1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Betriebssysteme

Convergence präsentiert Internet via DVB-T

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Convergence präsentiert Internet via DVB-T

    Autor: Golem.de 30.07.03 - 15:45

    Die Berliner Convergence GmbH will auf der IFA 2003 Internet via DVB-T zeigen. Das in Berlin bereits als "Überall-Fernsehen" gestartete digitale terrestrische Angebot DVB-T soll so den drahtlosen Internet-Zugang ermöglichen. Insbesondere mobile Endgeräte sollen von dem schnellen Internetzugang profitieren.

    https://www.golem.de/0307/26716.html

  2. Re: Convergence präsentiert Internet via DVB-T

    Autor: cadwizzle 30.07.03 - 16:02

    cool...wenn's funktioniert! Schau'n wir mal!

  3. Re: Convergence präsentiert Internet via DVB-T

    Autor: MaX 30.07.03 - 16:30

    Wie machen die das den mit dem Rückkanal?

  4. altes Problem shared Medium

    Autor: Cocoon 30.07.03 - 17:16

    Hi Max,

    das mit dem Rückkanal ist eine berechtigte Frage. Da DVB-T ein öffentliches Medium ist und als shared Medium die Bandbreite mit allen Teilnehmern teilen muss verringert sich die mögliche Bandbreite des einzelnen Users abhängig von der Usergesamtzahl.

    Der Rückkanal wird sicherlich wieder wie bei den Satellitenangeboten per Analog oder DSL -Modem realisiert. Lassen wir uns mal überraschen was die Convergence auf der Funkausstellung zeigt.

    CU
    Cocoon

  5. Re: altes Problem shared Medium

    Autor: jockl 01.08.03 - 00:12

    Wobei man davon ausgehen kann, dass die "shared medium" Nachteile hier nicht so groß sind, weil nicht tausende von Usern CDs "sharen" sondern es sich hier um weitaus geringere Datenvolumen handeln wird. Ich denke da an Fernwartung & Steuerungscodes (Reklametafeln, halt auch mal ein Werbespot Upload) oder eben email und WWW (terminals)

    jockl

  6. Re: altes Problem shared Medium

    Autor: Kerstin12344 18.11.06 - 21:39

    enver, du gehst fremd!!!

    jockl schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wobei man davon ausgehen kann, dass die "shared
    > medium" Nachteile hier nicht so groß sind, weil
    > nicht tausende von Usern CDs "sharen" sondern es
    > sich hier um weitaus geringere Datenvolumen
    > handeln wird. Ich denke da an Fernwartung &
    > Steuerungscodes (Reklametafeln, halt auch mal ein
    > Werbespot Upload) oder eben email und WWW
    > (terminals)
    >
    > jockl


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. belboon GmbH, Berlin
  3. Universitätsklinikum Münster, Münster
  4. über Allgeier Experts Pro GmbH, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 2,99€
  2. 27,99€
  3. (-50%) 29,99€
  4. (-15%) 42,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lkw-Steuerung: Der ferngesteuerte Lastwagen
Lkw-Steuerung
Der ferngesteuerte Lastwagen

Noch steuern den automatisierten Lastwagen T-Pod Entwickler, die Lkw-Fahren gelernt haben. Jetzt wird erstmals der umgekehrte Fall getestet - um das System kommerziell zu machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. R2 von Nuro Autonomer Lieferwagen darf ohne Windschutzscheibe fahren
  2. DLR Testfeld für autonomes Fahren analysiert den Autoverkehr
  3. Snapdragon Ride Qualcomm entwickelt Plattform für autonomes Fahren

Golem Akademie: IT-Sicherheit für Webentwickler als Live-Webinar
Golem Akademie
"IT-Sicherheit für Webentwickler" als Live-Webinar

Wegen der Corona-Pandemie findet unser Workshop zur IT-Sicherheit für Webentwickler nicht als Präsenzseminar, sondern im Netz statt: in einem Live-Webinar Ende April mit Golem.de-Redakteur und IT-Sicherheitsexperte Hanno Böck.

  1. Golem Akademie Zeitmanagement für IT-Profis
  2. Golem Akademie IT-Sicherheit für Webentwickler
  3. In eigener Sache Golem-pur-Nutzer erhalten Rabatt für unsere Workshops

Resident Evil 3 im Test: Geht-so-gruselige Action in Raccoon City
Resident Evil 3 im Test
Geht-so-gruselige Action in Raccoon City

Die Neuauflage des Klassikers Resident Evil 3 hat eine schicke Grafik, eine interessante Handlung - und sehr viel Action.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Das wohl peinlichste Milchgesicht der Videospielgeschichte
  2. Horror Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor