Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Softwarepatente: Ablehnung stößt…

Jaja

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jaja

    Autor: Trollputzi 06.07.05 - 16:20

    Mit der Entscheidung des EU-Parlaments sei eine "Chance für einheitlichen Rechteschutz bei der Patentierung verpasst" worden.

    Müsste eher lauten:
    sei eine Chance zur Dominanz, Ausbeutung und unermeßlichen Geldeinnahme verloren gegangen.

    Scheiss Kapitalisten!

    Grüße an alle die mich gleich volltrollen werden. ;)

  2. Re: Jaja

    Autor: poser 06.07.05 - 16:41

    gruß
    zurück ;)

  3. Re: Jaja

    Autor: KonTroll 06.07.05 - 17:05

    Trollputzi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mit der Entscheidung des EU-Parlaments sei eine
    > "Chance für einheitlichen Rechteschutz bei der
    > Patentierung verpasst" worden.
    >
    > Müsste eher lauten:
    > sei eine Chance zur Dominanz, Ausbeutung und
    > unermeßlichen Geldeinnahme verloren gegangen.
    >
    > Scheiss Kapitalisten!
    >
    > Grüße an alle die mich gleich volltrollen werden.
    > ;)


    Wo er recht hat, hat er recht. Lang leben die Trolle....

    Trolle, hört die Signale, auf zum letzten Gefecht etc.

  4. Re: Jaja

    Autor: dialektik 06.07.05 - 17:18

    wunderbar.
    ich denke, eine andere gesellschaft ist fällig und wir werden sie dahin zwingen

  5. Re: Jaja

    Autor: Rene 06.07.05 - 17:39

    ... ab, zurück in den Käfig ihr trollige trolle

    dialektik schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wunderbar.
    > ich denke, eine andere gesellschaft ist fällig und
    > wir werden sie dahin zwingen
    >


  6. Re: Jaja

    Autor: pennbruder 06.07.05 - 18:19

    Trollputzi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mit der Entscheidung des EU-Parlaments sei eine
    > "Chance für einheitlichen Rechteschutz bei der
    > Patentierung verpasst" worden.
    >
    > Müsste eher lauten:
    > sei eine Chance zur Dominanz, Ausbeutung und
    > unermeßlichen Geldeinnahme verloren gegangen.
    >
    > Scheiss Kapitalisten!
    >
    > Grüße an alle die mich gleich volltrollen werden.
    > ;)

    wieso - du hast doch recht!


  7. Re: Jaja

    Autor: Kapitalist 07.07.05 - 10:38

    Trollputzi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Scheiss Kapitalisten!

    Wär dir der Kommunismus mit ner schlechten Windows-Kopie DDR-OS auf den 500Mhz-Voks-Einheitsrechnern lieber?

    ...Der natürlich 10 Jahre vorher bestellt werden muss.

  8. Re: Jaja

    Autor: howy 07.07.05 - 10:48

    Kapitalist schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Trollputzi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Scheiss Kapitalisten!
    >
    > Wär dir der Kommunismus mit ner schlechten
    > Windows-Kopie DDR-OS auf den
    > 500Mhz-Voks-Einheitsrechnern lieber?
    >
    > ...Der natürlich 10 Jahre vorher bestellt werden
    > muss.


    Wer sagt, dass es nur Kommunismus und Kapitalismus geben muss? Im Moment ist der kapitalismus die bessere Wahl, keine Frage. Aber die Menschheit entwickelt sich hoffentlich weiter...

  9. Re: Jaja

    Autor: Trollputzi 07.07.05 - 11:59

    howy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kapitalist schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Trollputzi schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Scheiss Kapitalisten!
    >
    > Wär dir der Kommunismus mit ner
    > schlechten
    > Windows-Kopie DDR-OS auf den
    >
    > 500Mhz-Voks-Einheitsrechnern lieber?
    >
    > ...Der natürlich 10 Jahre vorher bestellt
    > werden
    > muss.
    >
    > Wer sagt, dass es nur Kommunismus und Kapitalismus
    > geben muss? Im Moment ist der kapitalismus die
    > bessere Wahl, keine Frage. Aber die Menschheit
    > entwickelt sich hoffentlich weiter...

    Das sich die Menschheit weiterentwickelt bezweifel ich...

    Und du Kapitalist da oben, erweitere deinen Horizont, es gibt nicht nur WIndows da draussen.
    Das mit den 10 Jahren kannst du dir auch in den Abend schieben.

    Und deinen Megahertzmythos auch. 500MHZ sind nicht gleich 500MHz, wann kapiert das auch mal der letzte Idiot?

    Aber who cares, sind ja eh alles marketingopfer, hey da sind wir wieder beim Kapitalismus.

  10. Re: Jaja

    Autor: shipsi 07.07.05 - 12:53

    Trollputzi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > howy schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Kapitalist schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Trollputzi
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Scheiss
    > Kapitalisten!
    >
    > Wär dir der
    > Kommunismus mit ner
    > schlechten
    >
    > Windows-Kopie DDR-OS auf den
    >
    > 500Mhz-Voks-Einheitsrechnern lieber?
    >
    > ...Der natürlich 10 Jahre vorher
    > bestellt
    > werden
    > muss.
    >
    > Wer sagt, dass es nur Kommunismus und
    > Kapitalismus
    > geben muss? Im Moment ist der
    > kapitalismus die
    > bessere Wahl, keine Frage.
    > Aber die Menschheit
    > entwickelt sich
    > hoffentlich weiter...
    >
    > Das sich die Menschheit weiterentwickelt bezweifel
    > ich...
    >
    > Und du Kapitalist da oben, erweitere deinen
    > Horizont, es gibt nicht nur WIndows da draussen.
    > Das mit den 10 Jahren kannst du dir auch in den
    > Abend schieben.
    >
    > Und deinen Megahertzmythos auch. 500MHZ sind nicht
    > gleich 500MHz, wann kapiert das auch mal der
    > letzte Idiot?
    >
    > Aber who cares, sind ja eh alles marketingopfer,
    > hey da sind wir wieder beim Kapitalismus.


    Dein Gehirn arbeitet mit wesentlich weniger als 500MHz. Würdest du sagen, daß dein Gehirn weniger kann als ein 500 MHz Rechner ? Übrigens nicht nur deins (sollte keine Beleidigung sein) -- alle menschlichen Gehirne ;-)

  11. Re: Jaja

    Autor: SDAJ 30.10.06 - 12:00

    howy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kapitalist schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Trollputzi schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Scheiss Kapitalisten!
    >
    > Wär dir der Kommunismus mit ner
    > schlechten
    > Windows-Kopie DDR-OS auf den
    >
    > 500Mhz-Voks-Einheitsrechnern lieber?
    >
    > ...Der natürlich 10 Jahre vorher bestellt
    > werden
    > muss.
    >
    > Wer sagt, dass es nur Kommunismus und Kapitalismus
    > geben muss? Im Moment ist der kapitalismus die
    > bessere Wahl, keine Frage. Aber die Menschheit
    > entwickelt sich hoffentlich weiter...


    Der Kapitalismus die bessere wahl??? Hallo ich glaubs bald! So beschissen wie es den Proletariat geht, so gut gehts den Kapitalisten, wünscht du dir die 2-Klassengesellschaft???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, München
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. Universität Hamburg, Hamburg
  4. Deloitte, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529€
  2. 279,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Teamviewer: Ein schwäbisches Digitalwunder
Teamviewer
Ein schwäbisches Digitalwunder

Team wer? Eine schwäbische Softwarefirma hilft weltweit, per Fernzugriff Computer zu reparieren. Nun geht Teamviewer an die Börse - mit einer Milliardenbewertung.
Ein Bericht von Lisa Hegemann

  1. Fernwartungssoftware Permiras Teamviewer erhofft sich 5 Milliarden Euro Bewertung

  1. China: Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan
    China
    Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan

    In China soll es ab Dezember Telefonnummern oder Internet-Anschlüsse nur noch mit Identitätsfeststellung per Gesichtserkennung geben. Eine entsprechende Regelung wurde kürzlich erlassen und soll auch für bereits registrierte Anschlüsse gelten.

  2. Nach Attentat in Halle: Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren
    Nach Attentat in Halle
    Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren

    Nach dem rechtsextremistisch motivierten Attentat in Halle gibt Bundesinnenminister Horst Seehofer in einem Interview der "Gamerszene" eine Mitschuld und kündigte mehr Überwachung an. Kritiker werfen ihm eine Verharmlosung des Rechtsextremismus und Inkompetenz vor.

  3. Siri: Apple will Sprachbefehle wieder auswerten
    Siri
    Apple will Sprachbefehle wieder auswerten

    Nach einem weltweiten Stopp möchte Apple die Sprachbefehle der Siri-Nutzer wieder auswerten - diesmal jedoch mit expliziter Zustimmung durch den Nutzer. Das gilt allerdings nur für Audioaufnahmen, die in Text umgewandelten Mitschnitte möchte Apple weiter ungefragt auswerten.


  1. 15:37

  2. 15:15

  3. 12:56

  4. 15:15

  5. 13:51

  6. 12:41

  7. 22:35

  8. 16:49