1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Betriebssysteme
  5. Them…

ISO-Image Suse Linux 9.1 kostenlos zum Download

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Nicht so ganz

    Autor: Matthias 21.06.04 - 14:02

    @ Linux-Neuling

    Viele Meckern und lästern über SuSE, aber wirkliche, profunde Gründe hat niemand, SUSE ist halt einfach zu installieren, es bietet ein Management-Tool (YaST2) mit dem Du im Prinzip das ganze System komfortabel verwalten kannst, YaST ist eine Eigenentwicklung von SuSE und geht in der Konfigration manchmal auch etwas eigene Wege, Da die Konfiguration des X-Servers und des X-Window Systems meist eine etwas heikel ist (speziell für Anfänger) gibt es das Tool Sax mit dem man ebenfalls komfortabel sämtliche Grafikoptionen einstellen kann, andere Distributionen wie Mandrake, Fedora/RedHat bieten auch Management-Programme/Tools dafür, allerdings sind diese halt nicht so ausgeprägt wie die von SuSE.
    SuSE entspricht auch nicht in allen Punkten dem FHS (File Hierarchie Standard), hat also eine etwas veränderte Verzeichnisstruktur, wobei dies nur marginal ist, SuSE hat den Test nur in wenigen Punkten nicht bestanden.

    Mit der freigabe von YaST unter die Lizenz der GPL und der nun zum download bereitstehenden *.ISO-Image File für SuSE 9.1 hat SuSE meiner Meinung nach einen weiteren Schritt in die richtige Richtung gemacht.

    Ich benutze u.a. SuSE seit der Version 7.2 und bin damit zufrieden, ich hatte nie größere Probleme, als Multimedia System kann ich es Dir uneingeschränkt empfehlen.

    Debian ist eher etwas für Linux-Server, ich selber hab die 3.0R2 auf meinem Server, es ist leider etwas in die Tage gekommen und auch durch Updates einfach nicht mehr so aktuell wie ein Gentoo, SuSE, Mandrake etc. System, es gibt zwar noch den Mikrokernel Hurd und den Unstable Sarge...

    Wenn Du Dich absolut nicht mit SuSE befassen willst empfehle ich Dir Mandrake, ich selber hatte mal zum Test Mandrake 9.2 installiert und ein Freund hat im Moment 10.0, ich war sehr zufrieden, die 3 CDs (Man braucht i.d.R. nur CD 1 und 2) kannst Du Dir kostenlos von einem der von Mandrake ausgewählten FTP Server herunterladen, auf den 3CDs ist im Prinzip alles was Du brauchst drauf, Du hast den neuen 2.6er Kernel, ein neues KDE 3.2.x, sowie GNOme 2.4 und andere X-Window Systeme, wenn Du Dich besser auskennst und ein schmales System haben willst schau Dir mal Gentoo an, welches aber eher durch seine aktualität und durschaubare Struktur als durch seine Geschwindigkeitsvorteile (Stage1) bestechen kann.

  2. x86-64 ?

    Autor: .iag.Affinator 21.06.04 - 14:03

    Besteht die Chance dass auch die 64er Version (AMD64) zum Download bereit gestellt wird ?

    Habe sie zumindest nicht auffinden können.

  3. Für Anfänger

    Autor: Matthias 21.06.04 - 14:27

    Falls Du noch nie was mit Linux/UNix gemacht hast, schau es Dir doch einfach erstmal unverbindlich mit einer LiveCD an, es gibt da wirklich tolle Sachen:

    http://www.jollix.de/de/de_about.html <-- Jollix LiveCD basierend auf Gentoo, speziell für Multimedia und Spieleanwender konzipiert, lässt sich auch installieren!

    http://www.mandrakelinux.com/de/mandrakemove/ <-- MandrakeMove, ähnliches Spielchen wie Jollix, nur diesmal von Mandrake.

    http://www.freesbie.org/?section=home-de <-- Auch eine tolle Sache, FreeSBIE kein Linux sondern eine LiveCD basierend auf FreeBSD.

    http://www.knopper.net/knoppix/ <-- Die wohl bekannteste LiveCD von Klaus Knopper, dazu muss man wohl nicht mehr viel sagen.

  4. suse Ftp - install ist super

    Autor: susefan 21.06.04 - 14:34

    habe vor 4 tagen den suse 9.1 ftp install auf meinem notebook (bisher nur winxp)ausprobiert und muss sagen, ich bin begeistert. läuft alles super, nach 4 stunden war erweitertes grundsystem mit kde, ooffice, gimb usw. da und. laufbereit. apache2, samba, mysql,sound alles kein problem. lediglich mein wlan geht noch nicht, aber das liegt wohl an meiner no name pcmcia karte.
    Nach einem onlineupdate (ähnlich wie bei xp) ging allerdings YAST nicht mehr, auch nicht in der konsole. Habs schliesslich über den reperatur modus der install boot cd gefixt. porblem hierbei ist nur das man die ramdisk (50mb) jedesmal neu laden muss, deshalb werde ich mir die neue iso auch noch ziehn.
    Konnte bisher keine nachteile gegenüber Suses Pro Version feststellen, nur das man natürlich keine dvd/cd hat und alles über ftp laden muss. mit dsl ftlat aber kein problem. Ausserdem sind die ftp server zeitweise nicht zu erreichen.
    Aber interessierte sollten das auf jedenfall ausprobieren. 90 € für die cds und 2 mittelmässige handbücher sind auf jedenfall zu teuer.

    nach dieser anleitung habe ich installiert:
    http://www.linuxgazette.com/node/view/8737

    viel spass dabei

  5. Re: suse Ftp - install ist super

    Autor: Matthias 21.06.04 - 14:42

    Es ist ja schön dass Dir SuSE gefällt, aber einige Sachen stimmen einfach nicht, SuSE kostet keine 90,-EUR und außerdem liegen bei keiner Version 2 CDs bei.

    Bei der SuSE 9.1 Personal Edition liegen 3 CD-ROMs bei und 2 dicke Handbücher, Kostenpunkt: 26,99,- EUR (bei Amazon)

    Bei der SuSE 9.1 Professional Version liegen 5 CD-ROMs und 2 DVDs mit der 64-Bit Version bei, sowie ebenfalls 2 dicke Handbücher, Kostenpunkt: 74,99,- EUR (bei Amazon)

    Es gibt zudem eine Studenten Version, die 100% identisch mit der Professional Version ist, die nur 54,99,- EUR kostet und die Studentenversion gilt für Schüler, Azubis, Rentner und Studenten und so jemand lässt sich wohl in fast jeder Familie finden :o)

    Zudem hast Du den guten SuSE Support vergessen, der auch im Preis enthalten ist!

    Also auch wenn Dir SuSE gefällt, musst Du schon die Sachen richtig angeben und nicht so einen Stuss erzählen.

  6. Re: suse Ftp - install ist super

    Autor: susefan 21.06.04 - 14:48

    meinte 2 dvds nicht cds...
    danke für dein kompliment, aber 70-90 € gegen 0€ ftp install sind trotzdem unschlagbar.
    die handbücher sind beim online install im übrigen als pdfs / html versionen enthalten.
    support gibt bei www.google.de
    ;-)

  7. Re: suse Ftp - install ist super

    Autor: Matthias 21.06.04 - 14:52

    Es liegen auch keine 2 DVDs bei...die DVDs sind bei der Professional Version dabei und sind lediglich für die x86-64-Bit Architektur, und dann hast Du immernoch 5 CDs unterschlagen und den Preis deutlich erhöht, klar ist eine FTP-Installer CD besser, sofern man einen Rechner, einen CD-Brenner und einen DSL-Zugang hat, aber nicht jeder hat dies und müsste er sich das extra für SuSE anschaffen ist das Paket weitaus günstiger, zudem weiß ich immer noch nicht wie Du auf 70-90,- EUR kommst, naja egal, sieh einfach ein dass Du Müll geredet hast.

  8. Re: suse Ftp - install ist super

    Autor: susefan 21.06.04 - 14:59

    http://www.suse.de/de/private/index.html

    kleiner korintenkacker wie?
    ist ja nur ein tip. wer lieber zahlt soll halt suse unterstützen. hab ich auch nix gegen

  9. Re: suse Ftp - install ist super

    Autor: Matthias 21.06.04 - 15:10

    1. Wenn man jemanden schon als "Korinthenkacker" bezeichnet, sollte man auch wissen wie man Korinthenkacker schreibt!

    2. Ja bei SuSE kostet die Professional Version 89,- EUR, aber wer kauft schon etwas für 89,- EUR wenn er es woanders (Amazon) für ~ 15,- EUR weniger bekommt?
    Anscheinend hast Du den Thread nicht richtig gelesen, denn dahinter stand Amazon.

    3. Kann es wohl sein dass auch andere Leute die Threads hier lesen und wenn jemand liest dass er für 90,- EUR 2 CDs und 2 mittelmäßige Handbücher bekommt kauft es wohl niemand, und wenn Du schon Leute beraten willst dann mach es richtig, ich hab es nur richtig dargestellt damit die Leute sehen was es wirklich kostet und dass eine Studentenversion gibt mir der man viel Geld sparen kann und dass die bei SuSE keine Halsabschneider sind.

    4. Sind die SuSE Handbücher sehr gut, das sagen nicht nur SuSE Benutzer sondern müssen auch oft SuSE Kritiker zugeben.


    5. Solltest Du nicht vergessen dass die Leute die für SuSE zahlen, Dir u.a. den kostenlosen Download ermöglichen und wenn ich daran denke dass ich unter anderem auch etwas mit meinen 54,99,- EUR dazu beigetragen habe so jemanden wie Dir den download zu ermöglichen wird mir schlecht.

    6. Nerv jetzt jemand anderes!

    7. Gute Nacht!

  10. Re: suse Ftp - install ist super

    Autor: susefan 21.06.04 - 15:19

    @ matthias
    geh pennen

  11. Re: suse Ftp - install ist super

    Autor: Matthias 21.06.04 - 15:20

    *zzzZzzzzZzzzzZZzzzzzzzzzzzzzzz*

  12. Re: suse Ftp - install ist super

    Autor: Fladdy 21.06.04 - 15:47

    <OT>feeeett, schlägerrei...

    ich hol schonmal Popkorn ;D</OT>

    Ich denke jeder sollte es selbst entscheiden und es soll auch ermutigen, dass Leute bei gefallen der FTP Version ggf dann auch noch die Originalversion mit Handbuch im Handel kaufen...

  13. Re: suse Ftp - install ist super

    Autor: susefan 21.06.04 - 15:48

    noch mal abschliessend:
    1. den ftp mirror space für linux versionen aller art stellen in der regel universitäten.
    2. wer telefonischen support braucht sollte sich evtl überlegen die private oder professional version zu kaufen.
    3. open source software lebt natürlich von der unterstützung durch geld oder mitarbeit.
    4. open source software ist kostenlos und muss auch offen/kostelos beleiben wenn man sie weiterentwickelt. aus diesem grunde bietet suse den ftp install an und seit heute dann auch (wieder) die iso.

  14. Re: x86-64 ?

    Autor: Anonymous 21.06.04 - 16:05

    Die gibt es nur als FTP-Install Version. Es existiert keine x86-64 Personal.

  15. Typisch...

    Autor: ichduersiees 21.06.04 - 20:07

    Typische Linux-Arroganz... Auch wenn jemand von Linux begeistert ist, es findet sich immer ein Punkt, wie man den anderen runtermachen kann.

    "Ich hab SUSE" -> "Bäh, was für Einsteiger."

    "Bin begeistert, das und das..." -> "Erzähl keinen Stuss".

    Nur zwei Beispiele.

    Furchtbar.

  16. Re: Typisch...

    Autor: Matthias 21.06.04 - 20:46

    Anscheinend kannst Du nicht lesen und verstehen gleichzeitig.

    Ich sagte nie dass es nur was für Einsteiger ist, im Gegenteil, SuSE Linux wird oft in Unternehmen professionell zum produktiven Einsatz benutzt, im Gegensatz zu Gentoo, LFS etc. welches eher Distributionen für Freaks und Bastler sind.

    Wenn aber jemand behauptet es würde 90,- EUR kosten, es wären 2 CDs dabei und 2 mittelmäßige Handbücher, ist es einfach STUSS, ich hab das nur korrigiert weil ich denke dass man die Leute wenn man Sie informieren will schon richtig informieren sollte!

    Du bist so ein Typ der nichts richtig liest und dann einfach Quatsch behauptet, jemand der Sachen hineininterpretiert die NIE gesagt wurden oder die Zusammenhänge so dreht wie Sie Ihm passen!

  17. Re: Typisch...

    Autor: Tillich 22.06.04 - 08:02

    Also wenn Du schon richtig informieren willst, dann sei auch bitte in Deinen Angaben korrekt:

    Es sind zwar (neben den 5 CDs auch 2 DVDs bei der Prof.-Variante enthalten, aber es handelt sich dabei um doppelseitige DVDs. Jeweils EINE davon ist fuer x86 32 Bit und x86 64 Bit. Die Vorderseite enthaelt die RPMs und die Rueckseite die Sourcen. Wuerde summa summarum also 4 DVDs entsprechen.

    Das entscheidende Moment fuer die Freigabe von SuSE - Isos ist die "Freistellung" von Yast, das (IIRC) nunmehr unter GPL laeuft, zumindest aber die Sourcen bereitgestellt werden.. Man moege mich hier ggfls. korrigieren.

    Grusz,

    Tillich

  18. Noch typischer

    Autor: ichduersiees 22.06.04 - 09:34

    Immer alles auf dich beziehen - so wichtig bist du auch nicht. War als ganz allgemeiner Post gedacht

  19. Re: Typisch...

    Autor: generved 22.06.04 - 10:19

    Im übrigen steht im ersten Thread:

    >Aber interessierte sollten das auf jedenfall ausprobieren. 90 € >für die cds und 2 mittelmässige handbücher sind auf jedenfall zu >teuer

    Von "2 Cd's" steht da gar nichts.
    Du regst dich also umsonst auf und solltest nicht anderen vorwerfen nicht richtig zu lesen.

  20. Re: ISO-Image Suse Linux 9.1 kostenlos zum Download

    Autor: MondMann 22.06.04 - 10:47

    Hallo
    habe mir die Iso via FTP downloaded--> gebrannt--> aber sie bootet nicht richtig

    ??
    wie oder kann man sie überhaupt brennen
    oder kann ich sie unter linux 9.0 einfach installieren

    danke

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Diehl Metering GmbH, Ansbach
  2. CompuGroup Medical SE & Co. KGaA, Osnabrück
  3. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg, London (Großbritannien) (Home-Office)
  4. Universitätsklinikum Münster, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Ãœberlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

Mehrwertsteuersenkung: Worauf Firmen sich einstellen müssen
Mehrwertsteuersenkung
Worauf Firmen sich einstellen müssen

Wegen der Mehrwertsteuersenkung müssen viele Unternehmen in kürzester Zeit ihre Software umstellen. Alle möglichen Sonderfälle müssen berücksichtigt werden, der Aufwand ist enorm.
Von Boris Mayer

  1. Raumfahrt Vega-Raketenstart während Corona-Ausbruchs verschoben
  2. Corona Google und Microsoft starten Weiterbildungsprogramme
  3. Kontaktverfolgung Datenschützer kritisieren offene Gästelisten

Threefold: Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet
Threefold
Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet

Wie mit Blockchain, autonomem Ressourcenmanagement und verteilter Infrastruktur ein gerechteres Internet entstehen soll.
Von Boris Mayer

  1. Hamsterkäufe App soll per Blockchain Klopapiermangel vorbeugen