1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dota 2: Plant Valve Counterstrike für…
  6. Thema

Solange tut es Heroes of Newearth ;) [kwt]

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Solange tut es Heroes of Newearth ;) [kwt]

    Autor: Storm 14.10.10 - 14:35

    Bei HON gibt es schicke Spielmodi wie AR oder SD. Single Draft Modus kann es eigentlich bei LOL nie geben, da man die Helden erst zukaufen muss.

    Ich habe sowohl DOTA, als auch HON und LOL gespielt. Von DOTA bin ich zu HON gewechselt. Ein Grund war, dass bei LOL mehr Idioten spielen als bei HON. 2 von 3 Partien liefen so ab, dass da 1-2 Idioten nur Blödsinn gemacht haben und dann geleavt sind. Damals ging das so, dass man leaven konnte, ohne das es weg tat. Man konnte nur solange die Partie lief keiner neuen joinen. Also wartete man einfach ab. Sehr frustrierend.
    Bei HON ist das Spielniveau deutlich höher. Die Gegner sind deutlich besser. Allerdings ist das SMacking auch abartiger. Da muss man wohl aber auch bei LOL durch. Wer zartbesaitet ist, der ist bei keinem dieser Spiele gut aufgehoben.

    Spielerisch stört der Itemshop und das Leveling irgendwie sehr. Bei DOTA und HON ist bei jedem Spielstart die Ausgangsbedingung fair. Bei LOL allerdings gibt es schon vom Start weg Bonis durch die Runensteine. Zwra marginal, aber halt Vorteile vor Spielbeginn. Teilweise mit Bargeld erkauft. Das passt nicht zu eSport-Spielen und wird LOL daher nie wirklich sein.

    Technisch störte mich an LOL, dass gefühlt die Karte kleiner wirkt. Man hat das gefühl, die man schneller von A nach B kommt. Ganken wird leichter, aber es reduziert auch die taktische Raffinesse, dass man einen Tower in der Bottom lane angreifen konnte, weil alle gegner in der Top Lane waren.

    Grafisch hingegen wirkt HON düsterer, brutaler und irgendwie cooler designed. LOL ist deutlich comiclastiger.

  2. Re: Solange tut es Heroes of Newearth ;) [kwt]

    Autor: schwubbeldiwubb 14.10.10 - 15:04

    wuha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Lol ist irgendein Dota Clon auf Kommerz basis

    LoL ist von den Dota-Entwicklern und nicht "irgendein Klon". Und Kommerz ist es auch nicht automatisch, nur weil es nen Itemshop gibt, wo man andere Skins kaufen kann.

    Und die Tatsache dass du LoL-Spieler gleich als DAUs bezeichnest, zeigt ja nur dass du dich wieder elitärer fühlen willst, nur weil du HoN spielst.


    > Btw ist ebenfalls NICHT der Dota look mit LoL gleichzusetzen.

    Dota war genauso bunt und comicartig wie LoL, WC3 halt.

  3. Re: Solange tut es Heroes of Newearth ;) [kwt]

    Autor: Twitch 14.10.10 - 15:27

    Storm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Zwra
    > marginal, aber halt Vorteile vor Spielbeginn. Teilweise mit Bargeld
    > erkauft. Das passt nicht zu eSport-Spielen und wird LOL daher nie wirklich
    > sein.



    Wenn man keine Ahnung hat....Nein, man kann sich bei LoL NICHT mit Geld einen spielerischen Vorteil in einem Match verschaffen, das ist schwachsinn. Und wenn Du informiert wärst, dann wüsstest Du, dass LoL bereits in der E-Sport Szene angekommen ist.

  4. Re: Solange tut es Heroes of Newerth ;) [kwt]

    Autor: Treadmill 14.10.10 - 15:36

    Ja, ist schon eine bestechende Logik, zumal man bei HoN laut Seite erstmal einen Account kaufen muss, also natürlich besser als ein Free to Play Dingens mit optionalem Kaufinhalt. oO

  5. Re: Solange tut es Heroes of Newerth ;) [kwt]

    Autor: core 14.10.10 - 15:56

    Treadmill schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, ist schon eine bestechende Logik, zumal man bei HoN laut Seite erstmal
    > einen Account kaufen muss, also natürlich besser als ein Free to Play
    > Dingens mit optionalem Kaufinhalt. oO


    Da wird halt schön mit zweierlei Maßstäben gemessen. Einerseits kein Problem damit haben, das Geld für ein Vollpreisspiel zu zahlen und andererseits die Möglichkeit, Gegenstände in einem Ingameshop zu kaufen, als Abzocke oder Verzerrung der Spielbalance vorwerfen.

  6. Re: Solange tut es Heroes of Newerth ;) [kwt]

    Autor: konsolero 14.10.10 - 16:19

    Ähm... , bei LoL braucht man sich keinen Charakter mit "Echtgeld" zu kaufen.
    Und einen Vorteil durch die gekauften hat man auch nicht, weil das Spiel doch recht gut gebalanced ist und man sowieso jede Woche (zehn?) zufällige Heros zur Verfügung hat.
    Wenn man einige Male gespielt hat dann hat man sowieso genug Asche um sich seinen Wunschhero zu kaufen.

    Btw: Bei HoN muss man einen Account kaufen? lol!

  7. Re: Solange tut es Heroes of Newerth ;) [kwt]

    Autor: Mär 14.10.10 - 16:42

    LoL ist in den World Cyber Games vertreten, HoN nicht. Das liegt einfach daran das LoL kein billiger Clon ist sonder das Spielprinzip von Dota ordentlich in ein gutes E-Sport Spiel umgesetzt hat.

    Das Spiel ist konstenlos, HoN nicht.

    Bei LoL kann man sich andere Skins für die Helden mit echtgeld kaufen, muss man aber nicht. Aller anderer Content ist über die Ingamewährung, die man durchs spielen bekommt, freizuschalten.

    Bei HoN gibt es nur einen Skin pro Held. Wie kann man da LoL einen Vorwurf machen wenn die OPTIONAL für Geld weitere Skins anbieten???

    Die Userzahlen sprechen für sich, nicht umsonst wurde LoL in die WCG aufgenommen und HoN nicht. Macht euch einfach selbst ein Bild, LoL ist ja kostenlos.

  8. Re: Solange tut es Heroes of Newerth ;) [kwt]

    Autor: Storm 14.10.10 - 16:58

    Es gibt massenhaft eSport-Events für LOL und auch für HON. Userzahlen von LoL mit HON zu vergleichen ist leider absurd. Das wäre in der Verlagsbranche so, als wenn man die Verkaufszahlen einer Zeitschrift am Kiosk mit den einer kostenlosen Hauspostwurfsendundung vergleichen würde. Also Äpfel mit Birne. Ausserdem, wo stehen denn welche Zahlen? Und DOTA hatte im Vergleich zu den Clones win Witz an Spielern. Es war ein Nischengame und trotzdem seine Daseinsberechtigung gehabt. Meiner Erfahrung nach ist das kostenlos und die Masse an Idioten bei LoL genau das Problem, welche die Spiele versauen. Bei HoN gab es Freetrial-Weekends. Das war der gleiche Horror wie bei LoL. Bei LoL war es auf der anderen Seite sehr leicht die Gegner zu besiegen. Weil die ebenfalls oftmals sehr Noobish waren. In der Zwischenzeit wurde glaube ich das Matchmaking weiter entwickelt und wenn man ordentliche Stats angeheimst hat, wird man eventuell nicht mehr damit konfrontiert. Aber während und kurz nach der Beta war es ziemlich schlimm.

    LoL ist nur scheinbar kostenlos. Denn das Spiel wurde entwickelt um Geld zu verdienen. Das sollte man bedenken. Wenn keiner im Itemshop kauft, wird es nicht weiter entwickelt werden. Weiterhin ist HON eher ein DOTA-Clone als LOL. Schon aufgrund der von mir besagten Spielmodi. Es wird in LoL nie ein echtes SINGLE DRAFT game geben können, weil nie alle Helden zur Auswahl stehen können.

    Was mich aber doch sehr wundert: Ich habe meinen persönlichen Eindruck der Spieler geschildert. Dinge wie Grafik sind wirklich subjektiver Geschmack. Aber mit welcher Aggressivität LOL Spieler das Spiel verteidigen erstaunt mich hingegen sehr. Vor allem die leidliche Argumentation, dass HON ja was kostet. Ich persönlich zahle für ein gutes Spiel gerne etwas. Wie geschrieben muss sich jede Entwicklung auszahlen. Betet lieber, dass nicht alle das kostenlos Argument an oberste Fahnenstange schreiben, denn sonst wird LoL bald an den Nagel gehängt...

  9. Re: Solange tut es Heroes of Newearth ;) [kwt]

    Autor: dota since 2002 14.10.10 - 16:58

    schwubbeldiwubb schrieb:
    -----------------------------------------------------------------
    > LoL ist von den Dota-Entwicklern und nicht "irgendein Klon". Und Kommerz

    Ja mit "den DotA-Entwicklern" wird groß geworben, ja ich glaub Gynsoo war das oder? Zu dem was DotA ist hat es aber erst IceFrog gemacht und der hat mit LoL nichts am Hut.

    Twitch schrieb:
    -----------------------------------------------------------------
    > Wenn man keine Ahnung hat....Nein, man kann sich bei LoL NICHT mit Geld
    > einen spielerischen Vorteil in einem Match verschaffen, das ist
    > schwachsinn.

    Runen bringen ein Vorteil oder? Für Geld kann man sich erkaufen das man schneller Punkte bekommt mit denen man sich Runen kauft.
    -> spielerischer Vorteil für Geld.

  10. Re: Solange tut es Heroes of Newerth ;) [kwt]

    Autor: 4526 14.10.10 - 17:16

    Mär schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei HoN gibt es nur einen Skin pro Held. Wie kann man da LoL einen Vorwurf
    > machen wenn die OPTIONAL für Geld weitere Skins anbieten???


    Weil das Wort "Itemshop" bei vielen Trollen einen Reflex auslöst, der in einer "das unterstütze ich aus Prinzip nicht"-Haltung endet.

    Alle anderen bleiben normal und haben Spaß an dem Spiel. Auch ohne was dort zu kaufen.

  11. Re: Solange tut es Heroes of Newearth ;) [kwt]

    Autor: lolologe 14.10.10 - 17:18

    dota since 2002 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Runen bringen ein Vorteil oder? Für Geld kann man sich erkaufen das man
    > schneller Punkte bekommt mit denen man sich Runen kauft.
    > -> spielerischer Vorteil für Geld.


    Nein, nur ein zeitlicher Vorteil.
    Und vor lvl20 taugen die Runen eh nix. Eigentlich eh erst ab 30 und da ist dein "Vorteil" eh dahin, weil jeder andere Spieler bis dahin eh genug Punkte hat um sich Runen ohne Geld holen zu können.

  12. Re: Solange tut es Heroes of Newerth ;) [kwt]

    Autor: Mär 14.10.10 - 17:20

    Storm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt massenhaft eSport-Events für LOL und auch für HON.

    Richtig, aber LoL ist in den WCG vertreten und HoN nicht. Denkst du die haben einfach gewürfelt?

    > Userzahlen von
    > LoL mit HON zu vergleichen ist leider absurd. Das wäre in der
    > Verlagsbranche so, als wenn man die Verkaufszahlen einer Zeitschrift am
    > Kiosk mit den einer kostenlosen Hauspostwurfsendundung vergleichen würde.

    Naja, LoL wird ja nicht automatisch auf die Festplatten der Leute installiert. Wir reden hier über Accounts die über einen längeren Zeitraum gespielt werden.

    > Also Äpfel mit Birne. Ausserdem, wo stehen denn welche Zahlen? Und DOTA
    > hatte im Vergleich zu den Clones win Witz an Spielern. Es war ein
    > Nischengame und trotzdem seine Daseinsberechtigung gehabt. Meiner Erfahrung
    > nach ist das kostenlos und die Masse an Idioten bei LoL genau das Problem,
    > welche die Spiele versauen.

    Wie gut das du die LoL Community so gut kennst das du direkt auf eine Masse von Idioten schließen kannst. Bei jedem Spiel gibt es Anfänger, natürlich auch bei LoL. Durch das Levelprinziep hebt man sich aber bei ernst gemeintem Spielen recht schnell von der "Masse an Idioten" ab.

    > Bei HoN gab es Freetrial-Weekends. Das war der
    > gleiche Horror wie bei LoL. Bei LoL war es auf der anderen Seite sehr
    > leicht die Gegner zu besiegen. Weil die ebenfalls oftmals sehr Noobish
    > waren.

    Was für ein Schwachsinn. Das ist genauso ein gewäsch als wenn man sagen würde "alle Apple User sind schwul". Spiel mal mit ein paar vernünftigen Leuten LoL, deine 2 Testspiele sind da nicht repräsentativ. Einfach zu behaupten: Bei HoN sind die Pros und bei LoL die Noobs zeigt einfach nur das du keine echten Argumente hast. Schon traurig wenn man sich den langen Text ansieht.

    > In der Zwischenzeit wurde glaube ich das Matchmaking weiter
    > entwickelt und wenn man ordentliche Stats angeheimst hat, wird man
    > eventuell nicht mehr damit konfrontiert. Aber während und kurz nach der
    > Beta war es ziemlich schlimm.

    Naja, Beta ist schon laaange vorbei, mittlwerweile gibt es vernünftige Laddersystem mit Championbans etc.

    >
    > LoL ist nur scheinbar kostenlos. Denn das Spiel wurde entwickelt um Geld zu
    > verdienen. Das sollte man bedenken. Wenn keiner im Itemshop kauft, wird es
    > nicht weiter entwickelt werden. Weiterhin ist HON eher ein DOTA-Clone als
    > LOL. Schon aufgrund der von mir besagten Spielmodi. Es wird in LoL nie ein
    > echtes SINGLE DRAFT game geben können, weil nie alle Helden zur Auswahl
    > stehen können.

    LoL ist nicht scheinbar kostenlos, nein, es ist wirklich kostenlos. Du musst dir keinen Skinn kaufen. Und ja, es wird keinen Single Draft Modus geben, dafür aber was anderes (Ladder System) was LoL aber auch wieder von Dota unterscheidet. LoL hat sich weiter entwickelt und bietet Schlaue funktionen die diesem Genre stehen. HoN ist wirklich eine 1zu1 Kopie von Dota, warum sollte man das denn dann spielen? Nur wegen der besseren Grafik ? *Gääähn*

    >
    > Was mich aber doch sehr wundert: Ich habe meinen persönlichen Eindruck der
    > Spieler geschildert. Dinge wie Grafik sind wirklich subjektiver Geschmack.
    > Aber mit welcher Aggressivität LOL Spieler das Spiel verteidigen erstaunt
    > mich hingegen sehr. Vor allem die leidliche Argumentation, dass HON ja was
    > kostet.

    Moment, es war ein HoN fanatiker der den "Item-Shop" als abzocke bezeichnet hat was er nunmal nicht ist. Und Aggresiv sehe ich hier auch keinen Spammen, es werden einfach die haltlosen Argumente wiederlegt. Eher errinere ich mich das du hier die Community als "Masse von Idioten" abgestempelt hast.

    > Ich persönlich zahle für ein gutes Spiel gerne etwas. Wie
    > geschrieben muss sich jede Entwicklung auszahlen. Betet lieber, dass nicht
    > alle das kostenlos Argument an oberste Fahnenstange schreiben, denn sonst
    > wird LoL bald an den Nagel gehängt...

    Das hat mit Beten nichts zu tun. HoN wird nicht auf dem Markt bestehen können da deren Geschäftsmodell einfach antiquiert ist.

  13. Re: Solange tut es Heroes of Newearth ;) [kwt]

    Autor: shokked 14.10.10 - 17:20

    Storm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei HON gibt es schicke Spielmodi wie AR oder SD. Single Draft Modus kann
    > es eigentlich bei LOL nie geben, da man die Helden erst zukaufen muss.
    >
    > Ich habe sowohl DOTA, als auch HON und LOL gespielt. Von DOTA bin ich zu
    > HON gewechselt. Ein Grund war, dass bei LOL mehr Idioten spielen als bei
    > HON. 2 von 3 Partien liefen so ab, dass da 1-2 Idioten nur Blödsinn gemacht
    > haben und dann geleavt sind. Damals ging das so, dass man leaven konnte,
    > ohne das es weg tat. Man konnte nur solange die Partie lief keiner neuen
    > joinen. Also wartete man einfach ab. Sehr frustrierend.
    > Bei HON ist das Spielniveau deutlich höher. Die Gegner sind deutlich
    > besser. Allerdings ist das SMacking auch abartiger. Da muss man wohl aber
    > auch bei LOL durch. Wer zartbesaitet ist, der ist bei keinem dieser Spiele
    > gut aufgehoben.
    >
    > Spielerisch stört der Itemshop und das Leveling irgendwie sehr. Bei DOTA
    > und HON ist bei jedem Spielstart die Ausgangsbedingung fair. Bei LOL
    > allerdings gibt es schon vom Start weg Bonis durch die Runensteine. Zwra
    > marginal, aber halt Vorteile vor Spielbeginn. Teilweise mit Bargeld
    > erkauft. Das passt nicht zu eSport-Spielen und wird LOL daher nie wirklich
    > sein.
    >
    > Technisch störte mich an LOL, dass gefühlt die Karte kleiner wirkt. Man hat
    > das gefühl, die man schneller von A nach B kommt. Ganken wird leichter,
    > aber es reduziert auch die taktische Raffinesse, dass man einen Tower in
    > der Bottom lane angreifen konnte, weil alle gegner in der Top Lane waren.
    >
    > Grafisch hingegen wirkt HON düsterer, brutaler und irgendwie cooler
    > designed. LOL ist deutlich comiclastiger.

    Nimms mir nicht übel, aber ich habe selten so viel mist in so wenig text gelesen. ich bringe jetzt nicht den spruch "wenn man keine ahnung hat, einfach mal fresse halten", ich denke du wirst selbst zu dieser schlussfolgerung kommen

    1.LoL hat bereits seit einigen wochen den draft mode, ar ist auch möglich. ar bisher nur in übungsspielen ohne wertung, aber das wäre da eh quatsch. draft mode funktioniert folgendermaßen: man kann es nur im ranked (gewerteten) spielmodus auswählen und auch nur, wenn man eine gewisse anuahl an helden besitzt (ich meíne es sind 15). dieses argument wäre schon mal hinfällig.

    2.spieler, die leaven, absichtlich feeden und/oder flamen gibts denke ich in allen drei spielen zuhauf. lol hat mittlerweile eine strafe eingeführt (höhere wartezeit bei der nächsten spielsuche, soweit ich weiß. des weiteren bekommt man ab einer bestimmten grenze eine verwarnung der admins). ist also auch kein wirkliches argument gegen lol

    3. das mit den runen is ebenso falsch. diese kann man NUR durch influence points kaufen, die man nach jedem match bekommt, NICHT mit echtgeld. fast jeder, der das spiel länger spielt hat mindestens 2 volle runenseiten. da durch das matchmaking (normalerweise, ausnahmen bestätigen die regel) keine newbies mit starken spielern zusammengeworfen werden, haben diese spielerisch auch keinen vorteil.
    des weiteren ist lol bereits ein esport artikel, es wurde sogar schon eine weltmeisterschaft ausgetragen (bei der die deutschen geschlagen wurden :'( )
    argument entrkräftigt.

    4. das mit der kleineren karte kann ich bestätigen, habe letztens mal hon ausprobiert, dort habe ich das gefühl einen tagesmarsch zu absolvieren, bis ich am ziel bin. kann aber auch persönliches empfinden sein.
    dass die beiden spiele sehr unterschiedliche stile haben is offenstlichtlich und jeder hat einen anderen geschmack.

    bitte informier dich beim nächsten mal besser über die materie...ich habe kaum ahnung von hon, also halte ich die klappe, auch wenn ich ein lol-fanboy bin.

    so, das wollte ich nur mal geraderücken, nicht dass aussenstehende einen falschen eindruck von lol bekommen.

    gruß,

    shokked

  14. HoN Spielplatz für feeder, leaver und flamer

    Autor: HoN 14.10.10 - 20:36

    KaiserGimmel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kwt.

    Solang man HoN mit nem Clan spielt oder Match Maker ist es ja i.o. , sobald man dies aber nicht tut wird man mit 80% Wahrscheinlichkeit in irgendeinem Spiel landen wo irgendeiner mal wieder feeden, flamen oder leaven muss.

    Raubt einem einfach den Spielspass.

  15. Re: Solange tut es Heroes of Newearth ;) [kwt]

    Autor: Spieler 14.10.10 - 21:13

    Also, ich habe sowohl DOTA als auch HoN und LoL angespielt bevor jemand fragt. ICH bevorzuge mittlerweile HoN unter anderem weil mir LoL einfach zu langsam ist und ich es "hasse" nicht denien zu können, aber das ist nur meine Meinung. Aber gut ich wollte nur auf die folgenden Punkte (halbwegs neutral ;) ) eingehen.

    Geschäftspraktiken:
    LoL ist "Free to Play" richtig, aber es ist trotzdem ein Unternehmen das dahinter steht mit 40 Angestellten die bezahlt werden wollen. Ich weiß nicht genau wie sie ihr Geld zusätzlich zu den Microtransactions verdienen. In Asien haben sie die Rechte das Spiel "zu vertreiben" exklusiv verkauft läuft woanders vielleicht ähnlich (ich glaube daher kann man auch nicht ohne Eingreifen des Nutzers als EU-Account auf USA-Servern spielen). Vielleicht verkaufen sie auch Nutzerdaten und machen damit zusätzlich Geld (ich weiß es aber nicht und habe keine Lust jetzt deren EULA zu lesen). Ich meine auch das es mal ein paar Spezialrunen exklusiv für das 10€ Packet und das "Collector Pack" gab, oder nicht ?! Außerdem hat man Vorteile durch das Collectors Pack (29$). "20 Champions unlocked permanently in addition to the weekly temporarily available 10" ist doch ganz klar ein Vorteil oder nicht ?

    HoN kauft man einmalig für ca. 22€ ist natürlich erstmal ein Nachteil gegenüber "Free to play" aber jeder hat die gleichen Vorraussetzungen es gibt keine Beschränkung der Heroes oder irgendwelcher Gegenstände. Vorteil ist auch das die Accountbesitzer weniger scheiße bauen, da man sich nicht mal schnell einen neuen kostenlosen Account erstellen kann.

    Spielerzahlen:
    LoL kann man nicht sagen, da sie keine Zahlen veröffentlichen.
    Die Anzahl der Accounts ist auch keine Kennzahl, da das Spiel kostenlos ist und ich alleine 7 Leute kenne die einen Account haben aber es nicht mehr spielen. Mehrfachanmeldungen verfälschen das Bild weiter.

    HoN hat im Schnitt wenn ich mich einlogge ~28000 Spieler dazu kommen noch einige Tausend die irgendwie über Garena in Südostasien in einem eigenen Cluster spielen und deshalb nicht in den Zahlen auftauchen. Das ist knapp die Hälfte von CS:Source garnicht mal schlecht denke ich. Im übrigen gab es drei Millionen Beta-Accounts.

    Turniere:
    LoL wurde auf der WCG 2010 gespielt im Gegensatz zu HoN.
    Die Veranstaltung ist aber wenn man ehrlich ist auch nicht mehr das was sie mal war. Das Gesamtpreisgeld von 2010 betrug 167000$ im Jahre 2009 280000€ und 2008 sogar noch 408000$ !
    Außerdem haben sie diesmal ziemlich viele komische Spielentscheidungen getroffen bspw. WC3 anstatt SC2 zu spielen.
    Das Preisgeld betrug übrigens 7.000$ ; 3.000$ ; 1.000$ für Platz 1-3 in LoL. Ansonsten gibt es meines Wissens keine großartigen Turniere außer um Riotpoints. Man berichtige mich falls es falsch ist.

    HoN bietet dagegen diverse (oft monatliche) Turniere mit Preisen bis zu 1500€ (Honcast, ESL etc.). Dazu kommen große Veranstaltungen wie der "SteelSeries HoN World Cup" 40000€. Dreamhack (Summer/Winter) ~5000€. Man beachte das es sich hier um Euro handelt !

    Szene:
    Einige ehemalige sog. DOTA-ProPlayer spielen jetzt HoN wie sieht das bei LoL aus ich habe bisher nicht mitbekommen das da überhaupt welche sich für LoL entschieden haben. Ich schließe daraus das LoL entweder einfach nicht deren Geschmack ist ODER das Balancing nicht gegeben ist und daher HoN als Turnierspiel bevorzugt wird was meiner Meinung nach ein Todesargument für ein Spiel wäre. "Strafen" für Leaven gibt es übrigens in beiden Spielen.

  16. Re: Solange tut es Heroes of Newearth ;) [kwt]

    Autor: Hon - DotA - LoL Spieler 14.10.10 - 22:13

    Ich hab mit DotA angefangen, mit LoL weitergemacht und bin letztendlich bei HoN gelandet.

    Alleine die Tatsache, dass man bei LoL ein free TP hat (und das obwohl die Map kleiner ist) und nicht denien kann/muss, macht das Spiel noobiger als HoN.

  17. Re: Solange tut es Heroes of Newearth ;) [kwt]

    Autor: P.Orno 15.10.10 - 05:38

    P.Enis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht sollte an dieser Stelle dann auch mal auf die Homepage verwiesen
    > werden www.heroesofnewerth.com und auch, dass es auch unter Linux
    > hervorragend läuft (und das ganz ohne wine).


    vielleicht interessiert des echt niemand der bis jetzt nicht wusste was das ist und der kleine rest an leuten die das kannten die duerften wohl auch die homepage kennen.
    mein kumpel der wohnt in der Dienerstraße 12 in München und auf dem seiner Homepage ist sogar ein link zu der seite wenn man in sein suchfeld heroes of dingsbums eingibt

  18. Re: Solange tut es Heroes of Newearth ;) [kwt]

    Autor: Choque 15.10.10 - 06:31

    dota since 2002 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja mit "den DotA-Entwicklern" wird groß geworben, ja ich glaub Gynsoo war
    > das oder? Zu dem was DotA ist hat es aber erst IceFrog gemacht und der hat
    > mit LoL nichts am Hut.

    2x falsch. Pendragon war der große Name hinter Dota. zusammen mit IceFrog. und Pendragon wurde ca. zur gleichen Zeit von Riot Games abgeworben wie IceFrog zu 2S ging.

    Der Anfang bei LoL mag holprig sein. Im Low-LvL bereich gibts viele Scrubs und Leaver. Aber ab Level 20 geht das Game erst richtig los. Und wenn du mit Level 30 Ranked Matches spielst wirste erstmal merken wie komplex das Game ist und da leaved dann auch keiner mehr ;)

  19. Re: Solange tut es Heroes of Newearth ;) [kwt]

    Autor: Choque 15.10.10 - 06:43

    Guinsoo, IceFrog und Pendragon. Um die drei großen zu nennen. Manchmal wünsch ich mir hier ne Edit funktion :D
    Und ganz am Anfang gabs noch Eul wenn ich mich richtig erinnere...

  20. Re: Solange tut es Heroes of Newearth ;) [kwt]

    Autor: SDStyLeZ 15.10.10 - 09:02

    also ich spiele seit circa 3 jahren dota...
    ich habe lol und hon angetestet

    beide hatten den anspruch dota abzulösen bzw. besser zu machen

    zu lol: der comiclook ist meiner meinung nach leicht überzogen, wer meint das sei bei dota auch so... man beachte wann wc3 rauskam... 2002 vil ging es da nicht groß anders? und denien gehört für mich dazu wie lasthitten und ganken... dieses spielelement hat man einfach nur weggelassen um den anspruch zu senken

    zu hon: zunächst finde ich es ziemlich 3st dota 1zu1 zu übernehmen und dann noch geld dafürzunehmen... außerdem ist das design neuer helden... sagen wir uninspiriert und gezwungen (außer der puppetmaster :) )
    außerdem ist das spielgefühl für mich etwas träger als dota

    -> dota bis dota2 icefrog wird schon wissen was er macht

    und an die honpros hier.. würdet ihr es richtig draufhaben würdet ihr immernoch mit mirana pfeile raushauen anstatt mit der valkyre ;)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth, Lehrte/Ahlten
  3. VSE Verteilnetz GmbH, Saarbrücken
  4. Hays AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da