1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Visualisiert: Tüv Rheinland…

hätte openstreetmap für billiger gemacht

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

hätte openstreetmap für billiger gemacht

Autor: die billigeren 06.10.10 - 18:58

Das hätte openstreetmap u.ä. für billiger gemacht.

Straßengenau. Hausnummern auf 10 "verkürzt" zum Datenschutz. Fertig. Oder Holzbrinck oder Bild als Melde-Center "suche-provider.de" und über die Provider-Provisionen verdient man die dicke Kohle.
Sehr schön und elegant und 0 Steuer-Provisionen needed.

Die kleinen Provider sind scharf drauf, jedem haargenau zu verkündigen, wo sie welche Dienstleistung anbieten. Das ist also problemlos "selbstfütternd".

Auf 250m genau braucht man Funk-Verfügbarkeit. Aber doch nicht Kabel-DSL-Verfügbarkeit. Völlige Technik-Verkennung.
Der Ostblock wäre sofort einmarschiert, wenn er solchen Unfug gelesen hätte. Weil er die technische "Leistungs""fähigkeit" klar erkannt hätte.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

hätte openstreetmap für billiger gemacht

die billigeren | 06.10.10 - 18:58
 

Re: hätte openstreetmap für billiger...

Termi | 06.10.10 - 20:51
 

Re: hätte openstreetmap für billiger...

juppheidi | 07.10.10 - 08:14

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiter Application MES (m/w/d)
    Craemer GmbH, Herzebrock-Clarholz
  2. Softwareentwicklung und -betreuung
    Landesbetrieb Verkehr (LBV), Hamburg
  3. Teamleiter IT-Infrastruktur (m/w/d)
    J. Bauer GmbH & Co. KG, Wasserburg am Inn
  4. Senior Java Developer (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Instagram: Petfluencer klonen ihre Haustiere
    Instagram
    Petfluencer klonen ihre Haustiere

    Wer mit einem Tier Follower bei Instagram sammelt, steht bei dessen Tod vor dem Nichts. Klonen könnte die Lösung sein, wie das Unternehmen Viagen gemerkt hat.

  2. Vor- und Nachteile: Neue Studie untersucht Homeoffice-Auswirkungen
    Vor- und Nachteile
    Neue Studie untersucht Homeoffice-Auswirkungen

    Das Institut der deutschen Wirtschaft hat Angestellte und Unternehmen zu ihren Homeoffice-Erfahrungen befragt - mit gemischten Ergebnissen.

  3. Energiewende: Schleswig-Holstein bekommt einen weiteren Elektrolyseur
    Energiewende
    Schleswig-Holstein bekommt einen weiteren Elektrolyseur

    Laut Schleswig-Holsteins Energiewendeminister Jan Philipp Albrecht war 2021 "das zweitstärkste Jahr für den Ausbau der Windkraft" in dem Bundesland.


  1. 15:20

  2. 15:02

  3. 14:45

  4. 14:28

  5. 14:10

  6. 13:53

  7. 13:38

  8. 13:20