Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Strike Force 2004 - Überarbeitete…

Vergleich zu cs:source

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vergleich zu cs:source

    Autor: Dicker Bub 04.07.05 - 20:39

    Ist das vergleichbar?

  2. Re: Vergleich zu cs:source

    Autor: Das Ich 04.07.05 - 20:48

    hmmm geht, hab es schon damals in version 1.x gespielt...ans sich eine nette mod und wirklich einiges an arbeit drin, also kann sich durchaus sehen lassen. die neue 3.1 ziehe ich gerade, mal gucken was die jungs seit damals verbessert haben. also da es schon vor css raus war, habe ich es einige zeit gespielt, leider gab es zu wenige server, hoffe es änder sich jetzt mit der neuen version und den ganzen news auf den verscheidensten seiten wie auch hier auf golem.de würde mich wirklich freuen. also vergleichbar mit css ist es wohl eher nur halb. zwar geht man auch auf terroisten jagd, aber alleine die maps bieten ein vielfaches der größe einer css map und sehen wirklich klasse aus, respekt an die mapper in deren team. ein vollpreisspiel würde mich bei geringem preis 19,90€ - 24,90€ wohl reizen. oder aber es wird wirklich der hammer, aber da müsste dann doch schon einiges mehr kommen als wie die mod bietet, was nicht heißt diese sei schlecht, das gegenteil kommt in meinem post wohl gut hervor ^^. also wer ut2k4 hat sollte es einfach mal testen, mit eine der besten mods.

    mfg das ich


  3. Re: Vergleich zu cs:source

    Autor: DanielP 05.07.05 - 07:28

    Dicker Bub schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist das vergleichbar?


    Kann man schon, ich finde CS: Source aber besser. Nach den vielen Steam-updates gibt es einige Karten, viele Verbesserungen und sieht einfach realistischer aus... Strike Force schaut halt einfach ein bisschen "kindischer" aus. Aber ist trotzdem recht schön zu spielen. CS: Source ist halt trotzdem besser =)

    /Daniel

  4. Bots?

    Autor: Snakebite 05.07.05 - 08:12

    Hat diese Mod eigentlich Bot-Support oder läuft das nur mit menschlichen Gegnern?

  5. Re: Bots?

    Autor: Sandstorm 05.07.05 - 09:24

    Snakebite schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hat diese Mod eigentlich Bot-Support oder läuft
    > das nur mit menschlichen Gegnern?
    >

    Wie alle Mods, die auf UT2K4 basieren, läuft das Game auch mit Bots. Einfach Practice Match anklicken - et voila.

  6. ich kriege meine bots nicht gekillt

    Autor: terrorist 16.08.06 - 03:55

    leute ich kriege meine bots nicht gekillt!!!!!!!!
    warum funktioniert es nicht? ich hab schon alles versucht,aber es klappt immer noch nicht! die gegner sind schon da aber man kann schiessen wieviel man will und die gehen nicht kaputt?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Höchstleistungsrechenzentrum Universität Stuttgart HLRS, Stuttgart
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  3. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  4. Erwin Hymer Group SE, Bad Waldsee

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bose Frames Alto und Rondo für je 199€)
  2. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis 144,61€ + Versand)
  3. 199€
  4. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 1920X für 209,90€ statt 254,01€ im Vergleich und be...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  2. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.

  2. E-Scooter: Leih-Tretroller sollen auch im Winter in Berlin fahren
    E-Scooter
    Leih-Tretroller sollen auch im Winter in Berlin fahren

    Seit Juni 2019 sind E-Scooter auf deutschen Straßen erlaubt, seitdem sind in einer Reihe von Städten Leihangebote gestartet. Nun geht es für die Anbieter in die erste Wintersaison: In Berlin wollen sie das Angebot fortsetzen - doch Einschränkungen behalten sie sich vor.

  3. Mark Zuckerberg: Freiheit ist immer die Freiheit von Facebook
    Mark Zuckerberg
    Freiheit ist immer die Freiheit von Facebook

    Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat sich in einer Rede als Hüter der Meinungsfreiheit aufgespielt. Darunter versteht er vor allem den eigenen Vorteil.


  1. 13:21

  2. 12:56

  3. 11:20

  4. 14:43

  5. 13:45

  6. 12:49

  7. 11:35

  8. 18:18