1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verbraucherschützer: Anbieter…

schalter für 20 Cent wäre zu einfach

  1. Beitrag
  1. Thema

schalter für 20 Cent wäre zu einfach

Autor: schalter sind besser 06.09.10 - 14:16

Ich soll küche, arbeitszimmer, wohnzimmer, werkraum/keller und garage/gartenschuppen jeweils eine Masterslavedose kaufen ?

Und damit die Espressomaschine ausschalten ? Wie der golemtext umfänglich beschreibt.
??? Häh ???

Jedes Gerät und Steckernetzteil müsste einen Schalter für ein paar cent bekommen, der leuchtet, wenn das Gerät strom zieht. soo schwer kann das ja wohl kaum sein. Meist ist der Schalter dann im Kaltgeräte-Stecker enthalten.

Zum nachrüsten gibt es dann kaltgerätekabel mit schalter. Und eurokabel natürlich auch.
Und steckernetzteile ohne schalter müssen irgendwie geächtet werden, weil sie ständig strom ziehen, weil man oft genug vergisst, sie rauszuziehen. und rausziehen ist doof. Also will ich einen schalter.

Aber wer natürlich keine eigenen elektrogeräte ausser einem Nintendo besitzt, der hält masterslave für die krone der schöpfung. habt erst mal einen haushalt und zig kleine stromdiebe . da habt ihr keine lust, ständig rauszuziehen. das geht einem auf den *ack.

und masterslave am tv. Schön.
Und wie hört ihr internet-radio über die Boxen ?
um master-slave einzuschalten, müsstet ihr ja dann den tv einschalten damit die boxen strom kriegen.
man kann an den master auch dreifachsteckdosen hängen und mehrere master haben ! schlau nicht ?!
Aber auch das hilft nicht immer.

Schalter für ein paar Cent ans gerät sind billiger als krass teure krass hässliche conrad-steckerschalterdosen oder masterslave-dosen.
Eure SM-Dosen haben ja sicher nicht mal justierbare einschalt-schwellen. Trotzdem liegen meine im Keller.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

schalter für 20 Cent wäre zu einfach

schalter sind besser | 06.09.10 - 14:16
 

Re: schalter für 20 Cent wäre zu einfach

Der Bubi heult | 06.09.10 - 14:45
 

Re: schalter für 20 Cent wäre zu einfach

ckerchecker | 06.09.10 - 15:41
 

Re: schalter für 20 Cent wäre zu einfach

Sharra | 06.09.10 - 14:57
 

Re: schalter für 20 Cent wäre zu einfach

allo | 06.09.10 - 19:05
 

Re: schalter für 20 Cent wäre zu einfach

Die Einsicht | 06.09.10 - 19:27
 

Re: schalter für 20 Cent wäre zu einfach

kx | 06.09.10 - 20:51
 

Re: schalter für 20 Cent wäre zu einfach

Die leiter weiter | 06.09.10 - 21:07
 

Schalter vorne am Gerät

Anonymer Nutzer | 06.09.10 - 15:08

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Lörrach, Lörrach
  2. Leading Systems GmbH, Köln, Sachsenheim
  3. Hochschule für Technik Stuttgart, Stuttgart
  4. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Dual GeForce RTX 3060 Ti für 629€)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
    Whatsapp
    Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

    Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
    2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
    3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

    Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
    Antivirus
    Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

    Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
    Von Moritz Tremmel

    1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

    1. BCIX: Vodafone kommt nicht ohne regionales Peering aus
      BCIX
      Vodafone kommt nicht ohne regionales Peering aus

      Vodafone ist mit 100 GBit/s zurück am Peering-Knoten BCIX und feiert dies als Neuerung. Doch erst im August 2020 hatte man das Peering außer Betrieb gesetzt.

    2. Tuxedo Infinitybook S 15: Günstiger und kompakter Linux-Laptop
      Tuxedo Infinitybook S 15
      Günstiger und kompakter Linux-Laptop

      Mit dem Infinitybook S 15 legt Tuxedo ein schlankes und schnelles Linux-Notebook mit vergleichsweise niedrigem Startpreis auf.

    3. Multiplayer: Microsoft erhöht Preis für Xbox Live Gold
      Multiplayer
      Microsoft erhöht Preis für Xbox Live Gold

      Das für Multiplayer nötige Xbox Live Gold wird teurer. Vermutlich will Microsoft mit der Preiserhöhung ein bestimmtes Ziel erreichen.


    1. 19:03

    2. 18:03

    3. 17:41

    4. 17:16

    5. 17:00

    6. 16:42

    7. 16:21

    8. 16:00