1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Betriebssysteme

Patches für 20 schwere Windows-Sicherheitslücken erschienen

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Patches für 20 schwere Windows-Sicherheitslücken erschienen

    Autor: Golem.de 14.04.04 - 10:06

    Am diesmonatigen Patch-Day veröffentlichte Microsoft vier Security Bulletins, worüber insgesamt 20 weitere Sicherheitslücken in dem Betriebssystem Windows bekannt wurden. Viele dieser Sicherheitslecks ermöglichen Angreifern Aktionen, die von der Ausführung von Programmcode bis zur kompletten Kontrolle über ein fremdes System reichen. Die zum Großteil von Microsoft als gefährlich eingestuften Sicherheitslöcher sollen bereit gestellte Patches beseitigen.

    https://www.golem.de/0404/30785.html

  2. Re: Patches für 20 schwere Windows-Sicherheitslücken erschienen

    Autor: RamTamTam 14.04.04 - 10:22

    Juhuuu.... endlich bekommt mein Windows-Update Button wieder arbeit! :-/

  3. Re: Patches für 20 schwere Windows-Sicherheitslücken erschienen

    Autor: davediddly 14.04.04 - 10:45

    Meiner (noch?) nicht dank SP2. Ob das ein gutes oder schlechtes Zeichen ist, lass ich mal dahingestellt.

  4. Konsistent wie immer, danke M$

    Autor: sponsor 14.04.04 - 10:50

    Was für ein "Overhead" muss man eigentlich produzieren, wenn der ein Patch per Windowsupdate 286K gross ist und als "Downloadversion" 2,9 MB ??????????

    Immer schön für klare Sicht mit Nebelbomben oder was? Wird Zeit, entweder die Leute in der Entwicklungsabteilung oder das BS zu entfernen. Macht nur arbeit und wird nicht besser :-((((

  5. Re: Patches für 20 schwere Windows-Sicherheitslücken erschienen

    Autor: Silentium 14.04.04 - 10:51

    Und ich dachte schon man kriegt mittlerwile die security updates von Microsoft per e-mail zugeschikt !
    ;) LOL
    War nur spass leute !!!! Solche mails erst garnet öffnen !!!!!!

    -> Hoffentlich ist es nicht das übliche löchestopfen v. Microsoft, ansonsten kann mann sich wieder freuen auf die neuen Sicherheits lücken, die die patches verursacht haben.

  6. Re: Konsistent wie immer, danke M$

    Autor: Arne 14.04.04 - 11:31

    Die Windows Update-Version ist nur der Vorspann. Bei der Installation wird der Rest gezogen.

  7. Re: Konsistent wie immer, danke M$

    Autor: OssiBalboa 14.04.04 - 12:08

    Klasse MS und das wieder an einem Tag, der Server total überlastet...
    Na egal ich hab 1,5 Stunden gebraucht und 2 davon über WUTemp manuell installiert. Zwischenzeitlich war ich auch mal Einkaufen.
    Sch..... Patchday

  8. Re: Konsistent wie immer, danke M$

    Autor: Phaenom 14.04.04 - 12:27

    LoL was erwartet Ihr das MS für den Patch Day 4 Extra Leitungen legt ? Ist doch klar das es langsam ist weil alles es ziehen oder ?!

    Seit lieber froh das Löcher gestopft werden egal wie lange es dauert !

  9. Re: Konsistent wie immer, danke M$

    Autor: sponsor 14.04.04 - 12:35

    Also froh wäre ich, wenn die Meldung käme "Windows ist fertig, es gibt keine Patches mehr".
    Löcher sind beim Programmieren von den Entwicklern entstanden, nicht durch den Betrieb!!

  10. Re: Konsistent wie immer, danke M$

    Autor: gbl 14.04.04 - 12:37

    Tschentschn. mach' es besser.

  11. Re: Konsistent wie immer, danke M$

    Autor: Dirk 14.04.04 - 12:40

    Das gibt es schon in "besser" .. bei fast jedem Konkurrenz Produkt...

  12. Re: Konsistent wie immer, danke M$

    Autor: drolf 14.04.04 - 12:45

    <Ironie>
    Mit etwas Glück haben wir jetzt den Beta-Phase erreicht...
    </Ironie>

    bis zum nächsten Wurm!
    Dr. Rolf

  13. Re: Konsistent wie immer, danke M$

    Autor: Arne 14.04.04 - 12:50

    Es gibt doch einen autom. Update-Service. Stichwort ist dazu SUS oder MSUS (Microsoft System Update Server). Du hast einen Update-Server in deinem Netzwerk, der autom. alle Patches und Updates runterzieht und, bei bedarf, in einer Testumgebung installiert. Läuft alles, schaltetes du das Update frei und es wird auf alle übrigen Rechner installiert.
    Die ganze Flickerei ist eine Sache, aber der Update-Service klappt bei uns ganz gut.

  14. Re: Konsistent wie immer, danke M$

    Autor: radookee 14.04.04 - 12:58

    wo gibtsn dazu mehr infos? wäre erfreut über einen link ^^

  15. Re: Patches für 20 schwere Windows-Sicherheitslücken erschienen

    Autor: Mayday 14.04.04 - 13:03

    Oh man ... immer diese Nörgler.
    Ich sehs positiv: Endlich mal wieder was neues auf meinem Rechner :D

    Ich finds ja immer nett ... wenn man so eine Meldung liest, dann kann man direkt drauf warten daß gleich wieder alle losschimpfen und gegen MS wettern. Ich verstehs nicht, hat MS doch auch sehr viel positives bewirkt.
    Und mal im Ernst: Ihr glaubt doch nicht wirklich daß Linux und Konsorten sicherer sind. Da sind sie ein wenig besser, dort ein wenig schlechter.

    So ... und nun zerlegt mich :x


    PS&OT: Warum sind in letzter Zeit so wenig Meldungen bei Golem zu lesen?

  16. Re: Konsistent wie immer, danke M$

    Autor: alex 14.04.04 - 13:07

    hey
    die seite is noch ganz gut
    http://www.susserver.com

    und hier die offizielle:
    http://www.microsoft.com/windowsserversystem/sus/default.mspx

    viel spass ;-)

  17. Re: Patches für 20 schwere Windows-Sicherheitslücken erschienen

    Autor: Chris 14.04.04 - 13:09

    Bei der Sicherheit hat MS sicherlich aufgeholt. Aber Fakt ist, dass solche eklatanten Sicherheitslücken in Linux nicht zu finden waren. Warum? Weil Linux von Anfang an als Multiuser und Multithread OS entwickelt wurde. Bei Windows war dies leider nicht so.

    Chris

    --
    www.schlechte-doku-hasser.de

  18. Re: Konsistent wie immer, danke M$

    Autor: Michael - alt 14.04.04 - 13:19

    Lach und von was träumst Du nachts??? Also ich möchte das Konkurrenzprodukt sehen, das dies so vorbildlich erledigt. Und das Märchen von der fehlerfreien Software glaubst Du also auch noch.... Was ist dann mit Klapperstorch und Osterhasen...

    Wirklich äusserst geistreich, Dein Posting

  19. Re: Konsistent wie immer, danke M$

    Autor: Arne 14.04.04 - 13:32

    Sprichwörtlich zuvorkommend!
    Danke. :-)

  20. Re: Konsistent wie immer, danke M$

    Autor: sponsor 14.04.04 - 13:35

    Nach 15 Jahren sollte sowas mit der Portokasse doch möglich sein!

    OS X hat XP nach 3 Jahren bereits überholt!

    Klar, wenn man mit "Visual XYZBUg" coded und keine Ahnung vom Proz/Assembler hat, wird auch nach 20 Jahren nichts draus.


    Gruss an die MS-Jünger

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DECATHLON Deutschland SE & Co. KG, Plochingen
  2. über Hays AG, Dortmund
  3. Friedrich Lange GmbH Fachgroßhandel für Sanitär und Heizung, Hamburg
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 6,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme