1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Betriebssysteme

Sicherheitslücke im Linux-Kernel

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sicherheitslücke im Linux-Kernel

    Autor: Golem.de 05.01.04 - 16:06

    Der Sicherheitsexperte Paul Starzetz weist auf eine kritische Sicherheitslücke im Linux-Kernel hin, die es lokalen Nutzern erlaubt, beliebigen Code auch auf Kernel-Ebene auszuführen. Betroffen ist Linux 2.2, 2.4 und 2.6.

    https://www.golem.de/0401/29094.html

  2. Re: Sicherheitslücke im Linux-Kernel

    Autor: radookee 05.01.04 - 16:18

    juhu! nochn update... o_0

  3. Re: Sicherheitslücke im Linux-Kernel

    Autor: Syn/Ack 05.01.04 - 16:24

    autsch ...

    Hat schon jmd. was über darauf basierenden Code der im Umlauf ist gehört?

    Ich weiss, den Befehl kann jeder mit gcc nutzen, aber alles weitere muss ja auch gebastelt werden ...

    Viel wichtiger: wann wird das von wem gepatched?

    btw: Geht das auch mit Windows ? *duck*

  4. Re: Sicherheitslücke im Linux-Kernel

    Autor: NasenSchlumpf 05.01.04 - 16:34

    Da freuen sich sicher die Windows -Anhänger (wie war das 14% der neuen Mac-User hatten vorher einen PC?), dass die Pinguine ja sooo unsicher sind und werden dabei von den offenen Lücken in Windows abgelenkt... Linux kann man patchen und wenn man es selber machen muss. Allerdings wird so allmählich klar, daß auch die Open Source Community ein wenig Gedanken an Sicherheit und Qualität verschwenden sollte.

    Gerade jetzt wo Linux anfängt Boden zu gewinnen und auch in ernstzunehmendem Umfeld seinen Mann steht, wäre es doch schade diesen Schwung wieder zu verlieren. Auch wenn ich nicht böse bin, wenn gewisse Personenkreise bei Windows bleiben und die Linuxer in Ruhe lassen ... :-)

    Peace folks.

  5. Re: Sicherheitslücke im Linux-Kernel

    Autor: Tim Buktu 05.01.04 - 16:49

    HAHAHAHAHA LOLZ MIT WINDOWS WÄR DAS NICHT PASSIERT HHAHAA

    ADOM!

  6. Re: Sicherheitslücke im Linux-Kernel

    Autor: Südo Sta Frika 05.01.04 - 16:55

    OMG OMG OMG

    ADOM!

  7. Re: Sicherheitslücke im Linux-Kernel

    Autor: Tim Buktu 05.01.04 - 16:55

    Ganz vergessen:

    ROFL OMG RÖFTL

  8. Linux taugt einfach nichts!!!!11

    Autor: Gratis-Zugangstool 05.01.04 - 17:17

    LOL
    Das soll ja wohl ein schlechter Witz sein, oder???
    Aber nein, DAS ist die Realität.
    Ich habe es schon immer gesagt, aber viele Linuxer wollten mir einfach nicht glauben. Wieder einmal werde ich aber bestätigt... Linux ist frickelige Bastelware, von Sicherheitslöchern durchtrieft, langsamer als eine alte Krücke und unreifer als jede unreife Tomate...

    Seht es endlich ein:
    Linux hat nichts im Internet, nichts auf Servern und auch nichts auf Desktoprechnern zu suchen. Dieses "OS" ist genauso nutzlos wie Krebs oder Umweltverschmutzung...

    Diese Bastelware wurde jedenfalls in meiner Firma - besonders dank meinem Engagement - KOMPLETT aus dem Firmennetzwerk VERBANNT. Vorher hatten wir eins zwei Linuxgurken, die wirklich nur Ärger machten...

    Jetzt setzen wir komplett auf Windows und andere erstklassige Microsoftprodukte:
    - Windows Server 2003 hat unsere Produktivität im Netzwerk um mindestens 30% erhöht
    - Windows xp macht unsere Clients benutzerfreundlich, schnell, stabil und sicher
    - Microsoft Office 2003 macht jede Büroarbeit zum reinsten Vergnügen
    - Access verwaltet als einer besten Datenbanken all unsere wichtigen Daten; genauso wie das erstklassige MS-SQL!

    Privat setze ich natürlich auch AUSSCHLIEßLICH auf Microsoft und fahre bestens damit: Keine Abstürze, kaum vorhandene Sicherheitslücken und eine Geschwindigkeit von der Linuxer nur träumen können...

    Aber die meisten eingefleischten Linuxer sind wahrscheindlich 'eh nur Langzeitarbeitslose, oder wie erklärt es sich, dass auf meine faktenreichen, wahrheitsgetreuen und professionellen Beiträge fast nur Linuxer und kaum wirkliche IT-Profis antworten?

    Außerdem werden Linuxer auch immer niveauloser => siehe dazu: https://forum.golem.de/phorum/read.php?f=46&i=7528&t=7528



    Denkt' mal drüber nach!

    Gratis-Zugangstool, Chefentwickler und Profi

  9. Re: Sicherheitslücke im Linux-Kernel

    Autor: Ron Sommer 05.01.04 - 17:19

    Südo Sta Frika schrieb:
    >
    > OMG OMG OMG
    >
    > ADOM!

    Ugu ugu, baka baka?
    Wird Zeit, dass mind. 85.000 überflüssige Wörter aus dem Duden gestrichen werden und wir uns in Zukunft auf das Net.Kernvokabular von rund 100 Begriffen konzentrieren.

    Honk!

  10. Re: Linux taugt einfach nichts!!!!11

    Autor: Ron Sommer 05.01.04 - 17:28

    Ist das jetzt eine verbale Jackass-Spielart: Sich vorsätzlich auf möglichst dämliche Art Schmerzen zuzufügen und das dann toll finden, besonders wenn sich andere -nicht minder nasse Kappen- daran erfreuen können?
    Welt, Du bist wirklich am Ende...

    Gruß,
    Ron

  11. Re: Linux taugt einfach nichts!!!!11

    Autor: Gratis-Zugangstool 05.01.04 - 17:28

    sorry, war nicht so gemeint, habe mich nur etwas aufgeregt wie inkompetent ich doch bin.

  12. Gelungene Satire :)

    Autor: Evil Azrael 05.01.04 - 17:34

    Das muss ich dir lassen, man kann sehr gut drüber lachen.

  13. Re: Gelungene Satire :)

    Autor: SH 05.01.04 - 17:44

    Evil Azrael schrieb:
    > Das muss ich dir lassen, man kann sehr gut
    > drüber lachen.

    Hehe, stimmt, darin ist er sehr gut. So wie das da geschrieben ist, kann man es net ernst nehmen :)

  14. Tuxophobie???

    Autor: Rulf 05.01.04 - 17:54

    Selten so gelacht.
    Danke danke... du hast meinen Tag gerettet.
    Rulf

  15. Gratis-Zugangstool, MS Hohepriester und Propagandameister

    Autor: moron 05.01.04 - 18:26

    der MS Religion.

    Dort ist denken verboten oder kostenpflichtig und ein Widerspruch in sich.

  16. Re: Sicherheitslücke im Linux-Kernel

    Autor: silent one 05.01.04 - 18:30


    Golem.de schrieb:

    > eine kritische Sicherheitslücke im Linux-Kernel
    > hin, die es lokalen Nutzern erlaubt, beliebigen
    > Code auch auf Kernel-Ebene auszuführen.

    wärs ne sicherheitslücke in windows, könnten auch nutzer übers internet beliebigen code auf kernel-ebene ausführen...

    mfg
    mathias

    ps: net ernst nehmen... ;-)

  17. Re: Linux taugt einfach nichts!!!!11

    Autor: Gratis-Zugangstool 05.01.04 - 18:41

    Ich habe erkannt was fuer ein garstiger Geistesgnom ich doch bin.
    Ich werde nun dem Teufel - aehm, ich meine M$ abschwoeren, alle meine M$ Lizenzen und Datentraeger vernichten und schnellstmoeglich auf ein freies, stabiles, super schnell Patches releasende Betriebssystem umsteigen. Anschliessend werde ich mich mit meinem Keyboard selbst kasteien.

    http://www.kernel.org/pub/linux/kernel/v2.4/ChangeLog-2.4.24

  18. Gratis-Zugangstool, MS Hohepriester, Propagandameister und Nervensäge

    Autor: moron 05.01.04 - 18:50

    Gratis-Zugangstool schrieb:
    > abschwoeren, alle meine M$ Lizenzen und
    > Datentraeger vernichten und schnellstmoeglich

    Ist garnicht nötig, geh den Leuten einfach nur nicht mit deinen hirnlosen Werbesprüchen
    auf den Geist und bete deinen Gott BG einfach mal alleine an.

    Wo kann man nochmal deine Werke als Chefentwickler bewundern?

  19. LÜGE

    Autor: Gratis-Zugangstool 05.01.04 - 18:52

    Ich bin ein Profi und weiß wovon ich spreche!
    Und Profis setzen auf Windows!
    Linux bleibt außen vor.

    Ich bitte die Indentitätsaname meines Namens auf der Stelle zu unterlassen! Danke!


    Denkt' mal drüber nach!

    Gratis-Zugangstool, Chefentwickler und Profi

  20. LÜGE

    Autor: Gratis-Zugangstool 05.01.04 - 18:54

    Ich bin ein Profi und weiß wovon ich spreche!
    Und Profis setzen auf Windows!
    Linux bleibt außen vor.

    Ich bitte die Indentitätsaname meines Namens auf der Stelle zu unterlassen! Danke!


    Denkt' mal drüber nach!

    Gratis-Zugangstool, Chefentwickler und Profi

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OUI Gruppe GmbH & Co. KG, München
  2. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  3. über duerenhoff GmbH, München
  4. Deloitte, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 21,00€
  2. 12,49€
  3. 11,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

  1. Elenion Technologies: Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik
    Elenion Technologies
    Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik

    Nokia kauft ein New Yorker Unternehmen, das im Bereich Siliziumphotonik aktiv ist. Die Produkte sind für 5G-, Cloud- und Rechenzentrumsnetzwerke einsetzbar, es geht um die tiefere Integration bei der Umwandlung von Licht zu elektrischen Signalen.

  2. Spielestreaming: Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung
    Spielestreaming
    Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung

    Der Spielestreamingdienst Stadia von Google unterstützt künftig auch einige Smartphones von Razer und Asus, vor allem aber viele neuere Geräte von Samsung - inklusive der gerade erst vorgestellten Galaxy-S20-Reihe.

  3. EU-Kommission: Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas
    EU-Kommission
    Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas

    Die EU-Kommission unter Ursula von der Leyen will mit einer neuen Digitalstrategie europäische Daten besser nutzbar machen. Wie die vollmundigen Ankündigungen konkret umgesetzt werden, ist aber noch offen.


  1. 19:08

  2. 17:21

  3. 16:54

  4. 16:07

  5. 15:43

  6. 15:23

  7. 15:00

  8. 14:45