1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stephen Elop: Chefwechsel bei Nokia

Ein Schritt in die richtige Richtung

  1. Beitrag
  1. Thema

Ein Schritt in die richtige Richtung

Autor: Nordquell 22 10.09.10 - 09:06

Eine gute Entscheidung. Allem nach, was ich über Herrn Elop weiß, wird er Nokia die dringend benötigte Frischzellenkur zukommen lassen und sich dabei nicht durch Sentimentalitäten des verblendeten Pöbels und der sich selbst überschätzenden Stakeholder aufhalten lassen. Wichtig sind im Moment vor allem zwei Dinge. Nokia muss dringen auf die Konkurrenz reagieren, hier bieten sich vor allem radikale Kostensenkungen an. Nokia muss grob die Hälfte des Personals abbauen, Standorte in Hochlohnländern sollten radikal geschlossen werden. Die Produktion muss endlich ausgesourced werden, es ist unverständlich, dass man diesen Schritt nicht schon lange gegangen ist. Die Qualität der Produkte ist zudem noch immer viel zu hoch. Ein Handy wird bis zum bitteren Ende genutzt, also muss es früher kaputt gehen. Ein weiterer Punkt ist das virulente Linux, hier wird geistiges Eigentum im Wert von Millionen der Konkurrenz einfach so geschenkt. Das muss sich ändern. Die linuxbasierten Produkte gehören eingestampft, man sollte sie durch zum Beispiel Windows Mobile ersetzen. Hier könnten Nokia und Microsoft ein Winning Team bilden. Aber egal, was auch passieren wird, man sollte sich darauf einstellen, dass die Mitarbeiter bei Nokia ihren teil zum Fortbestand des Unternehmens beitragen müssen und am Ende des Monats halt ein Steak weniger auf dem Teller haben werden.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Ein Schritt in die richtige Richtung

Nordquell 22 | 10.09.10 - 09:06
 

Re: Ein Schritt in die richtige Richtung

yesyes | 10.09.10 - 09:26
 

Re: Ein Schritt in die richtige Richtung

LOLli. | 10.09.10 - 09:36
 

Re: Ein Schritt in die richtige Richtung

deathby_ | 10.09.10 - 10:04
 

Re: Ein Schritt in die richtige Richtung

redex | 10.09.10 - 16:59
 

Re: Ein Schritt in die richtige Richtung

Niemand110 | 11.09.10 - 14:23

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KBV Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  2. Hannover Rück SE, Hannover
  3. MACH AG, Lübeck, Berlin, Erfurt, Schwerin (Home-Office)
  4. AOK Systems GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Whatsapp, Signal, Telegram: Regierung fordert Nutzerverifizierung bei Messengern
Whatsapp, Signal, Telegram
Regierung fordert Nutzerverifizierung bei Messengern

Ebenfalls auf der Wunschliste des Innenministeriums: Provider sollen für Staatstrojaner Datenströme umleiten und Ermittlern Zugang zu Servern erlauben.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Großbritannien Datenleck bei Kindergarten-Überwachungskameras
  2. Überwachungsgesamtrechnung "Weiter im Überwachungsnebel waten"
  3. Überwachung Bundesrat stimmt gegen Bestandsdatenauskunft

AOC Agon AG493UCX im Test: Breit und breit macht ultrabreit
AOC Agon AG493UCX im Test
Breit und breit macht ultrabreit

Der AOC Agon AG493UCX deckt die Fläche zweier 16:9-Monitore in einem Gerät ab. Dafür braucht es allerdings auch ähnlich viel Platz.
Ein Test von Mike Wobker

  1. Agon AG493UCX AOC verkauft 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit USB-C und 120 Hz

Logitech vs. Cherry: Leise klackert es im Büro (oder auch nicht)
Logitech vs. Cherry
Leise klackert es im Büro (oder auch nicht)

Tastaturen für die Büroarbeit brauchen keine Beleuchtung - gut tippen muss man auf ihnen können. Glücklich wird man sowohl mit der Logitech K835 TKL als auch mit der Cherry Stream Desktop.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. SPC Gear Mechanische TKL-Tastatur mit RGB kostet 55 Euro
  2. Launch Neue Details zur Open-Source-Tastatur von System76
  3. Youtube Elektroschock-Tastatur bestraft schlampiges Tippen