1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freiheit statt Angst: 7…

viel zu wenig seufz

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. viel zu wenig seufz

    Autor: viel zu wenig 12.09.10 - 12:13

    viel zu wenig

    wie immer. zu schlecht organisiert das ganze.

    ich höre wieder erst danach davon

  2. Re: viel zu wenig seufz

    Autor: ich stimme dir zu 12.09.10 - 13:52

    Es sind tatsächlich viel zu wenig. Allerdings um davon mitzukriegen musst du dich einfach ein bisschen selber informieren, auf ccc.de, freiheitstattangst.de oder heise.de hättest du es mitgekriegt.

  3. Re: viel zu wenig seufz

    Autor: tester2 12.09.10 - 15:26

    leider alles seiten die ich nciht mitverfolge :(

  4. Re: viel zu wenig seufz

    Autor: hjfghfp 12.09.10 - 15:50

    Mal ehrlich, wenn es nur diese Plattformen sind und sich anscheinend ausserhalb dieser kein Schwein interessiert, eben weil auch diese Plattformen so beschränkt ignorant auf sich selbst fixiert agieren, dann muss man sich nicht wundern, dass es weniger sind. Wo soll da neues Material herkommen, wenn man dahingehend nichts gedenkt zu unternehmen?

  5. Re: viel zu wenig seufz

    Autor: Trymon 12.09.10 - 21:13

    Nun es gibt durchaus mehr als genug Platformen um sich zu informieren.
    Aber alleine dieses Datum war schlecht gewählt. Einige sind nicht gekommen, weil das Datum mit der Connichi 2010 in Kassel kollidiert ist.
    Im übrigen ist die Connichi eher eine Randgruppen Veranstaltung und die haben 13.500 Menschen zusammenbekommen. Von daher schon traurig, dass die FSA Organisatoren nicht mehr Menschen mobilisieren können. Liegt aber auch wohl daran, dass man sich in Deutschland gerne seinem Hobby widmet, aber sich nicht um seine Freiheit kümmert.
    Damit kommt alles zusammen. Schlechte Orga, schlechtes Datum, uninteressierte Bürger.

  6. Re: viel zu wenig seufz

    Autor: hjfghfp 12.09.10 - 21:30

    Connichi? Oh je, da musste ich erstmal googeln. Es gibt jedes Wochenende irgendwo Veranstaltungen, da ist sowas ja jetzt nicht gerade als Ausrede zu sehen oder besteht die Zielgruppe für eine FsA-Demo nur aus solchen Leuten? Denke mal eher nicht.

    Btw.: Was gibt es denn noch für Plattformen die über die FsA-Demo im Vorfeld berichtet haben? Kenne wie gesagt nur die eigenen Plattformen und einige Anhänger-Blogs, die man jetzt aber nicht ernsthaft für Neuakquirierung in Erwägung ziehen kann.

    Der normale Bürger, dem Internet eine untergeordnete Rolle spielt, wo konnte der sich im Vorfeld informieren? Das ist immerhin nach Studien immernoch eine Zielgruppe von rund 60 Millionen Leuten die den Veranstaltern da jährlich durch die Lappen geht, nur weil einige denken, dass, weil sich ihr Leben beinahe ausschlisslich nur noch im Netz abspielt, sich der Rest der Welt ebenso verhält. Gelder werden für irgendwelche Bands verscherbelt statt Sachinformation zu bieten oder eben entsprechende Werbung zu schalten. Dieses ganze Netz scheint für sich genommen sowieso nur noch durch sich selbst aufmunternde Worte zu halten. Wurde nicht mal von den Anhängern groß skandiert "Wir werden jeden Tag mehr!", bzw. ja eigentlich immernoch. Dabei werden es scheinbar weniger. Ich les grad ASuR und da wird sich die Zahl auch grad mit angeblichen 20.000 Teilnehmern schön geschrieben.

    Ich bin für solche Demos aber wie es bspw. die Alternative Medien und Veranstalter mit sich und den Anhängern immer weiter verspielen, ist einfach nicht mehr schön anzusehen. :(

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Quality Assurance Engineer (m/f/d)
    Advantest Europe GmbH, Böblingen
  2. Workday Solutions Architect (m/w/d)
    DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt
  3. SAP Basisberater (w/m/d)
    Rödl & Partner, Nürnberg, Selb, Mettlach, Home-Office
  4. Softwaretester:in
    Tele Columbus AG, Leipzig

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dualsense alle Farben für 49,99€, Pulse 3D-Headset Weiß/Schwarz für 79,99€, Uncharted...
  2. 49,99€ statt 74,99€
  3. 1.199€ statt UVP 1.499€
  4. 569€ statt UVP 649€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Heimnetze: Die Masche mit dem Nachbarn
    Heimnetze
    Die Masche mit dem Nachbarn

    Heimnetze sind Inseln mit einer schmalen und einsamen Anbindung zum Internet. Warum eine Öffnung dieser strengen Isolation sinnvoll ist.

  2. Cerebras WSE-2: München verbaut riesigen KI-Chip
    Cerebras WSE-2
    München verbaut riesigen KI-Chip

    Als erster Standort in Europa hat das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) ein CS-2-System mit Cerebras' WSE-2 gekauft, welches effizient und schnell ist.

  3. Recht auf Vergessenwerden: Verurteilter Raubmörder gewinnt Klage gegen Google
    Recht auf Vergessenwerden
    Verurteilter Raubmörder gewinnt Klage gegen Google

    Das Recht auf Vergessenwerden gilt auch für Raubmörder. Google muss einen Link auf einen Online-Artikel entfernen.


  1. 09:00

  2. 18:03

  3. 17:45

  4. 17:30

  5. 17:15

  6. 16:50

  7. 16:32

  8. 16:16