1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kochrezepte mit OASIS: Intel macht…

Was mir beim Thema Kochen auffällt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was mir beim Thema Kochen auffällt...

    Autor: Analogkäse 13.09.10 - 10:53

    Je weniger die Leute überhaupt selbst noch kochen und je mehr großindustriell hergestelltes "Essen" die Leute zu sich nehmen, desto teurere Designerküchen plus allen möglichen Firlefanz kaufen sie sich (japanische Messer, Induktionsherd mit Spezialtöpfen, Espressomaschine für 1000€, usw.).

    Intel scheint voll im Trend zu liegen.

  2. Re: Was mir beim Thema Kochen auffällt...

    Autor: Venki 13.09.10 - 11:14

    Für Induktionsherde benötigt man keine Spezialtöpfe, sondern nur einfach welche aus Metall. Ansonsten ist die Technik wunderbar und wesentlich besser zu bedienen als Ceranfelder oder herkömmliche Platten.

    Japanische Messer haben den Charme, dass man sie selbst schärfen kann. Deutsche oder europäische Messer haben einen anderen Schliff, damit muss man zum "Spezialisten" - mir persönlich zuviel (Zeit)Aufwand.

    Beides brauchst Du natürlich nicht, um in Deiner Studibude eine Dose Ravioli aufzumachen und kalt zu essen ;)

  3. Re: Was mir beim Thema Kochen auffällt...

    Autor: ww 13.09.10 - 11:58

    Ravioli aufmachen ist mir zu stressig. Da bestell ich lieber Schnitzel mit Pommes beim Chinesen.

  4. Re: Was mir beim Thema Kochen auffällt...

    Autor: Venki 13.09.10 - 13:10

    und lässt es vom Inder liefern...? :)

  5. Re: Was mir beim Thema Kochen auffällt...

    Autor: Hobbykoch 13.09.10 - 13:39

    Venki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deutsche oder europäische Messer haben einen anderen Schliff, damit muss
    > man zum "Spezialisten" - mir persönlich zuviel (Zeit)Aufwand.

    So ein Blödsinn. Sicherlich gibt es Spezialschliffe die man nicht einfach zu Hause schärfen kann, dass jetzt aber auf ganze Länder zu verallgemeinern ist aber schon reichlich platt. Meine Küchenmesser von WMF (Württembergische Metallwarenfabrik) kann ich z.B. problemlos mit einem Schleifstein schärfen.

  6. Re: Was mir beim Thema Kochen auffällt...

    Autor: xxxx 13.09.10 - 13:57

    Was mir daszu einfällt....
    Küche?
    http://www.heise.de/ct/schlagseite/2010/11/gross.jpg

  7. Re: Was mir beim Thema Kochen auffällt...

    Autor: Schnucki 13.09.10 - 14:03

    Venki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für Induktionsherde benötigt man keine Spezialtöpfe, sondern nur einfach
    > welche aus Metall.
    Doch, braucht man. Denn Metall reagiert nicht automatisch auf Magnete, sondern nur "Spezialtöpfe"! Alupfannen z.B. funktionieren überhaupt nicht.
    Ansonsten ist das aber trotzdem eine geile Sache!

  8. Re: Was mir beim Thema Kochen auffällt...

    Autor: ä0j 13.09.10 - 14:04

    Venki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und lässt es vom Inder liefern...? :)

    Du lachst, aber bei meinem Chinesen ist nicht einmal der Koch aus China. Den Chinesen mit denen ich dort war ist es natürlich gleich aufgefallen.

  9. Re: Was mir beim Thema Kochen auffällt...

    Autor: Venki 13.09.10 - 16:33

    Ich lache da gar nicht drüber, das ist gelebter Alltag :)

  10. Re: Was mir beim Thema Kochen auffällt...

    Autor: Kabelsalat 13.09.10 - 16:34

    Venki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Japanische Messer haben den Charme, dass man sie selbst schärfen kann.
    > Deutsche oder europäische Messer haben einen anderen Schliff, damit muss
    > man zum "Spezialisten" - mir persönlich zuviel (Zeit)Aufwand.


    Nimm doch ein Messer auf Keramik, das hat den Charme dass es sich selbst schärft.

  11. Re: Was mir beim Thema Kochen auffällt...

    Autor: Venki 13.09.10 - 16:48

    Womit Du Dir den sog. U-Schliff deines WMF-Messer versaust. Der wird übrigens auf so ziemlich allen europäischen, weichen und rostfreien Messern genutzt, bis auf einige spezielle Varianten von z.B. Windmühle.

    Die asiatischen oder auch speziell japanischen, handgeschmiedeten und somit nicht rostfreien Messer, auf die der OP IMO anspielte, haben einen "einfachen" V-Schliff und können somit wesentlich einfacher per Schleifstein geschliffen und poliert werden und scharten nicht so leicht aus.

    Du schleifst jetzt grad den ursprünglichen U-Schliff in einen V-Schliff über, das ist zwar erstmal schärfer als ein stumpfer U-Schliff, aber auf die Dauer wird es nicht besser, da anfälliger für Scharten. Deswegen sollte man die Teile immer schleifen lassen, wobei das Messer allerdings auch an Masse verliert und kleiner wird.

  12. Re: Was mir beim Thema Kochen auffällt...

    Autor: Venki 13.09.10 - 16:52

    Nö. Keramikmesser schärfen sich nicht selbst, sie sind nur länger scharf.
    Wenn sie dann mal stumpf werden, dann kann man sie zum Hersteller schicken (meistens leider auch Asien) und dort schärfen lassen.

    Die Teile sind leider auch nicht für jede Lebenslage gut, da sehr hart und somit sehr spröde/bruchanfällig. Im Prinzip kann man die nur für weiche Teile nutzen - ein Obstkern kann aber schon Teile aus der Klinge brechen.

    Toll und scharf und prima für weiche Zutaten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Remagen
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. BruderhausDiakonie - Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg, Reutlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

Männer und Frauen in der IT: Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
Männer und Frauen in der IT
Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?

Der Mann arbeitet, die Frau macht den Haushalt und zieht die Kinder groß - ein Bild aus längst vergangenen westdeutschen Zeiten? Nein, zeigen uns die aktuellen Zahlen. Nach wie vor sind die Rollenbilder stark, und das hat auch Auswirkungen auf den Anteil von Frauen in der IT-Branche.
Von Valerie Lux

  1. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen
  2. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  3. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?

  1. Snapdragon XR2: Qualcomm hat ersten XR-Chip mit 5G-Option
    Snapdragon XR2
    Qualcomm hat ersten XR-Chip mit 5G-Option

    Egal ob Brille oder Headset: Mit dem Snapdragon XR2 sollen AR-, MR- und VR-Geräte deutlich besser werden. Der Chip ist eine Version des Snapdragon 865, er unterstützt Augen-, Gesichts- und Hand-Tracking.

  2. Snapdragon 8c/7c: Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM
    Snapdragon 8c/7c
    Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM

    Qualcomm stellt sich breiter auf: Der Snapdragon 8c folgt auf den Snapdragon 8cx und ist für 500-Dollar-Notebooks mit Windows 10 on ARM gedacht, der noch günstigere Snapdragon 7c wird zusätzlich in Chromebooks stecken.

  3. Bundeskartellamt: Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen
    Bundeskartellamt
    Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen

    Mit hohen Auflagen hat das Bundeskartellamt wesentliche Teile der Glasfaser-Kooperation zwischen Telekom und Ewe genehmigt. Die Partner haben sich noch nicht dazu geäußert.


  1. 01:12

  2. 21:30

  3. 16:40

  4. 16:12

  5. 15:50

  6. 15:28

  7. 15:11

  8. 14:45