Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Betriebssysteme

Knoppix für Cluster

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Knoppix für Cluster

    Autor: Golem.de 30.05.03 - 09:16

    Wim Vandersmissen paart Knoppix mit OpenMosix und bietet damit unter dem Namen ClusterKnoppix ein von CD laufendes, Cluster-fähiges Betriebssystem auf Linux-Basis an. Im Kern handelt es sich dabei um ein Knoppix, das um einen openMosix-Kernel erweitert wurde.

    https://www.golem.de/0305/25717.html

  2. Re: Knoppix für Cluster

    Autor: Plex 30.05.03 - 13:45

    Was soll das bringen?

    Dann habe ich Cluster ohne festplatte, dafür brauch ich überall ein CDRom...

    Linux ist deutlich langsamer und danke KDE auch ressourcenfressender als Windows 2003. D.h. für die gleiche Clusterleistung brauchtz man mehr Hardware. Von den Mehrkosten könnte man auch die MS Lizenzen bezahlen...

    Und bei dem beschriebenen SSH RSA Key Feature handelt es sich eigentlich um einen Exploit. Höchst suspekt sowas als tolles Extra anzupreisen!

  3. Re: Knoppix für Cluster

    Autor: alma 30.05.03 - 13:55

    moin plex,

    ich denke mal in 99% der fälle will man gar keinen desktop in einem cluster-system haben also wird dieser einfach nicht gestartet. ich wüsste nicht wo das bei windows geht ausser du meldest dich vom system ab.
    was die festplatten angeht sollten verteilte systeme eine externe/dezentrale speicherlösung haben, egal ob windows oder linux im einsatz, währe ja wohl wenig zweckmässig wenn der cluster ausfällt blos weil bei einem einzigen rechner die platte kaputt geht.

    beste grüsse, alma

  4. Re: Knoppix für Cluster

    Autor: tL 30.05.03 - 14:04

    >
    > Was soll das bringen?

    N Cluster? Ziemlich viel würde ich sagen. Wenn dus denn brauchst. -> Nicht für den Homeuser, der rumclickt und surft.

    >
    > Dann habe ich Cluster ohne festplatte, dafür
    > brauch ich überall ein CDRom...

    Lies erstmal: "...so dass diese auch ohne CD-Rom-Laufwerk, Festplatte oder Floppy in einen Cluster eingebunden werden können."

    >
    > Linux ist deutlich langsamer und danke KDE auch
    > ressourcenfressender als Windows 2003.

    Keine ahnung was du machst, aber bei mir ist auch KDE schneller als alles andere was ich an DEs gesehen habe. Und für was zum Geier braucht man denn KDE auf nem Cluster? Cluster sind da, um grosse Berechnungen zu machen.. und dafür braucht nicht jeder Rechenknecht ein GUI. Allerhöchstens, ich widerhole ALLERHÖCHSTENS der Master.

    > D.h. für
    > die gleiche Clusterleistung brauchtz man mehr
    > Hardware.

    Falscher Denkansatz...

    > Von den Mehrkosten könnte man auch die
    > MS Lizenzen bezahlen...

    Welche Mehrkosten?
    >
    > Und bei dem beschriebenen SSH RSA Key Feature
    > handelt es sich eigentlich um einen Exploit.
    > Höchst suspekt sowas als tolles Extra anzupreisen!

    Nur weil du irgendwann mal was von einem Exploit in SSH gelesen hast, heisst das noch lange nicht dass das hier ein Exploit ist. Wäre dir Telnet lieber gewesen? Mir nicht.

  5. Re: Knoppix für Cluster

    Autor: Marc O 30.05.03 - 15:30

    Hi "tL" - Immer voll druff ... ;-)

    - Hm, was soll ich sagen Plex - vielleicht dass du mal kurz recherchiertst bevor du deinen Unmut äusserst ?((z.b. bei google/altavista/fireball/golem etc.pp ?))
    - Gegen produktive, begründete Kritik hat hier bestimmt Keiner was.
    - Ok. zum Clusterknoppix selbst:
    wenn man mal kurz auf die seite von http://bofh.be/clusterknoppix/#what schaut, liesst man das z.b. blender eine 3D-Software mit auf der CD liegt.
    Die währe z.b. ein grund sich nen cluster ein zu richten. Auch ein Fraktalprogramm liegt bei - http://bofh.be/clusterknoppix/doc/kandel.html ebenfalls ein guter cluster kandidat oder ... oder.. .
    - Plex: Der vergleich mit Windows hinkt ist irreführend und unsachlich.Er zeigt dass du keine Ahnung von der materie hast.

    cyas Marc O.

    Ps.: ich werd die cd mal unter die Lupe nehmen - klingt interessant ;o)

  6. Frage...

    Autor: c.b. 31.05.03 - 00:41

    ich weiss nicht, was ein ssh rsa feature ist, noch habe ich nicht für fünf pfennig (neue währung) ahnung. was ein exploit ist.
    auch weiss ich nicht, was openmosix bedeutet.
    alles spanische dörfer als linux-newbie.

    ich will nur wissen:
    ist das eine knoppix-version, die man sich auf eine cd toasten kann, und die dann auch bootfähig ist?
    einfach zum testen. ohne dass irgendwas auf irgendwelche platten/verzeichnisse geschrieben wird.?

    u.a.w.g
    gruss
    c.b.

  7. Re: Frage...

    Autor: QuHno 31.05.03 - 00:59

    c.b. schrieb:

    > ich will nur wissen:
    > ist das eine knoppix-version, die man sich auf
    > eine cd toasten kann, und die dann auch
    > bootfähig ist?
    > einfach zum testen. ohne dass irgendwas auf
    > irgendwelche platten/verzeichnisse geschrieben
    > wird.?
    Ja, aber das kann man auch mit der normalen Version.

    Diese spezielle Version ist dafür da, dass sie auf einer Art "Master Rechner" von CD laufen kann und dann auf vielen verteilten Rechnern in einer Art Netzwerk laufen kann. Das hat den Vorteil, dass man dann Rechenprozesse, die sich aufteilen lassen, von mehreren Rechnern sozusagen parellel abarbeiten lassen kann, was die Geschwindigkeit mit jedem angeschlossenen Rechner steigert.
    Denkbare Prozesse sind z.B. 3D Rendering von Filmsequenzen, jeder Rechner knöpft sich sozusagen ein anderes Bild vor und hinterher (bzw währenddessen) wird alles zu einem fertigen Film zusammengefasst. Bei solchen Prozessen ist die Gesamtrechenzeit annähernd gleich der Zeit, die ein einzelner Rechner benötigen würde, geteilt durch die Anzahl der beteiligten Rechner.

    Diese Knoppix Version ist eindeutig mehr als ein Homeuser braucht ;-)

  8. Re: Frage...

    Autor: c.b. 31.05.03 - 03:31

    bedanke mich....
    nun, solange das bestehende system nicht angegriffen wird, würde das ja okay sein ...oder nicht?

  9. Re: Frage...

    Autor: miip 31.05.03 - 03:37

    ein normales knoppix das nichts an deiner festplatte macht kannst du von http://www.knopper.net/knoppix/ runterladen. Kostet nix (nur nen rohling)...

  10. noch ne Frage

    Autor: ednax 01.06.03 - 23:44

    Hi,

    wie ist das denn genau bei einem Cluster?

    Funktioniert das mit jedem Programm?
    Oder nur mit einem Multithreading-fähigem Programm?
    Oder muss das Programm speziell an die cluster-Technologie angepasst werden?

    P.S. es gibt bei Windows UND bei Linux Vor UND Nachteile (Außer vielleicht bei ME - das hat NUR Nachteile *bg*) - wieso bekommen sich die Windows und die Linux-Anhänger immer direkt in die Haare????
    Seid doch einfach mal lieb zueinander *bg*

    cu
    Ednax

  11. Re: noch ne Frage

    Autor: Vincenzo 02.06.03 - 02:16

    wieso bekommen sich die Windows und die Linux-Anhänger immer direkt in die Haare????

    Weil Windows-Anhänger Linux nicht verstehen und es immer schlecht machen
    und weil Linux-Anhänger die Nase voll davon haben daß die Windows-Kiddies, welche sich solch eine Herausforderung wie Linux noch nicht mal unter Suse stellen das gute Linux schlecht zu reden versuchen

    jap, ich glaub das is so.
    yupp yupp yupp

  12. Re: noch ne Frage

    Autor: MNO 02.06.03 - 09:42

    Vincenzo schrieb:
    >

    > Weil Windows-Anhänger Linux nicht verstehen und
    > es immer schlecht machen
    > und weil Linux-Anhänger die Nase voll davon
    > haben daß die Windows-Kiddies, welche sich solch
    > eine Herausforderung wie Linux noch nicht mal
    > unter Suse stellen das gute Linux schlecht zu
    > reden versuchen

    Das ist zwar im Prinzip war, doch im Golem-Forum gelten andere Regeln. Plex schreibt irgendwas. Alle regen sich auf.
    Natürliche Folge :
    Chaos Panik UND Am ende weis jeder der den Thred ganz gelesen hat, viel mehr zu dem Thema und ist Glücklich. Ganz nebenbei geht dann auch der größe Windows Freund los und holt sich Linux. Plex sitzt wahrscheinlich in einem Linux Förderverein oder so.

    Also das muss einmal geagt werden: Danke Plex. Ich finds nur immer lustig wie ihr immer noch wie Schnitzel abgeht wenn Plex sich meldet :-)

  13. Re: noch ne Frage

    Autor: ednax 02.06.03 - 14:16

    Und was ist jetzt mit meiner eigentlichen Frage?????

    WAS IST MIT DEM CLUSTER`???

    *bg*

  14. Re: Antwort zum Cluster

    Autor: xofox 06.06.03 - 20:07


    Cluster sit ein sehr verzweigtes Thema.
    Deine Frage ist zum teil mit ja zum teil mit nein zu beantworten.

    Am besten du schaust dir das selbst mal an:
    http://www.linux-magazin.de
    clicke auf artikel
    gebe bei suchen ein "cluster" "beowulf cluster"
    oder "beowulf" ein

    wenn ein Artikel langweilig ist , brech ihn nicht gleich ab
    sondern schaue dir erst ganz unten die weiteren Links zu Thema an.

    Leider sind die neueren Themen oft nicht abrufbar aber man erfährt von allem
    ein bischen.

  15. Sorry aber...

    Autor: Knock 18.06.03 - 12:09

    Plex hat leider keinen Plan von Sw und HW. Der trollt immer nur mit seinem M$-Schiss bei Golem rum. Ihr seid leider alle darauf reingefallen...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Wolfsburg
  2. SEITENBAU GmbH, Konstanz
  3. DPD Deutschland GmbH, Großostheim
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. bis zu 85% reduziert
  2. 109,00€
  3. (u. a. The Division 2 Xbox 46,99€, PSN Card 20 Euro 18,99€, PSN Card 10 Euro 9,49€)
  4. GRATIS


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

  1. Trotz US-Kampagne: Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge
    Trotz US-Kampagne
    Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge

    Gewinn und Umsatz wachsen bei Huawei weiter. Für das Jahr 2019 erwartet der Konzern hohe Gewinne durch 5G-Technologie. 70.000 5G-Basisstationen sind nun ausgeliefert.

  2. 5G: Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz
    5G
    Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz

    UMTS bei 2.100 MHz kann man in der Schweiz bald nicht mehr nutzen. Der Bereich geht per Refarming an effizientere 4G- und 5G-Technologien.

  3. Copyright: Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt
    Copyright
    Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt

    Sieben Jahre hat ein Programmierer nach eigenen Angaben an einer Umsetzung von Super Mario Bros für den C64 gearbeitet. Wenige Tage nach der Veröffentlichung verschwindet das Spiel nun schon wieder von größeren Portalen - vermutlich wegen Nintendo.


  1. 19:00

  2. 17:41

  3. 16:20

  4. 16:05

  5. 16:00

  6. 15:50

  7. 15:43

  8. 15:00