1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Betriebssysteme

X-Server von X.Org geht in die nächste Runde

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. X-Server von X.Org geht in die nächste Runde

    Autor: Golem.de 11.08.04 - 16:29

    Mit X11R6.8 nähert sich eine neue Version des von X.Org entwickelten X-Servers, der mit einige neuen Funktionen und Erweiterungen ausgestattet ist. Ein Feature-Freeze ist für Freitag, den 13. August 2004, geplant.

    https://www.golem.de/0408/32934.html

  2. Re: X-Server von X.Org geht in die nächste Runde

    Autor: braeutigam 11.08.04 - 20:11

    Hi,

    Ob meien Mobility Radeon 9000 dann endlich mit Hardware 3D unterstützung läuft?

    cu
    braeutigam

  3. Re: X-Server von X.Org geht in die nächste Runde

    Autor: Flo 11.08.04 - 21:05

    Da wirst du wohl bei ATI anklingeln müssen ... hat nichts mit X bzw. X.org zu tun.

  4. Re: X-Server von X.Org geht in die nächste Runde

    Autor: pari 11.08.04 - 21:13

    die m-radeon 9000 läuft eh schon seit ewigkeiten mit hw 3d support

  5. Das DMX-Teil hört sich ja gut an!

    Autor: adriatic 12.08.04 - 04:32

    Mal eine frage:

    Kann ich damit über normales 10/100-Ethernet an meinem Rechner
    dann zwei/drei ältere PII/266 + Monitor dranhängen und mich freuen?

    Und wie schwer/leicht ist die Einrichtung einer solchen
    Konfiguration? - gruß

  6. Re: Das DMX-Teil hört sich ja gut an!

    Autor: noch ein Flo 12.08.04 - 07:18

    Wenns dir den Stromverbrauch wert ist, wahrscheinlich schon ....

  7. Re: Das DMX-Teil hört sich ja gut an!

    Autor: michi 12.08.04 - 09:14

    noch ein Flo schrieb:
    >
    > Wenns dir den Stromverbrauch wert ist,
    > wahrscheinlich schon ....
    Ist ein nettes Gimmick, aber ob sich dsa zu Hause lohnt? :)

  8. Re: Das DMX-Teil hört sich ja gut an!

    Autor: SpirituosenVirtuose 12.08.04 - 10:37

    Ja,

    die letzte Platte von DMX war genial!
    Die habe ich auch im Schrank stehen.

    cu,
    asbach

  9. Re: Das DMX-Teil hört sich ja gut an!

    Autor: jeff 12.08.04 - 18:05

    > noch ein Flo schrieb:
    > >
    > > Wenns dir den Stromverbrauch wert ist,
    > > wahrscheinlich schon ....
    > Ist ein nettes Gimmick, aber ob sich dsa zu
    > Hause lohnt? :)

    Das kann durchaus sinnvoll sein. Es ging ja bisher schon, Anwendungen auf einem entfernten Server darzustellen. Mit x2x oder synergy (http://synergy2.sourceforge.net/) hat man auch schon von einer Konsole aus mehrere Displays bedient.

    Dass man mit dmx jetzt aber Fenster auf entfernte Displays schieben kann, finde ich schon einen grossen Fortschritt.

    Jeff

  10. Re: Das DMX-Teil hört sich ja gut an!

    Autor: adriatic 12.08.04 - 22:12

    @flo:

    Der unvermeintliche Mehrbedarf an Energie ist an mir
    nicht vorrübergegangen, deswegen auch meine Frage ob
    das mit PII/266 einigermaßen flüssig zu realisieren
    ist...

    Werde dieses System aufjedenfall bei verfügbarkeit
    in einer der Mainstrem Distries ausprobieren. Kann mir
    schon jetzt jemand sagen ob folgende Konfig ausreichen
    wird?

    Netzwerk: 10/100 geswitcht
    DMX-Slaves: 3 Stück PII/266 mit 196MB PS/2 RAM und Matrox
    Dual Head PCI GraKa
    Monitore: 6 Stück 17"er mit je 1024x786

  11. Re: Das DMX-Teil hört sich ja gut an!

    Autor: alex 14.10.04 - 15:52


    tag,

    wer kann mir sagen wo ich übersetzungen ins deutsche für: we right here,who we be,what these bitches want und one more road to cross von dmx finde???

  12. Re: Das DMX-Teil hört sich ja gut an!

    Autor: alex 14.10.04 - 15:53


    tag,

    wer kann mir sagen wo ich übersetzungen ins deutsche für: we right here,who we be,what these bitches want und one more road to cross von dmx finde???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALPENHAIN Käsespezialitäten GmbH, Pfaffing
  2. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  3. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  4. OCULUS Optikgeräte GmbH, Wetzlar

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Inno3D GeForce RTX 3090 Gaming X3 für 1.724€)
  2. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
    Antivirus
    Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

    Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
    Von Moritz Tremmel

    1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira
    2. Sicherheitslücke 28 Antivirenprogramme konnten sich selbst zerstören

    Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
    Azure Active Directory
    Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

    Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
    Von Martin Loschwitz

    1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
    2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
    3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf