1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erste Longhorn-Beta kommt Ende Juli

"...Longhorn-Beta die bislang stabilste Beta-Version..."

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "...Longhorn-Beta die bislang stabilste Beta-Version..."

    Autor: Der mit Golem.de tanzt 05.07.05 - 11:41

    LOL
    Was ist denn das für eine Aussage? Wer bei Beta's von Stabil spricht...
    Vielleicht sollte Microsoft den IE erstmal stable machen... !

  2. Re: "...Longhorn-Beta die bislang stabilste Beta-Version..."

    Autor: Bela 05.07.05 - 11:44

    Der mit Golem.de tanzt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > LOL
    > Was ist denn das für eine Aussage? Wer bei Beta's
    > von Stabil spricht...
    > Vielleicht sollte Microsoft den IE erstmal stable
    > machen... !
    Du testest nicht oft Beta Versionen oder?

    Gruß

  3. Zwangsweise

    Autor: Der mit Bela tanzt 05.07.05 - 11:49

    Bela schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der mit Golem.de tanzt schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > LOL
    > Was ist denn das für eine Aussage?
    > Wer bei Beta's
    > von Stabil spricht...
    >
    > Vielleicht sollte Microsoft den IE erstmal
    > stable
    > machen... !
    > Du testest nicht oft Beta Versionen oder?
    >
    > Gruß
    >
    >

    Zwangsweise: Windows 2000.
    Aber da der Support ausgelaufen ist, gehe ich mal davon aus das Windows 2000 dem Wort stable für Microsoft Verhältnisse relativ nah gekommen ist.
    Und Nein: Ich nutze keine Beta Versionen des IE.

  4. Re: Zwangsweise

    Autor: blurb 05.07.05 - 13:21

    Der mit Bela tanzt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bela schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Der mit Golem.de tanzt schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > LOL
    > Was ist denn das
    > für eine Aussage?
    > Wer bei Beta's
    > von
    > Stabil spricht...
    >
    > Vielleicht sollte
    > Microsoft den IE erstmal
    > stable
    >
    > machen... !
    > Du testest nicht oft Beta
    > Versionen oder?
    > > Gruß
    > >
    >
    > Zwangsweise: Windows 2000.
    > Aber da der Support ausgelaufen ist, gehe ich mal
    > davon aus das Windows 2000 dem Wort stable für
    > Microsoft Verhältnisse relativ nah gekommen ist.
    > Und Nein: Ich nutze keine Beta Versionen des IE.


    Was ist an Win2K nicht stabil..? Was machst du damit?

    Naja, man sollte aber sehen, dass Beta bei OS und CS durchaus eine andere Bedeutung hat. CS Betas sind teilweise absolut unbrauchbar, das ist bei OS eher selten. OS Betas haben meist den Reifegrad einer .0 Version bei CS Software.

  5. Security Rollup Package

    Autor: Der mit blurb tanzt 05.07.05 - 14:19

    blurb schrieb:
    >
    > Was ist an Win2K nicht stabil..? Was machst du
    > damit?

    Daran ist nicht stabil, das kurz vor dem Ende des Supports noch ein Security Rollup Package veröffentlicht wurde.
    Und glaub mir, das wird nicht das letzte gewesen sein.

  6. Re: Security Rollup Package

    Autor: Final 05.07.05 - 15:36

    Ab und zu geht mir dieses Klugscheißergepeste echt auf den S... :-(
    W2k habe ich im einsatz, und es läuft und läuft... :-)

    Niemals auch nur einen Absturz, alles schön.

    Durch SUS und jetzt WSUS immer aktuell, und die Pix sorgt für die Sicherheit. Dazu noch einen guten Virenscanner Künstlerherz, was willst du mehr?

    TIP: mal weniger mit der Taktrate spielen, weniger "Optimierungstools" ;-) und etwas lesen. Man kann noch einiges machen mit einem W2k, und dazu ist im BS + der Admintools alles vorhanden.

    Es ist schon komisch, das eigentlich nur Heimanwender probleme haben, und auch nur dann, wenn diese "SUPERADMINS" das System mal so richtig "sicher" oder/und "performant" gemacht haben....

    Und auch im Zusammenspiel mit freier Software funktioniert das dann super. .-) (Und auch da keine Abstürze)

    Ist auch mal ein Gedanke.

    Gruß Final

    (Gelegentlich sitzt das Problem vor der Tastatur... ;-) )

  7. Re: Security Rollup Package

    Autor: Der mit Final tanzt 05.07.05 - 21:19

    Final schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ab und zu geht mir dieses Klugscheißergepeste echt
    > auf den S... :-(
    > W2k habe ich im einsatz, und es läuft und läuft...
    > :-)

    Stümmt, Dein System braucht das Security Rollup Package nicht: Dein Windows 2000 Bug frei.
    BTW: Kannst Du mir Deine Windows 2000 Version schicken?

    >
    > Niemals auch nur einen Absturz, alles schön.
    >

    "Niemals auch nur einen Absturz" != stable

    >
    > Durch SUS und jetzt WSUS immer aktuell, und die
    > Pix sorgt für die Sicherheit. Dazu noch einen
    > guten Virenscanner Künstlerherz, was willst du
    > mehr?

    Ahh, der Herr braucht das Security Rollup Package doch...

    [Gefasel gelöscht]

    Schade das Du nix zum Thema beitragen konntest. Aber noch ist nicht aller Tage Abend, versuch es morgen noch einmal.

  8. Re: Security Rollup Package

    Autor: Der Depp vor mir 06.07.05 - 07:23

    Der mit Final tanzt schrieb:

    > Stümmt, Dein System braucht das Security Rollup
    > Package nicht: Dein Windows 2000 Bug frei.
    > BTW: Kannst Du mir Deine Windows 2000 Version
    > schicken?

    Hat er das irgendwo geschrieben? Nein. Er sagt
    sogar, daß er alles aktuell hällt. Aber ist mir
    schon klar, daß es auch zuviel verlangt ist,
    sich mehr als 10 Sekunden zu konzentrieren.
    Solche Idioten wie du sind echt das letzte.

    > "Niemals auch nur einen Absturz" != stable

    Was denn dann? Wenn du Treiber für die
    billigste Hardware installierst, wirst du auch
    nicht ein stabiles System bekommen.

    > > > Durch SUS und jetzt WSUS immer aktuell,
    > und die
    > Pix sorgt für die Sicherheit. Dazu
    > noch einen
    > guten Virenscanner Künstlerherz,
    > was willst du
    > mehr?
    >
    > Ahh, der Herr braucht das Security Rollup Package
    > doch...

    Er hat ja nie was anderes behauptet. Das warst nur du.

    > Schade das Du nix zum Thema beitragen konntest.
    > Aber noch ist nicht aller Tage Abend, versuch es
    > morgen noch einmal.

    Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen.
    Oder besser gesagt: Einfach mal Fre**e halten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart
  2. P&I Personal & Informatik AG, Wiesbaden
  3. DATEXT iT-Beratung GmbH, Großraum Franken, Würzburg, Aschaffenburg, München
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Fulda

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (aktuell u. a. Brothers - A Tale of Two Sons für 2,75€, Imperator: Rome für 9,50€, Little...
  2. 17,99€
  3. 35,99€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme