1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NPD-Blog.info: Facebook…

Das ist Zensur.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Das ist Zensur.

    Autor: Meine Meinung 11.10.10 - 19:56

    Nein, ich bin nicht NPD sympathisant, Neo-Nazi oder irgendwie gearteter Faschist mit anderer Bezeichnung. Aber haben die sich strafbar gemacht?
    Die äußern ihre Meinung frei, genauso wie es in facebook moslems, christen, juden, patrioten etc tun.
    Warum ich diese Gruppen in einer Reihe mit der NPD nenne? Weil all jene eine Überzeugung gemeinsam haben, welcher es an Rationalität und Legitimität mangelt, aber dennoch politischen Einfluss beansprucht.
    Die NPD mag in der breiten Bevölkerung geächtet sein, diese Leute haben aber ebenso einen Anspruch auf Meinungsäußerung wie die CDU mit ihrer fatalen Einwanderungspolitik.

    Wir brauchen Gesetze für Einrichtungen mit einer bestimmten größe wie facebook, dass das Hausrecht eben NICHT mehr gilt! facebook & co haben politischen Einfluss - dort wirt auch Wahlkampf geführt, also darf man die Zulässigkeit von Meinungsäußerung nicht irgendwelchen Dauerstudenten überlassen.

    Mfg, Ich

  2. Re: Das ist Zensur.

    Autor: eldorado 11.10.10 - 20:11

    Also ich wohne in Sachsen, also einem eher nazifreundlichen Bundesland.

    Also Aufkleber auf den Strassenlaternen (aber meistens abgerissen/überklebt) und oft NPD und Co. Post im Briefkasten.

    Und es stimmt schon, da stehen ab und zu shcon Sprüche wie "Wir sind die einzigen die für den kleinen Mann sind und böse BRD Presse beachtet die sinnvolle Vorschläge unserer Abgeordneter nicht".

    Örtliche Zeitung stellt alle Abgeordnete im Stadtrat vor, nur nicht den einen Typen aus NPD und 3 aus irgendeinem anderen rechten Verein. Und es landet im nächsten NPD (nahem) Faltblatt.

    Die Situation ist schwierig, einerseits darf man solchen absoluten Rechten keinen Raum geben, andererseits ist es eben nicht demokratisch und sie können das ausschlachten, sich in die Opferrolle zwingen.

    Zu der Löschung des NPD Watchs- entweder der Praktikant war doof oder es ist alles outgesourced und der nette Inder kennt sich nicht genau so aus :D

  3. Re: Das ist Zensur.

    Autor: Du Opfer 11.10.10 - 20:18

    Die NPD ist aus gutem Grund nicht verboten. Ein unsichtbarer Feind ist ein gefährlicher Feind. Solange sich die NPD nicht in den Untergrund zurückzieht, ist sie in gewisser weise "kontrollierbarer".
    Solche Aktionen wie die von facebook schlagen NPD intern mit Sicherheit große Wellen! Die o.g. "Opferrolle" stärkt garantiert den Zusammenhalt.

  4. Re: Das ist Zensur.

    Autor: Klötenspalter 11.10.10 - 20:22

    Du Opfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die NPD ist aus gutem Grund nicht verboten. Ein unsichtbarer Feind ist ein
    > gefährlicher Feind. Solange sich die NPD nicht in den Untergrund
    > zurückzieht, ist sie in gewisser weise "kontrollierbarer".
    > Solche Aktionen wie die von facebook schlagen NPD intern mit Sicherheit
    > große Wellen! Die o.g. "Opferrolle" stärkt garantiert den Zusammenhalt.


    Ist die NPD nicht sowieso vom Verfassungsschutz und anderen seltsamen Typen unterwandert? Im Endeffekt macht dann also der Staat selbst die Politik der NPD.

    Aus welchen Gründen auch immer!?

  5. Re: Das ist Zensur.

    Autor: Sag bloss 11.10.10 - 20:31

    Klötenspalter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Ist die NPD nicht sowieso vom Verfassungsschutz und anderen seltsamen Typen
    > unterwandert? Im Endeffekt macht dann also der Staat selbst die Politik der
    > NPD.
    >
    > Aus welchen Gründen auch immer!?

    Solche Theorien sind in einem Buch als "Die Illuminaten" Konkurrenzprodukt besser untergebracht als hier. .. ;)

  6. Re: Das ist Zensur.

    Autor: Stimmt 11.10.10 - 20:41

    Sag bloss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klötenspalter schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Ist die NPD nicht sowieso vom Verfassungsschutz und anderen seltsamen
    > Typen
    > > unterwandert? Im Endeffekt macht dann also der Staat selbst die Politik
    > der
    > > NPD.
    > >
    > > Aus welchen Gründen auch immer!?
    >
    > Solche Theorien sind in einem Buch als "Die Illuminaten" Konkurrenzprodukt
    > besser untergebracht als hier. .. ;)


    Sind dann aber linke Illuminaten, die das behaupten.

    http://www.wsws.org/de/2002/okt2002/npd-o12.shtml

  7. Re: Das ist Zensur.

    Autor: NPD Mitarbeiter 11.10.10 - 20:43

    Ach bitte ... das ist doch wohl mehr als nur mit Vorsicht zu genießen. Wenn es so wäre, würde es nicht in der Zeitung stehn. Da es aber da steht, steht vermütlich anderes Kalkül dahinter, was darauf schliessen lässt, dass dem nicht so ist!

  8. Re: Das ist Zensur.

    Autor: Julia Brinker 11.10.10 - 20:44

    NPD Mitarbeiter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach bitte ... das ist doch wohl mehr als nur mit Vorsicht zu genießen. Wenn
    > es so wäre, würde es nicht in der Zeitung stehn. Da es aber da steht, steht
    > vermütlich anderes Kalkül dahinter, was darauf schliessen lässt, dass dem
    > nicht so ist!


    Also Du bist jetzt wirklich NPD-Mitarbeiter, aber nicht beim Verfassungsschutz angestellt?

    Wie erträgt man eigentlich, wenn man immer von den Chaoten angesaugt wird?

  9. Re: Das ist Zensur.

    Autor: Obama Sein Fladen 11.10.10 - 22:12

    Quatsch mit Majo.

    Hier geht es um Hausrecht. Es sind deren Rechner und so haben sie das Sagen. Ditto wäre es keine Zensur wenn Du mich rauswirfst wenn ich in Deinem Vorgarten eine Demo abhalten würde oder mit einem Megaphon in Deinem Schlafzimmer stünde und linke, rechte, mittlere oder sonstwas Parolen in die Welt posaunte.

    Ob es richtig und nötig ist ist eine ganz andere Frage und IMHO dürften die meissten dumpfe Auftritte, egal wie sie gefärbt sind, nur mal aus Neugier besuchen.

    Wer wirklich auch sowas reinfällt allerdings wird auch ausserhalb von Facebook bedient und die Gründe warum sich manche zu solchem Mist hingezogen fühlen kann sogar ich gelegentlich verstehen und da helfen weder Löschen noch "Wir müssen draussen bleiben" Schildchen.

    Mit "Wir können ja mal darüber reden" kommt man allerdings auch nicht weiter, aber solche Aktionen sind nur Aktionismus. Sowas muss ein permanenter Prozess der weder auf dem linken noch dem rechten Auge blind ist sein.

    Ein "Bis hierhin und nicht weiter!" und das sofort und nicht irgendwann und schon das "Das ist Zensur" Geblöke zeigt das man so nur Märtyrer schafft.

  10. Re: Das ist Zensur.

    Autor: smush 11.10.10 - 22:53

    Glaub nicht alles was im Internet steht, erst recht nicht wenn es aus Quellen stammt, deren Objektivität du in diesem Thema anzweifeln kannst.
    Den Rechtsstaat und Nazis in eine Ecke zu stellen ist doch das Hobby der meisten Linksextremisten.
    Ausserdem glaube ich auch, das die NPD nicht verboten werden sollte, nicht wegen irgend einer Kontrollierbarkeit, sondern da dies die Schwäche des Rechtsstaates untermauern würde und dies massiv den Rechten in die Hände spielen würde. Zweitens haben wir mit den Wahlergebnissen einen Indikator für die Verbreitung braunen Gedankenguts in der Gesellschaft. Wenn die NPD nicht mehr gewählt werden kann gibts nur Dunkelziffern und die Gesinnung der Menschen bleibt trotzdem die selbe

  11. Re: Das ist Zensur.

    Autor: spix 11.10.10 - 23:06

    Facebook ist aber mittlerweile mehr als ein privates unternehmen und hat deswegen Pflichten. Es ist eines der größten Portale für Meinungsaustausch und Meinungsmache. Alle Meinungen müssen zugelassen werden, wenn nicht gerade zum Bruch der Gesetzte aufgerufen wird.
    Dem sollte Facebook schon ein wenig genauer nachkommen, ohne eine vernünftige Prüfung sollte nichts gelöscht werden dürfen und da muss facebook endlich zu seiner gesellschaftlichen Verantwortung stehen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Agile Coach (all Genders)
    ALLPLAN GmbH, München
  2. Fullstack Software Entwickler Java Web (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. IT-Mitarbeiter (m/w/d) Support / Helpdesk
    Hülskens Holding GmbH & Co. KG, Wesel
  4. Global Industrial Engineer (d/m/w)
    OSRAM GmbH, Regensburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (stündlich aktualisiert)
  2. (u. a. Last Kids on Earth and the Staff of Doom für 12,99€ statt 39€, PC Building Simulator...
  3. (u. a. Warhammer 40k: Chaos Gate - Daemonhunters für 31,99€ statt 44€, Far: Changing Tides...
  4. 42,74€ (inkl. Vorbestellerbonus) mit Gutschein PCG-VICTORIA


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de