1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ATIs R520 überlässt GeForce 7800…

kein wunder denn..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. kein wunder denn..

    Autor: ati-edv profi 04.07.05 - 18:47

    ATI Suckt eh!

  2. Re: kein wunder denn..

    Autor: uid0 04.07.05 - 19:35

    ati-edv profi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ATI Suckt eh!


    fanboy!

    sehr qualifizierter kommentar ... gaehn

  3. geh zu mama spielen

    Autor: drmaniac 04.07.05 - 20:46

    auf deiner Blechtrommel...oder mit ihr ;)

  4. Re: kein wunder denn..

    Autor: der hurtz 05.07.05 - 06:22

    ati-edv profi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ATI Suckt eh!


    werden fuer Deinen Rechner keine ISA Karten mehr verkauft oder was ?

    Vermutlich bist Du auch einer der sagt das AMD keine Konkurrenz fuer Monopolist Intel ist.. Das sind Kommentare die die Welt nicht braucht... danke

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sikla GmbH, Villingen-Schwenningen
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Kassel, Gießen
  3. Fressnapf Holding SE, Krefeld
  4. FNZ Group, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bestandsdatenauskunft: Experten fordern besseren Schutz von Nutzungsdaten
Bestandsdatenauskunft
Experten fordern besseren Schutz von Nutzungsdaten

Der Bundestag muss nach einem Gerichtsurteil die Bestandsdatenauskunft neu regeln. Doch Experten beklagen ein "absurdes Komplexitätsniveau".
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Verwaltung und KI Deutschland verschläft laut BDI-Präsident Digitalisierung
  2. Elektronische Beweise Europaparlament fordert Vetorecht bei Datenabfrage
  3. Datenschutz Google und Apple verbieten Tracking mit X-Mode-Code

Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
    IT-Security outsourcen
    Besser als gar keine Sicherheit

    Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
    Von Boris Mayer

    1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
    2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
    3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack