1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Betriebssysteme
  5. Them…

Windows-XP-Aktivierung umgehen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Windows-XP-Aktivierung umgehen

    Autor: [MoRE]Mephisto 06.07.04 - 10:21

    AN ALLE: Ihr wist hoffentlich, dass Ihre eine Straftat begeht und euch in diesem Forum auf die Weise, wie ihr hier um Hilfe bettelt, euch Microsoft und dessen Anwälten auf dem Presentierteller serviert?!? SChließlich muss man es nur Cracken, wenn man keine Lizenz hat! Überlegt mal. Hier kann ganz leicht von eurer IP und E-Mail Adresse auf euch selber geschlossen werden. Wenn man schon sowas machen muss, dann doch bitteschönn nicht in einem öffentlichen Forum. mehr sag ich dazu jetzt nicht!

  2. Re: Windows-XP-Aktivierung umgehen

    Autor: Stefan 06.07.04 - 10:52

    Als erstes wird es vermutlich den Foren-Betreiber erwischen... :)

    Aber mal im Ernst - ich finde es auch aus Gründen der eigenen Sicherheit meiner Daten reichlich bedenklich, sich ein Windows herunter zu laden!
    Wenn ich 2000€ für einen Computer ausgebe, sollte ich auch noch 120€ für ein normales Windows XP Prof. über haben.
    Ich habe es alleine deshalb über, weil ich mir doch ab und an mal ein Windows-Update herunterlade - bei den Viren heute ist das sicherlich nötig!

    Und zum Schluß: Es gibt zum Glück (so müssen die Virenschleudern alle 30 Tage neu gemacht werden!) keine Möglichkeit die Aktivierung zu umgehen, außer eine Original-Version zu kaufen!

    Gruß
    Stefan

  3. Re: Windows-XP-Aktivierung umgehen

    Autor: Seppel 06.08.04 - 02:27

    Hallo

    Bin auch daran interessiert, habe das original, aber ich habe einfach keine Lust bei Microsoft anzurufen, bzw per net meine Hardwarekonfig oder sonstiges preis zu geben. Geht die NSA einen Scheiß an was ich für eine Grafikkarte verwende, wie oft ich an meinem System herumbastle. xp ist sicher nicht schlecht, aber es ist nun mal die weit verbreitetste Spyware die es gibt. Und das geht mir wirklich auf n Sack. Ich hätte gern noch 50 Mücken drauf gelegt kein Thema, aber dann spyware und Backdoor frei. Und verschlüsseln vergesse es, die NSA hat in der Kryptographischen Schnittstelle eine Backdoor. Hat der CCC Berlin in win 95 gefunden und sicher ist es auch in den Nachfolgern eingebaut.

    Wer hat das schon installiert kann einen Bericht darüber abgeben wie gut es ist.

    Gibt es egentlich Gereratoren für den Key?

    Seppel

  4. Re: Windows-XP-Aktivierung umgehen

    Autor: Technikfreak 06.08.04 - 03:28

    @eurofalter

    Du scheinst nicht viel Ahnung zu haben...

    Eine Registrierung bei MS ist freiwillig und nicht
    nötig. Was MS verlangt ist eine Produkteaktivierung und
    das auch nur bei NoName-PCs. Brands und Grosskunden mit
    Select sind ohnehin davon befreit.
    Für die Produkteaktivierung ist eine Namens/Adressangabe etc.
    nicht nötig.

    Bei der Aktivierung wird ein Schlüssel übertragen, der sich
    aus einigen Hardware-Komponenten zusammensetzt. Vielleicht
    kannst du dir vorstellen, dass MS sich überhaupt nicht für
    deine Hardware interessiert. Wenn du eine Neu-Wiederinstallation
    durchführst, wird einzig verglichen, ob der 'neue' Schlüssel
    mit dem alten Schlüssel übereinstimmt.

    Es ist nicht so, dass ich diese Vorgänge befürworte, aber
    es muss schon klargestellt werden, worüber hier diskutiert
    wird, denn schliesslich sind es ganz andere Datenbanken
    die im täglichen Leben die Persönlichkeit tangieren:
    Schufa, Flenzburger Punkte, Handy-Nachweise, IP-Traces etc etc.

  5. Re: Windows-XP-Aktivierung umgehen

    Autor: istmeiner 08.10.04 - 12:18

    ahbär hahlo: du waihst hofendlich das duh nichd schreihben kahnst-
    mer sahg ich dahzuh jedsd nichd !

  6. Re: Windows-XP-Aktivierung umgehen

    Autor: Tigerfan 07.11.04 - 18:05

    Hallo,

    könnt ihr mir auch eine Datei o. ä. zum Umgehen der Windowsaktiverung schicken?

  7. AN ALLE: AKTIVIERUNG UMGEHEN!!!

    Autor: Phil o'Soph 08.11.04 - 09:48

    Hallo zusammen,

    ich kann nur davon abraten, sich in den Raum der Illegalität zu bewegen. Das ist genauso gefährlich wie unbekannte Internetseiten anzusurfen. Oder wisst Ihr, was sich hinter dem Link:

    http://@#$%&/5myr3

    verbirgt? Viel Spaß :-)

    Phil

  8. Re: AN ALLE: AKTIVIERUNG UMGEHEN!!!

    Autor: ArrowTiger 09.11.04 - 16:44

    Ich wurde geschoren, ich wurde geschoren...

    Hilfehilfehilfe! ;-)

  9. Re: AN ALLE: AKTIVIERUNG UMGEHEN!!!

    Autor: Phil o'Soph 09.11.04 - 17:05

    Hehe -- wieder einer ;-)

    Klaus

    PS: Ist schon lustig, wie die alle bei Golem nach einem "Zweitschlüssel" fragen. Wenn ich Microsoft wäre, würde ich zum Spass Golem kaufen und das Forum betreuen... <g>

  10. Re: AN ALLE: AKTIVIERUNG UMGEHEN!!!

    Autor: Möller 27.12.04 - 18:26

    Is ja alles schön und gut aber ich habe mir Windos XP Prof. gekauft ein Freund wollte es auch haben, ich habe es ihm ausgeliehen. Jetzt wollte das System beim Setup den Produkkt Key haben. Ich habe aber das Begleitheftchen irgendwo abgelegt und habe es verlegt nun möchte ich bitte wissen ob es noch irgendwelche anderen Möglichkeiten gibt den Produkt Key unter Windows Prof. zu erfahren

  11. Re: Windows-XP-Aktivierung umgehen

    Autor: Möller 27.12.04 - 18:28

    Die von Microsoft haben ja auch noch nie einen Schutz auf die Beine gestelt der mehr als 3 Jahre gehalten hat !!!!!!!!!!!!

  12. Re: XP ist gut

    Autor: Möller 27.12.04 - 18:36

    Muss dir rechtgeben. Me war das intstabilste Windows überhaupt und die NT Versionen (Windows NT ,Windows 2000 usw.) Haben sich dauernt aufgehängt

  13. Re: Windows-XP-Aktivierung umgehen

    Autor: Herr der Foren 27.12.04 - 18:44

    Furchtbar diese Trolle hier...

  14. Re: Windows-XP-Aktivierung umgehen

    Autor: Jan 04.01.05 - 23:56

    Golem.de schrieb:
    >
    > Wie das Online-Computer-Magazin tecChannel
    > jüngst berichtete, lässt sich die
    > Zwangs-Aktivierung in Windows XP leichter
    > umgehen, als es Microsoft lieb sein dürfte.
    >
    > https://www.golem.de/0107/14877.html
    >

  15. Re: Windows-XP-Aktivierung umgehen

    Autor: Arrow 21.01.05 - 09:56

    Hi,
    spricht eigentlich irgendwas dagegen, eine gekaufte Lizenz 2mal zu installieren und zu aktivieren? Auf 2 Rechnern, versteht sich...

    Kleiner Tip noch zur denkbaren Rückverfolgung: es soll Möglichkeiten geben, anonym im Internet zu surfen...

    arrow

  16. Re: Windows-XP-Aktivierung umgehen

    Autor: Peter Fischer 21.01.05 - 10:07

    Arrow schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hi,
    > spricht eigentlich irgendwas dagegen, eine
    > gekaufte Lizenz 2mal zu installieren und zu
    > aktivieren? Auf 2 Rechnern, versteht sich...

    Jeder Rechner sendet eine eigene Registrierungs ID an M$. Dies basiert u.a. auf den verbauten Hardware Komponenten. Da die Serial aber jeweils die selbe ist, ist immer nur ein Rechner gültig registriert, der andere läuft nach 30 Tagen ab.

  17. Re: Windows-XP-Aktivierung umgehen

    Autor: HAHA 12.02.05 - 09:02

    Robin schrieb:
    Wo hast du die Industrie version runtergeladen


  18. Re: Windows-XP-Aktivierung umgehen

    Autor: FFFlllooo 19.02.05 - 21:16

    Hallo,
    Kann mir auch jemand die Datei zum umehen der Windows Registrierung schicken?
    Danke
    flo.laz1@gmx.at

  19. Re: Windows-XP-Aktivierung umgehen

    Autor: ZockerNRW 24.02.05 - 07:10

    Moin Leute,
    Also ich hab mir vor einem halben Jahr einen NONAME PC zugelegt.
    Bei der zusammenstellung des PCs musste ich dem Händler eine OriginalCD von XP mitgeben damit er mir sie draufspielt.Nachher hatte ich mir eine Kopie von der Original CD gemacht.
    Weil ich viel im Netz runterziehe,viele Demos und Originalspiele spiele quoll mein Fass(Festplatte,80GB) über.....Über Start/system.../Software bekommt man nicht alles runter und so beschloss ich zu dem geliebten format c:...Anschliessend habe ich die XP-Kopie eingelegt und nach ner Stunde festgestellt das ich keine Serialnummer eingeben musste und ich mit der Installation fertig war.
    Aber danach kam ein Hinweis aus der TASKleiste das ich noch 30 Tage zur Aktivierung Zeit habe.Meine Fragen:
    1. Geht nach 30 Tagen garnix mehr und muss neu installieren ?
    2. Passiert das oben beschriebene mit einer Orginal-CD nicht mehr ?
    3. Kann ich die "Aktivierung" umgehen,wenn ja, wie?

    DANKE FÜR NICHTS

  20. Re: Windows-XP-Aktivierung umgehen

    Autor: Zippo1979 02.03.05 - 16:40

    Ich habe da mal echt ein großes Problem. Habe eben auf einem Rechner, auf einer Festplatte, 4 Partitionen erstellt und auf jede dieser Partitionen von der selben XP-CD (natürlich ein OEM-Original) Win XP installiert. Das ging ja alles noch. Die erste Installation habe ich auch aktiviert, ging nur übers Telefon. Nun das Problem: Ich wollte nicht noch 3 mal da anrufen und habe das Ding mit der "wpa.dbl" ausprobiert. Datei kopiert und in jedes System32 Verzeichnis eingefügt. Jetzt lassen sich die anderen 3 Installationen ohne die Aktivierung nicht mehr starten. Was soll das denn? Ich dachte, diese Datei merkt sich nur die Hardware Konfiguration. Anscheinend wohl doch nicht. Was mache ich jetzt? Ich will da nicht nochmal anrufen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg v.d. Höhe
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  3. Landratsamt Lindau, Lindau
  4. MBDA Deutschland, Schrobenhausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zero SR/S: Brutale Beschleunigung, lange Ladezeiten
Zero SR/S
Brutale Beschleunigung, lange Ladezeiten

Motorradfahrern drohen Fahrverbote mit lärmenden Maschinen. Ist ein Elektromotorrad wie die Zero SR/S eine leise Alternative zum Verbrenner?
Ein Erfahrungsbericht von Peter Ilg

  1. Blacktea Elektro-Moped mit 70 km Reichweite ab 2.300 Euro
  2. Akzeptable Reichweite Pursang E-Track als leichtes Elektromotorrad für Pendler
  3. Zero Motorcycles Elektrischer Sporttourer Zero SR/S mit 14,4-kWh-Akku

Oneplus Nord im Test: Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen
Oneplus Nord im Test
Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen

Das Oneplus Nord ist kein Mittelklasse-Smartphone - dafür ist es zu gut. Für 400 Euro gibt es aktuell kaum ein Gerät mit vergleichbar gutem Ausstattungsmix.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Oneplus Nord kostet ab 400 Euro
  2. Smartphone Oneplus bestätigt Details zum neuen Nord

Programmierer als Künstler: Von der Freiheit, Neues in Code zu denken
Programmierer als Künstler
Von der Freiheit, Neues in Code zu denken

Abgabetermine und Effizienzansprüche der Auftraggeber drängen viele dazu, Code nach Schema F abzuliefern. Dabei kann viel Gutes entstehen, wenn man Programmieren als Form von Kunst betrachtet.
Von Maja Hoock

  1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
  2. Complex Event Processing Informationen fast in Echtzeit auswerten
  3. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte