1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Betriebssysteme

KDE 3.1.4 mit kleinen Verbesserungen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. KDE 3.1.4 mit kleinen Verbesserungen

    Autor: Golem.de 17.09.03 - 09:59

    Das KDE Projekt hat jetzt ein viertes Service-Release des Linux- und Unix-Desktops KDE 3.1.x veröffentlicht. Die neue Version KDE 3.1.4 beseitigt einige kleine Probleme, die in KDE 3.1.3 aufgetaucht sind sowie zwei Sicherheitslücken in KDM.

    https://www.golem.de/0309/27500.html

  2. Re: KDE 3.1.4 mit kleinen Verbesserungen

    Autor: Brennfan 17.09.03 - 11:19

    Gehört K3b eigentlich mit zu KDE, oder ist das ein Einzelprojekt?

  3. Re: KDE 3.1.4 mit kleinen Verbesserungen

    Autor: MrTom 17.09.03 - 11:37

    K3b ist, nach meinem Wissen, ein eigenes Projekt.
    Allerdings passiert es immer wieder das solche Projekte in KDE "aufgenommen" werden.
    So z.B. KBear (ein FTP-Client) der ab KDE 3.2 dabei sein soll.

  4. Re: KDE 3.1.4 mit kleinen Verbesserungen

    Autor: Mathias Meyer 17.09.03 - 12:04

    k3b gehoert zu den KDE Extra Gear Paketen. Damit ist k3b Bestandteil des KDE Projektes, aber nicht der Distribution.

  5. Re: KDE 3.1.4 mit kleinen Verbesserungen

    Autor: MrTom 17.09.03 - 12:23

    Hab ich das so richtig verstanden?
    Distribution = wenn die Soft bei KDE mitinstalliert wird.
    KDE Extra Gear = ?
    Was ist der Sinn von KDE Extra Gear? Sind ja wohl andere Entwickler. Wo ist der Zusammenhang mit dem KDE-Projekt (mal abgesehen das man KDE für K3B braucht).
    Hab mir das gerade auf der Webseite angesehen. Für mich sieht das wie eine Auflilstung von möglichen KDE-Applikationen aus. Oder werden diesen dann später in die Distribution aufgenommen?

  6. Re: KDE 3.1.4 mit kleinen Verbesserungen

    Autor: Mathias Meyer 17.09.03 - 12:30

    Fragen ueber Fragen, siehe hier:
    http://extragear.kde.org/home/about.php

  7. Neben Basis-System 17 weitere Pakete?

    Autor: Konqui 18.09.03 - 09:54

    Wie zählt Golem denn da? Wenn Basis qt+arts+libs+base ist, bleiben nur noch 13 weitere.

  8. Re: KDE 3.1.4 mit kleinen Verbesserungen

    Autor: Konqui 18.09.03 - 09:54

    KBear wird NICHT in KDE 3.2 enthalten sein.

  9. Re: KDE 3.1.4 mit kleinen Verbesserungen

    Autor: Konqui 18.09.03 - 09:55

    Das sind nicht unbedingt andere Entwickler, da gibt es Überschneidungen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Unterföhring
  2. Zentrum Bayern Familie und Soziales, München
  3. Heraeus Infosystems GmbH, Frankfurt am Main
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Eschborn, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. 39,99€ (PS4, Xbox One, Nintendo Switch)
  3. (u. a. Struggling für 8,99€, Jurassic World Evolution für 11,25€, Jurassic World Evolution...
  4. 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper