1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Acta: Erneut…

Wo leben wir eigentlich?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Wo leben wir eigentlich?

    Autor: Hix 08.09.10 - 21:08

    Wo leben wir eigentlich? In einer Demokratie anscheinend nicht. Sonst würden Verträge an die sich jeder halten muss nicht unter Geheimhaltung von Leuten verhandelt werden die niemand gewählt hat.

  2. Re: Wo leben wir eigentlich?

    Autor: qweetzzasdbbsdf 08.09.10 - 21:34

    Psshhht. Soll doch keiner wissen. Da gibts für ein wenig heiße Luft das ganz große Geld...

  3. Re: Wo leben wir eigentlich?

    Autor: Nutzungsbedingungenzu. 08.09.10 - 21:41

    Ich bin bei dem Thema auch immer wieder verwundert. Da will man keine Diskussionen und setzt dem Volk dann das fertige (und unabänderliche) Produkt vor die Füße.
    Ich weiß schon wieso ich die "alten" Parteien nicht mehr wähle. Ich weiß nicht ob es "andere" (Piratenpartei) besser machen, aber die Hoffnung stirbt zu letzt.

  4. Re: Wo leben wir eigentlich?

    Autor: Tor-User 09.09.10 - 02:30

    Nun, scheinbar gibt es einzelne Teilnehmer, die so viel Verantwortungsbewusstsein haben, diese Sachen zu leaken, es fehlt leider nur einer, der bereit ist, die Versammlungen oder Sprengstoff (Wobei, der letzte der das versucht hat, hatte da ja leider keinen Erfolg(20. Juli 1944)) zu beenden (in Deutschland abgedeckt durch Art 20 Absatz 4 des GG: Wiederstandsrecht).

    Wie auch immer, mit viel Glück, sagt das EU-Parlament einfach nur:
    Nein

    Das wäre sowieso das Schönste…

  5. Re: Wo leben wir eigentlich?

    Autor: ACTAtata 12.09.10 - 14:09

    Also dass das EU-Parlament das ablehnt, ist wohl eher fraglich. Die knicken doch eh wieder ein -- siehe SWIFT-Abkommen.
    Das haben sie ja echt schön "entschärft", und dann zugestimmt. :-|

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Security-Architect (m/w/d)
    Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin, Potsdam
  2. Sachbearbeitung (m/w/d) Informations- und Kommunikationstechnik
    Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt (LHW), Halle
  3. IT-Service-Management - interne Prozesse & IT-Ausstattung (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte
  4. Webentwickler (m/w/d)
    Stadtwerke Rosenheim GmbH & Co. KG, Rosenheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€
  2. 1.771,60€ statt 4.699€ (mit 277,40€-Rabattgutschein)
  3. (u. a. Top Gun, Passengers, Spider-Man: Far From Home, Sonic the Hedgehog, Blader Runner 2049, Tanz...
  4. 84€ statt 99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chatkontrolle: Ein totalitärer Missbrauch von Technik
Chatkontrolle
Ein totalitärer Missbrauch von Technik

Chatkontrolle gibt es nicht einmal in Russland oder China: Die anlass- und verdachtslose Durchleuchtung sämtlicher Kommunikation ist einer Demokratie unwürdig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Bundesdatenschutzbeauftragter Kelber will Chatkontrolle verhindern
  2. Chatkontrolle Keine Ausnahme für verschlüsselte Dienste möglich
  3. "Wie Spamfilter" EU-Kommission verteidigt Pläne zur Chatkontrolle

Deklaratives Linux: Keine Angst vor Nix
Deklaratives Linux
Keine Angst vor Nix

NixOS ist genial zum Deployen von Software, doch der Einstieg ist hart. Ãœber eine rasant wachsende Linux-Distribution und ihre Community, die viel erreicht.
Ein Erfahrungsbericht von Lennart Mühlenmeier

  1. Proton Epics Anti-Cheat-Tool läuft auf Linux
  2. Datenleck Sicherheitslücke im Shop von Tuxedo entdeckt und geschlossen
  3. Linux Treiberentwicklung fast ohne Hardware

Alienware AW3423DW im Test: QD-OLED in 34 Zoll beeindruckt trotz Anlaufschwierigkeiten
Alienware AW3423DW im Test
QD-OLED in 34 Zoll beeindruckt trotz Anlaufschwierigkeiten

Dells Alienware AW3423DW zeigt, dass OLED-PC-Monitore in der Gegenwart angekommen sind. Wir sehen dem 21:9-Panel aber an, dass es sich um die erste Generation handelt.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. AW3423DW Alienware-Monitor verwendet Samsungs QD-OLED
  2. Project Nyx Alienware zeigt Cloud-Gaming-Server fürs Eigenheim
  3. Aurora Gaming Desktop Alienware stellt Desktop-PC im neuen Design vor