in die Röhre...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und AMD guckt wieder mal in die Röhre...

    Autor: daaaa 03.09.10 - 09:29

    Schon blöd, dass AMD sein Fabs vertickt hat, denn jetzt schaut Globalfoundries in eine glorreiche Zukunft.

  2. Re: Und AMD guckt wieder mal in die Röhre...

    Autor: Voodoo2GTX 03.09.10 - 09:35

    Hmmm, Dubai musste/muss ja auch massiv investieren und ARM wuerde sicherlich nicht bei AMD fertigen lassen sondern nur bei einer Foundry

  3. Re: Und AMD guckt wieder mal in die Röhre...

    Autor: Squirrel 03.09.10 - 09:36

    Woher hätte AMD denn auch das Geld für die Umrüstung nehmen sollen? Es ist klar dass die Araber, welche Globafoundries ja nun zum größten Teil besitzen, wesentlich mehr Geld für die benötigten Investitionen zur Verfügung haben.

    Wenn AMD die Fabs behalten hätte, wäre es höchst wahrscheinlich gar nie soweit gekommen, dass diese Fabs auch ARM-Chips herstellen würden. Inzwischen geht es AMD Finanziell zwar wieder besser, aber wenn sie die Fabs behalten hätten, wäre die Belastung sicher höher gewesen.

    Zumindest sehe ich das so, ich kann mich auch irren.

  4. Re: Und AMD guckt wieder mal in die Röhre...

    Autor: Voodoo2GTX 03.09.10 - 09:36

    (und zu AMD Zeiten war ja alles SOI)

  5. Re: Und AMD guckt wieder mal in die Röhre...

    Autor: Keda80 03.09.10 - 09:38

    Naja und was für einen Nachteil soll jetzt AMD haben? Schlecht wäre es nur, wenn AMD keine Priorität haben würde und sie ihre neuen Produkte nicht lieferbar wären.
    Habe aber nichts davon gehört. Ansonsten ist es sowohl gut für die FAB, als auch für Dresden...

  6. Re: Und AMD guckt wieder mal in die Röhre...

    Autor: nille02 03.09.10 - 09:45

    daaaa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon blöd, dass AMD sein Fabs vertickt hat, denn jetzt schaut
    > Globalfoundries in eine glorreiche Zukunft.


    Wie kommst du darauf? AMD hält an GF Anteile also wenn es GF gut geht, hat AMD auch was davon.

  7. Re: Und AMD guckt wieder mal in die Röhre...

    Autor: angie 03.09.10 - 10:06

    Ich sehe die Probleme eher auf Seiten Intels und M$!!

    Die wollten doch mit der neuen ATOM-SOI-Plattform (Oak-Trail) und/oder Windows Mobile 7 den Smartphone/Tablet-Markt aufrollen.
    Nun könnte ein atemloser Oak-Trail-Hase am Ende der Ackerfurche auf einen ARM-Igel treffen...

    Mich würde das freuen.

    Gruß Angie

  8. X86 hat keine Zukunft

    Autor: Bernd Kenner 03.09.10 - 10:08

    Zu verfettet, zu Energieineffizient, Jahrzehnte überholtes ISA Design. Zum glück haben die ATI gekauft. Wenn ARM bald auch am Desktop und in Servern durchstartet, bleibt ihnen wenigstens die Grafiksparte.

  9. Re: Und AMD guckt wieder mal in die Röhre...

    Autor: nille02 03.09.10 - 10:17

    Was soll Microsoft damit zu tun haben? Windows Mobile 7 läuft auf ARM CPUs also haben sie eher was davon.

    angie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sehe die Probleme eher auf Seiten Intels und M$!!
    >
    > Die wollten doch mit der neuen ATOM-SOI-Plattform (Oak-Trail) und/oder
    > Windows Mobile 7 den Smartphone/Tablet-Markt aufrollen.
    > Nun könnte ein atemloser Oak-Trail-Hase am Ende der Ackerfurche auf einen
    > ARM-Igel treffen...
    >
    > Mich würde das freuen.
    >
    > Gruß Angie

  10. Re: X86 hat keine Zukunft

    Autor: Squirrel 03.09.10 - 10:30

    ARM-Chips sind sehr stromsparend, keine Frage. Aber von der Performance her sind sie leider gegen die CPUs von AMD, INTEL, IBM unterlegen. Den Desktop werden sie so schnell auch nicht ersetzen, da Windows ja nicht auf ARM-Prozessoren läuft.

  11. Re: X86 hat keine Zukunft

    Autor: nille02 03.09.10 - 10:53

    Neben bei gibt es bei ARM so was nettes wie ACPI oder noch besser SFI.

    Squirrel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ARM-Chips sind sehr stromsparend, keine Frage. Aber von der Performance her
    > sind sie leider gegen die CPUs von AMD, INTEL, IBM unterlegen. Den Desktop
    > werden sie so schnell auch nicht ersetzen, da Windows ja nicht auf
    > ARM-Prozessoren läuft.

  12. Langweilig!

    Autor: AnotherGuy 03.09.10 - 11:37

    Ja, diesen Spruch hört man nun schon seit einigen Jahren, gar Jahrzehnten, aber auch hier ist wohl eher der Wunsch Vater des Gedanken, die Realität sieht irgendwie anders aus...

    Aber vielleicht wird das ja was sobald Linux den Durchbruch auf dem Desktop erreicht, also wohl nächstes Jahr. Da ersetzt man nämlich große Kernelteile durch den fertig gewordenen HURD-Kernel, da rockt das dann richtig. Wird bestimmt eine Wahnsinnsfreude darauf Duke Nukem Forever zu zocken!

  13. Re: Langweilig!

    Autor: Kimlo 03.09.10 - 15:11

    Gibt es überhaupt ein vergleichbares Dekstop-Design von ARM, dass man es mit nem Phenom oder i7 VErgleichen könnte? Von daher sind Aussagen darüber sowieso reine Spekulation. Auf dem Markt liegt nun einfach kein Fokus, da dort ein Markteintritt dank Windows kam möglich scheint.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stabilus GmbH, Koblenz, Langenfeld, Aichwald
  2. STRABAG AG, Stuttgart
  3. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf, Dortmund, Duisburg
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Battlefield Promo mit Battlefield V Definitive Edition für 24,99€, Star Wars Battlefront...
  2. 382,69€ (Bestpreis!)
  3. 189,00€ (Bestpreis!)
  4. 72,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de