Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fujitsu verbessert…

Viel bessere Anwendungsmöglichkeit:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Viel bessere Anwendungsmöglichkeit:

    Autor: Necator 06.07.05 - 09:59

    Man kauft sich nen billigen Fusel, hängt da die Brennstoffzelle rein, die nimmt sich dann des Methanols an, lädt dabei das Handy auf, und nacher hat man 'nen billigen nicht-Kopfweh-Wein (oder was auch immer) ;-)

  2. Re: Viel bessere Anwendungsmöglichkeit:

    Autor: Holger (TM) 06.07.05 - 10:09

    Necator schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Man kauft sich nen billigen Fusel, hängt da die
    > Brennstoffzelle rein, die nimmt sich dann des
    > Methanols an, lädt dabei das Handy auf, und nacher
    > hat man 'nen billigen nicht-Kopfweh-Wein (oder was
    > auch immer) ;-)


    Naja, davon nimmst Du aber nur einen Schluck. Danach hockst Du wie Stevie Wonder am Klavier. Ist ja Methanol, nicht Ethanol.

  3. Re: Viel bessere Anwendungsmöglichkeit:

    Autor: Crix 06.07.05 - 10:57

    Holger (TM) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Necator schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Man kauft sich nen billigen Fusel, hängt da
    > die
    > Brennstoffzelle rein, die nimmt sich dann
    > des
    > Methanols an, lädt dabei das Handy auf,
    > und nacher
    > hat man 'nen billigen
    > nicht-Kopfweh-Wein (oder was
    > auch immer) ;-)
    >
    > Naja, davon nimmst Du aber nur einen Schluck.
    > Danach hockst Du wie Stevie Wonder am Klavier. Ist
    > ja Methanol, nicht Ethanol.

    Da kennt einer leider die Zusammenhänge nicht:
    Billiger Fusel heißt so, weil dort Fuselöle enthalten sind. Damit bezeichnet man längerkettige Alkohole.
    Methanol ist jedoch der kurzkettigste Alkohol:

    Methanol (CH3-OH), macht blind und dann tot.
    Ethanol (C2H5-OH), ist das was der Volksmund als "Alkohol" kennt
    Propanol (C3H7-OH), nimmt man zum reinigen

    je längerkettiger es wird desto öliger werden die Alkohole und daher bezeichnet man sie dann als Fuselöle, und die machen Kopfschmerzen.

    Die Brennstoffzelle würde also dem Fusel das Methanol entziehen und die Gefahr des Erblindens reduzieren, das was Kopfschmerzen verursacht wäre aber weiterhin vorhanden.

  4. Re: Viel bessere Anwendungsmöglichkeit:

    Autor: Necator 06.07.05 - 11:11

    Crix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >8...]
    >
    > Die Brennstoffzelle würde also dem Fusel das
    > Methanol entziehen und die Gefahr des Erblindens
    > reduzieren, das was Kopfschmerzen verursacht wäre
    > aber weiterhin vorhanden.
    >

    Naja, zumindest wird man nicht blind ;-)

    Aber kam das Kopfweh nicht daher, daß der Körper sich erst ans methanol heranmacht, wenn alles ethanol weg ist, und irgend ein Nebenprodukt von der Methanol-Aufarbeitung ist nicht so toll?
    ( http://de.wikipedia.org/wiki/Kater_%28Alkohol%29 ) ... jaja, und natürlich viel Wasser ... aber etwas Wasser kommt ja schon beim Methanol->Strom Prozess dazu ... ;-)

    Aber egal, nicht so ernst nehmen, gelle ;-)

    Und Danke für die ausführliche Erklärung!

  5. Re: Viel bessere Anwendungsmöglichkeit:

    Autor: @ 07.07.05 - 10:01

    Den Zusammenhang kannte er sehr wohl. Nur hatte Dein Eingangsposting den Eindruck erweckt, als würdest Du ihn nicht kennen. Dank Deiner Abhandlung hast Du das ja nun revidiert - aber warum unbedingt ihn jetzt so hinstellen, als hätte er keine Ahnung? Die Kernaussage ist doch wohl, dass Methanol giftig ist, und Ethanol nicht.

    Ansonsten hast Du Glykol vergessen ;-)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Methanol
    http://de.wikipedia.org/wiki/Glykol
    http://de.wikipedia.org/wiki/Ethanol

    Crix schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Da kennt einer leider die Zusammenhänge nicht:

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Versandhaus Walz GmbH, Bad Waldsee
  2. Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO), Oldenburg
  3. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden Raum Memmingen
  4. ENGEL Automatisierungstechnik Deutschland GmbH, Hagen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. 14,95€
  3. 0,49€
  4. (-81%) 0,75€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
  2. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  3. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Azure Speech Service: Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller
Azure Speech Service
Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller

Build 2019 Moderne Architektur, große Fenster, ein Zen-Garten: Microsofts Campus wirkt außen modern und aufgeräumt. Präsentationen entstehen trotzdem in einem fensterlosen Raum, in dem sich Hardware und Werkzeug stapeln. Microsoft zeigt dort auch eine ungeskriptete Version seiner Spracherkennungssoftware.
Von Oliver Nickel

  1. Beta Writer Algorithmus schreibt wissenschaftliches Buch
  2. Google Neuer KI-Rat soll Googles ethische Richtlinien umsetzen
  3. Affectiva KI erkennt die Gefühle von Autofahrern

  1. Untersuchungsbericht: Weiterer tödlicher Unfall mit Teslas Autopilot
    Untersuchungsbericht
    Weiterer tödlicher Unfall mit Teslas Autopilot

    Ein tödlicher Unfall mit einem Tesla Model 3 ähnelt stark einem früheren Crash mit einem Model S. Auch in diesem Fall hat der "Autopilot" offenbar einen querenden Lkw nicht detektiert.

  2. DeskMini A300 im Test: Asrocks 2-Liter-Ryzen-Barebone überzeugt
    DeskMini A300 im Test
    Asrocks 2-Liter-Ryzen-Barebone überzeugt

    Wer einen sehr kompakten Mini-PC mit AMD-Hardware sucht, hat wenige Optionen. Eine der besten ist der DeskMini A300 von Asrock: Für rund 250 Euro eignet er sich als Multimedia-Rechner, für 400 Euro als Gaming-Maschine. Die Ausstattung ist trotz zwei Liter Volumen gut.

  3. Sicherheitslücke: Linksys-Router leaken offenbar alle verbundenen Geräte
    Sicherheitslücke
    Linksys-Router leaken offenbar alle verbundenen Geräte

    Linksys will die Sicherheitslücke bereits 2014 geschlossen haben, doch laut dem Sicherheitsforscher Troy Mursch leaken die Router weiterhin die Daten aller jemals verbundenen Geräte.


  1. 12:03

  2. 12:01

  3. 11:55

  4. 11:40

  5. 11:24

  6. 10:50

  7. 10:34

  8. 10:21