Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox-360-Rennspiel sorgt für ungläubiges…

Überbelichtung gleich mitsimuliert ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Überbelichtung gleich mitsimuliert ?

    Autor: kleiner frecher Pinguin 08.07.05 - 01:41

    Na klar ist das kein Foto, und Microsoft sagt sowieso grundsätzlich immer die Wahrheit. Mir fällt auch jetzt NICHT EINE EINZIGE LÜGE von denen ein - R O F L

    Allein an der überbelichteten linken äußeren Gebäudewand sieht man ja schon daß das nur ein ein Foto sein kann - oder wurden die Unzulänglichkeiten eines Fotoapparates auch gleich mitsimuliert ? Microsoft wird mit diesem unsäglichen 360er-Getöse immer kindischer und niveauloser, frag mich wo das noch hinführen soll ?

  2. Re: Überbelichtung gleich mitsimuliert ?

    Autor: nana 08.07.05 - 12:07

    kleiner frecher Pinguin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na klar ist das kein Foto, und Microsoft sagt
    > sowieso grundsätzlich immer die Wahrheit. Mir
    > fällt auch jetzt NICHT EINE EINZIGE LÜGE von denen
    > ein - R O F L
    >
    > Allein an der überbelichteten linken äußeren
    > Gebäudewand sieht man ja schon daß das nur ein ein
    > Foto sein kann - oder wurden die
    > Unzulänglichkeiten eines Fotoapparates auch gleich
    > mitsimuliert ? Microsoft wird mit diesem
    > unsäglichen 360er-Getöse immer kindischer und
    > niveauloser, frag mich wo das noch hinführen soll
    > ?

    Kalibrier mal Deinen Monitor Du Troll.

  3. Re: Überbelichtung gleich mitsimuliert ?

    Autor: Nasengold 08.07.05 - 14:25

    kleiner frecher Pinguin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na klar ist das kein Foto, und Microsoft sagt
    > sowieso grundsätzlich immer die Wahrheit. Mir
    > fällt auch jetzt NICHT EINE EINZIGE LÜGE von denen
    > ein - R O F L
    >
    > Allein an der überbelichteten linken äußeren
    > Gebäudewand sieht man ja schon daß das nur ein ein
    > Foto sein kann - oder wurden die
    > Unzulänglichkeiten eines Fotoapparates auch gleich
    > mitsimuliert ? Microsoft wird mit diesem
    > unsäglichen 360er-Getöse immer kindischer und
    > niveauloser, frag mich wo das noch hinführen soll
    > ?


    wenn man keine ahnung hat, einfach mal schnauze halten. das ganze nennt sich *bloom* und ist ein absichtlich erzeugter effekt, der bei modernen grafik-engines standard-repertoire ist. außerdem muß man keine brille haben, um zu erkennen wie flach die grafiken alle sind. und wenn man genau hinschaut, sieht man auch kleinere transparenzfehler. aber wenn man alles nur so oberfkächlich abscannt und dann hohl seine pseudo-meinung in diese welt trompetet, fällt einem so was halt nicht auf.

  4. Re: Überbelichtung gleich mitsimuliert ?

    Autor: kleiner frecher Pinguin 08.07.05 - 23:20

    Ihr könnt mich nennen wie es Euch beliebt - aber wenns eh so toll funzt das ganze mit dieser 360 Verlade, warum gibt's dann nur diese lächerlichen Screenshots und kein Video ?

  5. Re: Überbelichtung gleich mitsimuliert ?

    Autor: antworter 10.07.05 - 15:59

    kleiner frecher Pinguin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ihr könnt mich nennen wie es Euch beliebt - aber
    > wenns eh so toll funzt das ganze mit dieser 360
    > Verlade, warum gibt's dann nur diese lächerlichen
    > Screenshots und kein Video ?
    >


    na ganz einfaach, damit Leute wie du auchmal wieder etwas auszusetzem haben. Die werden doch net extra für dich nen Video machen und somit der Konkurenz gleichzeitig einen ersten vorgeschmack mitgeben... man man man , erst Gehirn einschalten, dann posten...

  6. Re: Überbelichtung gleich mitsimuliert ?

    Autor: Bibabuzzelmann 12.07.05 - 00:39

    Sowas nennt man Fotorealistisch oder so *g

  7. Re: Überbelichtung gleich mitsimuliert ?

    Autor: Bibabuzzelmann 12.07.05 - 00:47

    Weiter unten hab ich eine Link zu nem Trailer gepostet, der ist aber leider nur von einer Leinwand abgefilmt und sehr verwaschen, aber an manchen Stellen sieht man doch, dass es so aussehn könnte.
    Ist aber glaub ich nur das Intro.

    Aber besser find ich diesen Trailer....

    http://www.gametrailers.com/player.php?id=6044&type=wmv

    Klick einfach unten auf das Mediaplayer Symbol um ihn runter zu laden, weil es dauert doch ne weile bis der Film startet.
    Der ist von Ghost Recon 3, sieht aus wie im Kino lol
    Ist 28Mb gross.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DEKRA SE, Stuttgart
  2. BWI GmbH, Bonn, München, Schwielowsee
  3. SCHOTT Schweiz AG, St. Gallen (Schweiz)
  4. KRÜSS GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 289€
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  3. 294€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

  1. Verbraucherschutz: Vodafone-Pass muss auch im EU-Ausland gelten
    Verbraucherschutz
    Vodafone-Pass muss auch im EU-Ausland gelten

    Wer einen Vodafone-Tarif mit Vodafone-Pass hat, kann bestimmte Apps ohne Anrechnung auf das Datenvolumen nutzen. Das ging bisher nur in Deutschland, muss aber auch für das EU-Ausland gelten, hat das Landgericht Düsseldorf entschieden.

  2. HPE Primera: Perfekte Verfügbarkeit mit Fußnote
    HPE Primera
    Perfekte Verfügbarkeit mit Fußnote

    Mit einem neuen Angebot will HPE potenzielle Kunden locken. Im Vordergrund steht das Versprechen einer perfekten Verfügbarkeit des Primaer-Storage-Systems. Im Hintergrund: die Fußnoten.

  3. Werbung: AR-Lippenstift für Youtube-Influencer
    Werbung
    AR-Lippenstift für Youtube-Influencer

    Influencer können künftig auf Youtube nicht mehr nur einfach für bestimmte Produkte werben, Zuschauer sollen diese auch virtuell ausprobieren. Möglich macht das Augmented Reality.


  1. 11:35

  2. 11:03

  3. 10:48

  4. 10:36

  5. 10:10

  6. 09:40

  7. 09:24

  8. 09:12