1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Betriebssysteme

Experimenteller Apple-Emulator für Windows und Linux

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Experimenteller Apple-Emulator für Windows und Linux

    Autor: Golem.de 11.05.04 - 16:38

    Mit PearPC steht ab sofort ein experimenteller Apple-Emulator für die Windows- und Linux-Plattform zum Download bereit. Damit soll das Apple-Betriebssystem MacOS X 10.3 auch auf PCs mit Windows oder Linux zum Laufen zu bekommen sein. Der aktuellen Version 0.1 fehlen allerdings noch viele Funktionen und die Entwickler raten ausdrücklich vor einem Einsatz auf Produktivumgebungen ab, da vorhandene Programmfehler zu Datenverlusten führen können.

    https://www.golem.de/0405/31239.html

  2. Re: Experimenteller Apple-Emulator für Windows und Linux

    Autor: Cassiel 11.05.04 - 16:47

    Golem.de schrieb:
    >
    > In PearPC wurde bereits eine spezielle CPU implementiert, die
    > PowerPC-Code in Echtzeit übersetzt und ausführt, allerdings
    > derzeit noch nicht genutzt werden kann.

    Verspäteter Aprilscherz?

    Das wird aufgrund der Restriktionen seitens der Befehlsätze in x68-Systemen nie performant genug sein.

    Außerdem denke ich das IBM und Apple da noch was zu sagen bzw. über ihren Anwalt schreiben werden. Seitens Patenten auf die Systemarchitektur und deren Emulation.

    Gruß,
    Cassiel

  3. Re: Experimenteller Apple-Emulator für Windows und Linux

    Autor: px 11.05.04 - 16:55

    Cassiel schrieb:
    > Außerdem denke ich das IBM und Apple da noch was
    > zu sagen bzw. über ihren Anwalt schreiben
    > werden. Seitens Patenten auf die
    > Systemarchitektur und deren Emulation.

    Sollen sie ruhig machen, ich sehe sowieso eher Bedarf für die umgekehrte Emulation ;) Mal ehrlich, wer brauch schon Apple-Software auf dem PC?

    Ob das rechtlich anfechtbar ist, eine Architektur zu emulieren, halte ich aber auch für zweifelhaft, vom tieferen Sinn mal ganz zu schweigen, denn die Performance wird erfahrungsgemäß nie an natives System heranreichen.

  4. Re: Experimenteller Apple-Emulator für Windows und Linux

    Autor: erazer32 11.05.04 - 16:56

    ein emu für os X ist meiner meinung nach doch sowieso
    total überflüssig, dann sollte man doch besser darwin
    oder ein bsd derivat nehmen.

    manchmal versteh ich die menschen nicht, wenn ich mich bei sf
    mal so umsehe der größte teil der projekte besteht aus editoren
    die besser sein wollen als alle anderen 8()

    nein mal ganz im ernst eine g3 emulation wäre für os8.x bis 9.x
    sicherlich noch im bereich des vorstellbaren und einleuchtenden.

  5. Re: Experimenteller Apple-Emulator für Windows und Linux

    Autor: Cassiel 11.05.04 - 17:03

    px schrieb:
    >
    > Ob das rechtlich anfechtbar ist, eine
    > Architektur zu emulieren, halte ich aber auch
    > für zweifelhaft, vom tieferen Sinn mal ganz zu
    > schweigen, denn die Performance wird
    > erfahrungsgemäß nie an natives System
    > heranreichen.
    Na ja, kommt drauf an wie weit Appl & Co. sich die Systemarchtitektur haben patentieren lassen. Außerdem meine ich mal etwas gelesen zu haben das Mac OS X laut AGB auch nur auf Apple Hardware installiert werden darf. Muss aber nicht stimmen...

    erazer32 schrieb:
    > total überflüssig, dann sollte man doch besser
    > darwin
    > oder ein bsd derivat nehmen.

    Darwin 7.01 gibt's eh für x86 Prozessoren, darauf basiert auch teils der PearPC-Emulator. Ich habe Zuhause einen Apple Rechner, werde das auf dem Rechner meiner Freundin aber mal versuchen. Die Anleitungen sind relativ einfach zu verstehen.

  6. Re: Experimenteller Apple-Emulator für Windows und Linux

    Autor: JTR 11.05.04 - 17:14

    Ich dachte OS-X basiere auf BSD. Da sollte es doch kein Problem sein auf einem aufgesetzten BSD für Windows entsprechende Mac Programme laufen zu lassen, aber ich bin auch kein Programmierer von daher...

  7. Download

    Autor: csd_pyro 11.05.04 - 17:15

    Downloadlink: http://pearpc.sourceforge.net/

    Ich finde das ist eine gute Idee, auch wenn sich über den _tieferen_ Sinn streiten lässt.

  8. Re: Experimenteller Apple-Emulator für Windows und Linux

    Autor: der minister 11.05.04 - 17:16

    dann müssten diese mac-programme vorher allerdings erst auf x86 portiert werden.

  9. Re: Experimenteller Apple-Emulator für Windows und Linux

    Autor: Dr. Hans W. Urst 11.05.04 - 17:25

    Cassiel schrieb:
    > Na ja, kommt drauf an wie weit Appl & Co. sich
    > die Systemarchtitektur haben patentieren lassen.
    > Außerdem meine ich mal etwas gelesen zu haben
    > das Mac OS X laut AGB auch nur auf Apple
    > Hardware installiert werden darf. Muss aber
    > nicht stimmen...

    Ja, und Treibstoff von TEXACO darf nur auf Ford
    benutzt werden :-). Das seht zwar wirklich in der
    Lizens von Apfel, ist aber afaik (zumindest in DE)
    rechtlich irrelevant...

  10. Re: Experimenteller Apple-Emulator für Windows und Linux

    Autor: JTR 11.05.04 - 17:32

    Während das aber nicht eher eine Lösung ein Compiler der das genau macht ehe man das in Echtzeit mit massiven Performanceverlusten versucht zu emulieren?

    Anderseits ist es nur eine Frage der Zeit, denn schliesslich game ich inzwischen auch N64 Games mit 1600x1200 und ansitropischem Filtering sowie Antialiasing und das in guter Performance.

    Wenn nicht heute, dann halt morgen.

  11. Re: Download

    Autor: Cassiel 11.05.04 - 17:42

    csd_pyro schrieb:
    >
    > Downloadlink: http://pearpc.sourceforge.net/
    >
    > Ich finde das ist eine gute Idee, auch wenn sich
    > über den _tieferen_ Sinn streiten lässt.

    Sicher läßt sich über den Sinn streiten, aber vor allem über die Performance, wenn man das denn so nennen kann. Ich werd's trotzdem mal auf einer Dose ausprobieren - auch wenn ich einen Apfel zu Hause hab. Bin halt Bastler! :)

    Gruß,
    Cassiel

  12. Re: Experimenteller Apple-Emulator für Windows und Linux

    Autor: der minister 11.05.04 - 17:44

    da der quellcode der mac-programme nicht offen ist, dürfte das neukompilieren schwierig sein, kenne mich allerdings mit diesen programmierzeugs auch net so aus.

    laufen n64-spiele nicht auch nur auf einem emulator?

  13. Re: Download

    Autor: stuberr 11.05.04 - 17:56

    auch ich werds mir mal runterziehen. Muss ja irgendwie meine Pages plattformunabhängig testen.(hab aber auch noch n'echten Apfel)

  14. Re: Experimenteller Apple-Emulator für Windows und Linux

    Autor: MS 11.05.04 - 18:13

    2. Permitted License Uses and Restrictions.
    A. This License allows you to install and use one copy of the Apple Software on a single Apple-labeled computer at a time.

    Mal sehen wie Apple reagiert.

  15. Re: Download

    Autor: csd_pyro 11.05.04 - 19:07

    Hi,
    ich werde es auch mal herunterladen. Gerade weil ich keinen Apple habe... *sniff*
    Muss aber mal schauen, dass ich mir auch einen Zulege. *kopfkratz*

  16. Re: Experimenteller Apple-Emulator für Windows und Linux

    Autor: LH 11.05.04 - 19:44

    Jup, die N64 Emulatoren "simulieren" hat eine komplette N64.

    Das ist nichts besonderes und bei Konsolen sehr üblich. Und das es dort fix ist, das ist klar. Eine N64 ist im vergleich zu heutigen Systemen sehr langsam.
    Im Schnitt sagt man braucht man ein etwa 4x so schnelles System, um ein anderes zu emulieren.

  17. Na geil

    Autor: Angel 11.05.04 - 19:53

    Ein Spar-Mac fuer Arme, na geil. Als ob der 699-Euro-eMac noch nicht preiswert genug waere. Aber stimmt ja: Der typische PC-User steht ja gar nicht auf preiswert, sondern nur auf billig.

    Und fuer Linux gibts schon lange MOL, das taugt sowieso viel mehr. Natuerlich setzt das einen PPC voraus, aber das ist ja sowieso die bessere Technologie. Und teuer isses auch nicht: www.pegasos-de.de .

    Aber wie heisst es doch so schoen: Jeder hat den Rechner, den er verdient.

  18. Re: Na geil

    Autor: wurst 11.05.04 - 20:11

    Angel schrieb:
    >
    > Ein Spar-Mac fuer Arme, na geil. Als ob der
    > 699-Euro-eMac noch nicht preiswert genug waere.
    > Aber stimmt ja: Der typische PC-User steht ja
    > gar nicht auf preiswert, sondern nur auf billig.
    >
    > Und fuer Linux gibts schon lange MOL, das taugt
    > sowieso viel mehr. Natuerlich setzt das einen
    > PPC voraus, aber das ist ja sowieso die bessere
    > Technologie. Und teuer isses auch nicht:
    > www.pegasos-de.de .
    >
    > Aber wie heisst es doch so schoen: Jeder hat den
    > Rechner, den er verdient.

    Polemik pur. Eine Diskussion ist auf dieser Basis nicht möglich. Schade.

  19. Muhahaha, Mac OS unter Windows *lach*

    Autor: Der echte Grabi 11.05.04 - 20:36

    Ganz ehrlich, ich frag mich schon manchmal, was die Frickler für Drogen nehmen, um auf solch SAUDÄMLICHE Ideen zu kommen. Was ist denn der Grund, warum sich die Leute lieber PCs hinstellen anstatt Macs ? Jeder IT-Profi weiss, daß sich PCs nur so gut verkaufen, weil auf ihnen das gute Windows läuft. Warum sollte ich also auf meinem guten Windows einen Emulator installieren mit dem ich MacOS emulieren kann ? Wo sind da Vorteile ? Ich sehe sie nicht!!! Für MacOS gibt es kaum Anwendungen und die wenigen guten gibt es auch für das gute Windows. Warum soll ich da einen Emulator benutzen, mit dem ich Photoshop unter einem Simulierten Macintoshrechner mit enormen Performenceeinbussen benutzen kann wenn es das Programm auch für richtige Computer gibt ? Meiner Meinung nach sollten die Frickler lieber mal die tausend Bugs und Sicherheitslücken in ihrer Frickelbude Linux beseitigen anstatt wieder neue und überflüssige Programme zusammenzuschustern, die keiner braucht!

    Euer,
    G r a b i
    IT-Profi

  20. Re: Muhahaha, Mac OS unter Windows *lach*

    Autor: Troll-Verscheucher 11.05.04 - 21:23

    Boaaa, was bist du für ein Troll...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Leipzig
  2. Porsche Deutschland GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. über SCHAAF PEEMÖLLER + PARTNER TOP EXECUTIVE CONSULTANTS, Nordrhein-Westfalen
  4. AKAFÖ ? Akademisches Förderungswerk, AöR, Bochum

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Laptops, Gaming-Zubehör, Samsung-TVs, Drohnen, Smart Home Produkte)
  2. (u. a. 55 Zoll ab 449,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
Apple-Betriebssysteme
Ein Upgrade mit Schmerzen

Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
  2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
  3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

Icann und ISOC: Der Ausverkauf des Internets
Icann und ISOC
Der Ausverkauf des Internets

Der Verkauf von .org wirkt wie ein Verschwörungskrimi voller seltsamer Zufälle, Korruption und zwielichtiger Gestalten. Hinzu kommen Intransparenz und Widersprüche.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Breitbandausbau Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen
  2. Urheberrechtsverletzungen Europol nimmt 30.000 Domains offline
  3. Internet Europas IPv4-Adressen sind aufgeteilt

VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

  1. Autoproduktion: China droht Deutschland mit Vergeltung bei Huawei-Ausschluss
    Autoproduktion
    China droht Deutschland mit Vergeltung bei Huawei-Ausschluss

    Die chinesische Regierung will bei einem Ausschluss von Huawei beim 5G-Aufbau "nicht tatenlos zuschauen". Indirekt droht Chinas Botschafter mit Konsequenzen für die Autoindustrie.

  2. Snapdragon 865 im Test: Android-Smartphone-Performance-Ausblick 2020
    Snapdragon 865 im Test
    Android-Smartphone-Performance-Ausblick 2020

    Mit dem Snapdragon 865 hat Qualcomm das System-on-a-Chip für die Top-Smartphones des nächsten Jahres entwickelt. In Benchmarks schneidet das SoC gut ab: Die CPU-Leistung steigt um ein Drittel, die iGPU-Geschwindigkeit um ein Viertel. Für Apple-Niveau reicht es aber nicht.

  3. Android TV: Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich
    Android TV
    Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

    Die Deutsche Telekom hat den Magenta-TV-Stick auf den Markt gebracht, aber noch als Betatest. Es stehen noch nicht alle Funktionen zur Verfügung, dafür wird der Anschaffungspreis reduziert.


  1. 13:55

  2. 13:30

  3. 13:17

  4. 13:01

  5. 13:01

  6. 12:54

  7. 12:34

  8. 12:05