Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox-360-Rennspiel sorgt für ungläubiges…

Überbelichtung gleich mitsimuliert ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Überbelichtung gleich mitsimuliert ?

    Autor: kleiner frecher Pinguin 08.07.05 - 01:41

    Na klar ist das kein Foto, und Microsoft sagt sowieso grundsätzlich immer die Wahrheit. Mir fällt auch jetzt NICHT EINE EINZIGE LÜGE von denen ein - R O F L

    Allein an der überbelichteten linken äußeren Gebäudewand sieht man ja schon daß das nur ein ein Foto sein kann - oder wurden die Unzulänglichkeiten eines Fotoapparates auch gleich mitsimuliert ? Microsoft wird mit diesem unsäglichen 360er-Getöse immer kindischer und niveauloser, frag mich wo das noch hinführen soll ?

  2. Re: Überbelichtung gleich mitsimuliert ?

    Autor: nana 08.07.05 - 12:07

    kleiner frecher Pinguin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na klar ist das kein Foto, und Microsoft sagt
    > sowieso grundsätzlich immer die Wahrheit. Mir
    > fällt auch jetzt NICHT EINE EINZIGE LÜGE von denen
    > ein - R O F L
    >
    > Allein an der überbelichteten linken äußeren
    > Gebäudewand sieht man ja schon daß das nur ein ein
    > Foto sein kann - oder wurden die
    > Unzulänglichkeiten eines Fotoapparates auch gleich
    > mitsimuliert ? Microsoft wird mit diesem
    > unsäglichen 360er-Getöse immer kindischer und
    > niveauloser, frag mich wo das noch hinführen soll
    > ?

    Kalibrier mal Deinen Monitor Du Troll.

  3. Re: Überbelichtung gleich mitsimuliert ?

    Autor: Nasengold 08.07.05 - 14:25

    kleiner frecher Pinguin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na klar ist das kein Foto, und Microsoft sagt
    > sowieso grundsätzlich immer die Wahrheit. Mir
    > fällt auch jetzt NICHT EINE EINZIGE LÜGE von denen
    > ein - R O F L
    >
    > Allein an der überbelichteten linken äußeren
    > Gebäudewand sieht man ja schon daß das nur ein ein
    > Foto sein kann - oder wurden die
    > Unzulänglichkeiten eines Fotoapparates auch gleich
    > mitsimuliert ? Microsoft wird mit diesem
    > unsäglichen 360er-Getöse immer kindischer und
    > niveauloser, frag mich wo das noch hinführen soll
    > ?


    wenn man keine ahnung hat, einfach mal schnauze halten. das ganze nennt sich *bloom* und ist ein absichtlich erzeugter effekt, der bei modernen grafik-engines standard-repertoire ist. außerdem muß man keine brille haben, um zu erkennen wie flach die grafiken alle sind. und wenn man genau hinschaut, sieht man auch kleinere transparenzfehler. aber wenn man alles nur so oberfkächlich abscannt und dann hohl seine pseudo-meinung in diese welt trompetet, fällt einem so was halt nicht auf.

  4. Re: Überbelichtung gleich mitsimuliert ?

    Autor: kleiner frecher Pinguin 08.07.05 - 23:20

    Ihr könnt mich nennen wie es Euch beliebt - aber wenns eh so toll funzt das ganze mit dieser 360 Verlade, warum gibt's dann nur diese lächerlichen Screenshots und kein Video ?

  5. Re: Überbelichtung gleich mitsimuliert ?

    Autor: antworter 10.07.05 - 15:59

    kleiner frecher Pinguin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ihr könnt mich nennen wie es Euch beliebt - aber
    > wenns eh so toll funzt das ganze mit dieser 360
    > Verlade, warum gibt's dann nur diese lächerlichen
    > Screenshots und kein Video ?
    >


    na ganz einfaach, damit Leute wie du auchmal wieder etwas auszusetzem haben. Die werden doch net extra für dich nen Video machen und somit der Konkurenz gleichzeitig einen ersten vorgeschmack mitgeben... man man man , erst Gehirn einschalten, dann posten...

  6. Re: Überbelichtung gleich mitsimuliert ?

    Autor: Bibabuzzelmann 12.07.05 - 00:39

    Sowas nennt man Fotorealistisch oder so *g

  7. Re: Überbelichtung gleich mitsimuliert ?

    Autor: Bibabuzzelmann 12.07.05 - 00:47

    Weiter unten hab ich eine Link zu nem Trailer gepostet, der ist aber leider nur von einer Leinwand abgefilmt und sehr verwaschen, aber an manchen Stellen sieht man doch, dass es so aussehn könnte.
    Ist aber glaub ich nur das Intro.

    Aber besser find ich diesen Trailer....

    http://www.gametrailers.com/player.php?id=6044&type=wmv

    Klick einfach unten auf das Mediaplayer Symbol um ihn runter zu laden, weil es dauert doch ne weile bis der Film startet.
    Der ist von Ghost Recon 3, sieht aus wie im Kino lol
    Ist 28Mb gross.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  2. BWI GmbH, Bonn, München
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. BWI GmbH, Bonn, Leipzig, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,00€
  2. 19,95€
  3. 4,60€
  4. 2,40€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Jobporträt Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

  1. Telefónica Deutschland: Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte
    Telefónica Deutschland
    Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte

    Um die Versorgungsauflagen aus dem Jahr 2015 zu erfüllen, hat die Telefónica ihr bisher größtes Ausbauprogramm gestartet. Im April sei es weiter vorangegangen.

  2. Gamification: Amazon verpackt öde Arbeit als Spiel
    Gamification
    Amazon verpackt öde Arbeit als Spiel

    Wettrennen mit Drachen oder Burgen bauen - statt Turnschuhe, Bücher oder Computerkabel in Kisten einzusortieren: Amazon probiert laut einem Medienbericht in einigen seiner Versandzentren aus, ob die Arbeit mit Spielinhalten weniger langweilig gestaltet werden kann.

  3. Handy-Betriebssystem: KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar
    Handy-Betriebssystem
    KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar

    Das Betriebssystem für Featurephones KaiOS wächst weiter: Das gleichnamige Unternehmen konnte sich weitere 50 Millionen US-Dollar an Finanzierungsgeldern sichern. Mittlerweile sollen weltweit 100 Millionen Handys mit KaiOS laufen.


  1. 18:46

  2. 18:07

  3. 17:50

  4. 17:35

  5. 17:20

  6. 16:56

  7. 16:43

  8. 16:31