1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 30 Millionen: Steam stellt einen…

Schrecklicher kann es nicht mehr werden. Oder doch?

  1. Beitrag
  1. Thema

Schrecklicher kann es nicht mehr werden. Oder doch?

Autor: Construktor 19.10.10 - 13:08

Der Rekord ist wohl darauf zurück zu führen, dass die Spieler mittlerweile dazu gezwungen werden Steam zu installieren und zu nutzen nur um ein Computerspiel spielen zu können!
Die Betonung liegt hier auf können!!!
-> Tolle Leistung Valve

Meiner Meinung nach, sollte man dem User zumindest die Freiheit lassen diese Software zu nutzen oder nicht.

Es gibt mittlerweile so viele Plattformen die im Grunde nur dazu da sind noch mehr Umsatz zu produzieren.

Hier ein aktuelles Beispiel:

Kaufe dir das Computerspiel Civilisation 5 und du musst zwangsläufig Steam installieren und starten. Damit nicht genug, darfst du noch nicht einmal bestimmen, wo auf deinem PC du das Spiel installierst !!! Zum Dank wirst du in deinem Wohnzimmer mit Werbebanner der Steam Software zugemüllt. Du brauchst also gar nicht mehr den Fernseher einschalten. Starte einfach Steam.

Da kann man doch nur anfangen zu heulen oder?


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Schrecklicher kann es nicht mehr werden. Oder doch?

Construktor | 19.10.10 - 13:08
 

Re: Schrecklicher kann es nicht mehr...

^Andreas... | 19.10.10 - 13:17
 

Re: Schrecklicher kann es nicht mehr...

blub | 19.10.10 - 13:32
 

Re: Schrecklicher kann es nicht mehr...

^Andreas... | 19.10.10 - 13:34
 

Re: Schrecklicher kann es nicht mehr...

Ekelpack | 19.10.10 - 14:13
 

Re: Schrecklicher kann es nicht mehr...

Dikus | 19.10.10 - 13:33
 

Re: Schrecklicher kann es nicht mehr...

_2xs | 19.10.10 - 14:32
 

Re: Schrecklicher kann es nicht mehr...

Harz'n'Roll | 19.10.10 - 14:45
 

Re: Schrecklicher kann es nicht mehr...

Captain | 19.10.10 - 18:47
 

Re: Schrecklicher kann es nicht mehr...

chaoschaoticus | 20.10.10 - 08:38
 

Re: Schrecklicher kann es nicht mehr...

^Andreas... | 20.10.10 - 08:50

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Großraum Siegen
  2. Leistritz AG, Nürnberg
  3. NOVENTI HealthCare GmbH, München
  4. AKKA Deutschland GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 106,68€ (Bestpreis!)
  2. 94,90€
  3. (u. a. Overwatch Legendary Edition für 18,99€, No Man's Sky für 20,99€, Star Wars Jedi...
  4. (aktuell u. a. Asus VG248QZ Monitor für 169,90€, Edifier R1280DB Lautsprecher 99,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

  1. Carl Icahn: Großaktionär für Übernahme von HP durch Xerox
    Carl Icahn
    Großaktionär für Übernahme von HP durch Xerox

    Der Investor Carl Icahn ist eine treibende Kraft hinter der etwas unwirklichen Übernahme von HP Inc durch Xerox. Doch Börsenexperten meinen, es wäre besser, wenn HP den kleineren Xerox-Konzern kaufen würde.

  2. Kabelnetz: Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch
    Kabelnetz
    Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch

    Das Gigabit im Koaxialkabel ist doch eher günstig zu haben, die nächsten Ausbaustufen kosten dann schon erheblich mehr Geld, berichtet der Vodafone Technikchef.

  3. GEREK: Europäische Regulierer offen für neuen Routerzwang
    GEREK
    Europäische Regulierer offen für neuen Routerzwang

    Noch bis zum 21. November läuft die Beratung über die Endgerätefreiheit in Europa. Doch die Europäischen Regulierungsstellen sind auch offen für die Interessen der Netzbetreiber, und die sind für Routerzwang.


  1. 17:46

  2. 17:10

  3. 16:58

  4. 15:55

  5. 15:39

  6. 15:01

  7. 15:00

  8. 14:45