1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Betriebssysteme

Microsoft: Longhorn kommt 2006

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Microsoft: Longhorn kommt 2006

    Autor: Golem.de 28.08.04 - 12:20

    Microsoft hat jetzt erstmals offiziell ein Erscheinungsdatum für sein Desktop- Betriebssystem der nächsten Generation, Codename "Longhorn", angekündigt. Demnach soll "Longhorn" 2006 eingeführt werden. Teile der WinFX getauften Longhorn-Applikationsplattform, einer Weiterentwicklung von .Net, sollen auch für Windows XP und Windows Server 2003 angeboten werden.

    https://www.golem.de/0408/33239.html

  2. Microsoft braucht aber lange...

    Autor: Fred(erik) 28.08.04 - 12:30

    ... um Mac OS X 10.4 zu kopieren *fg*.

  3. Re: Microsoft braucht aber lange...

    Autor: Tapete 28.08.04 - 12:51

    lol ;)

    Mutige aussage, besonders da Mäck OSX ja selber auch nur ne Kopie ist :D
    Aber Apple hat nen schönen Windowmanager zusammen gebaut, dafür haben sie ja auch nur 4 Jahre gebraucht...

  4. Re: Microsoft braucht aber lange...

    Autor: Bill 28.08.04 - 12:51

    Schwätzer....

  5. Re: Microsoft braucht aber lange...

    Autor: golem-redaktion 28.08.04 - 13:04

    stimmt jawohl! außer nen angepassten (bei genauerem betrachten im grunde nur gepatcheten) BSD Kernel und ner GUI für dei Mac-DAU's ist da nicht besonders viel inovation drin.

    ich finde übrigens gnome oder xfce oder kde oder fwm besser als macos aqua theme - aber jedem das seine!

  6. Re: Microsoft braucht aber lange...

    Autor: Integrator 28.08.04 - 13:16

    Und Apple hat lange gebracht um den Konfabulator (äußerst schlecht) zu kopieren.

  7. Re: Microsoft braucht aber lange...

    Autor: Bloddy 28.08.04 - 13:45

    jetzt wartet erstmal abwarten ... immer so voreingenommen

  8. Wow, jetzt gibt MS Gas ;-)

    Autor: Richard 28.08.04 - 14:23

    Es ist doch immer wieder interessant wie viele Leute einen Mac mit OS X zu Hause haben. Der Marktanteil muss ja mindestens 20 % sein, wenn man hier bei Golem unterwegs ist. Oder beurteilen hier wieder alle nur Screenshots und 5 Minuten Erfahrungen an dem Apple eines Freundes?

    Nachdem Apple jetzt Tiger (10.4) offiziell vorgestellt hat, weiß MS ja endlich was ins Langhorn System reinkommt. Schade das MS nicht aufgepasst hat. Tiger erscheint schon 2005 und nicht 2006/2007/2008 wie Longhorn.
    Wenn MS mit WinFX kommt, ist min. die 3 Version von Spotlight in einem OS X System erhältlich. Apple ist im Gegensatz zu MS eine kleine Firma und entwickelt ungefähr im 10 fachen Tempo wie MS. Manchmal frage ich mich, was MS Entwickler den ganzen Tag machen. Anscheined konfigurieren die den ganzen Tag Ihre Maschine und vergessen darüber das programmieren. Anders ist die Behäbigkeit dieser Firma nicht zu erklären. Aber jeder bekommt was er verdient ;-)

    Gruß
    Richard

  9. Re: Microsoft braucht aber lange...

    Autor: Sven Janssen 28.08.04 - 14:32

    oh jemand mit gaaaaanz viel Ahnung.
    CoreAudio, Quartz Extrem, HFS+, usw ist nicht wirklich inovation drin.

    und nen Window Manager mit Aqua zu vergleichen hinkt.
    die WM setzen auf dem XServer auf. Aqua ist aber etwas eigenständiges und kann wesentlich mehr wie KDE, Gnome oder die anderen WM.

    Gruß Sven

  10. Re: Wow, jetzt gibt MS Gas ;-)

    Autor: Sven Janssen 28.08.04 - 14:34

    die sind zu oft mit patches erstellen beschäftigt ;-)

    Sven

  11. Re: Wow, jetzt gibt MS Gas ;-)

    Autor: Fred(erik) 28.08.04 - 14:37

    Ja ja... wie war es auf der diesjährigen WWDC zu lesen? "Introducing Longhorn", "This should keep Redmond busy", "Redmond, start your photocopiers", etc. *fg* (http://forums.macrumors.com/showpost.php?p=906182&postcount=11)

    Naja, ich wär ja froh, wenn Microsoft endlich mal ein anständiges OS auf den Markt bringen würde - und wenn's (mal wieder) nur geklaut ist, egal...


    Grüsse!


    Btw.: Nach Tiger will Apple die Entwicklungsgeschwindigkeit etwas raus nehmen und nicht mehr Major-Releases im Jahrestakt bringen - Microsoft kommt ja so schon nicht mehr hinterher ;-)

  12. Re: Wow, jetzt gibt MS Gas ;-)

    Autor: Nexus 28.08.04 - 14:59

    Das Apple so viel schneller und besser ist hat auch was mit einer Ideologie zu tun; zu Apple gehen viele Leute mit dem Ziel M$ einen reinzuwürgen. Gesagt getan, sowas spornt eben an.

  13. XP sollte ja eigentlich Longhorn sein

    Autor: Q 28.08.04 - 15:17


    Da bin ich mal gespannt, in welchem Jahrzehnt es wirklich kommt. Damit es schneller geht könnte Microsoft ja ein Features weglassen und das SP3 für XP in Longhorn umbenennen und verkaufen ...

  14. Re: Microsoft braucht aber lange...

    Autor: snak0r 28.08.04 - 16:31

    aha wieso is mac os x ne kopie ?!

  15. Re: Microsoft: Longhorn kommt 2006

    Autor: unnamed 28.08.04 - 16:45

    Gibt es auf dieser Seite eigentlich noch Leute, die einen objektiven Kommentar verfassen können? Sobald irgendwo der Name eines OS auftaucht sind wieder alle am rumflamen, dass dieses oder jenes besser sei. Jedes OS hat seine Daseinsberechtigung!

  16. Re: Wow, jetzt gibt MS Gas ;-)

    Autor: egon 28.08.04 - 17:42

    Der unterschied ist wohl das Apple vor ein paar jahren mit osX einen wichtigen und guten Schnitt vom alten OS machen konnte und somit ansich keine altlasten mehr mit sich r umschleppt....

  17. M$ jetzt Lindows ?

    Autor: Ralf Kellerbauer 28.08.04 - 18:14

    Bei der 'Revolution' am OS-design wäre vielleicht auch ein neuer Name fällig: Lindows

    Den hat sich Microsoft ja rechtlich erkämpft und das das neue Longhorn-Konzept ist ein ordentliches esign, so wie Billy the $ es schon Ende der 70er Jahre bei UNIX gesehen hat.

  18. Re: Microsoft: Longhorn kommt 2006

    Autor: ill bill 28.08.04 - 18:53

    genau, wieso programmiert ihr nich ma ein neues os, da ihr hier ja alle soviel ahnung habt...

  19. Re: Microsoft: Longhorn kommt 2006

    Autor: FH16 28.08.04 - 19:32

    Ich gehe jede Wette ein, dass alle, die sich beschweren, dass MS so lange am neuen OS entwickelt, sich auch beschweren würden, wenn MS jedes Jahr (wie Apple) ein Update rausbringen würde. Das war ja früher (Win98, 98SE, ME) genau so...aber gell: wenn Apple das macht, ist es super.

    Da greift man sich doch echt an den Kopf. Windows XP ist (meiner Meinung nach) das beste Windows aller Zeiten (vergleicht man es mal mit 98...) und trotzdem beschweren sich alle. Ist doch auch mal schön, wenn nicht auf jedem PC ein anderes OS ist (langer Produktionszyklus -> hohe Verbreitung)...

    Na ja, bei vielen Leuten ist es halt so, dass wenn sie in irgendwo Microsoft lesen, gleich reklamiert wird.

  20. Re: Microsoft: Longhorn kommt 2006

    Autor: Wettkönig 28.08.04 - 20:00

    Und ich gehe jede Wette ein,
    dass Du ein Schwätzer bist und
    MicroD00F bei Longhorn wieder

    --> hunderte von Bugs

    "patchen" muss!

    Was glaubst Du wer gewinnt?

    Anmerkung:
    Wie die Vergangenheit (bis dato) ausgesehen hat,
    dürfte dir ja hinreichend bekannt sein - oder?

    ... also troll Dich!

    o_O

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. über duerenhoff GmbH, Wiesbaden
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Lübeck
  4. Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99
  2. (-70%) 5,99€
  3. (-80%) 9,99€
  4. 52,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

  1. Siemens: Ingenieure sollten programmieren können
    Siemens
    Ingenieure sollten programmieren können

    Siemens will von Bewerbern Grundkenntnisse in Programmiersprachen, Machine2Machine und im Umgang mit der Cloud. Doch das ist noch nicht alles.

  2. Internet: Aldi Süd bietet Kunden Gratis-WLAN in fast allen Filialen
    Internet
    Aldi Süd bietet Kunden Gratis-WLAN in fast allen Filialen

    Läden und Einkaufszentren sind oft teilweise funkdicht. Das Gratis-WLAN beim Discounter Aldi soll das Problem lösen. Durch die Anzahl der versorgten Filialen wird damit ein großes kostenloses Hotspot-Netz geschaffen.

  3. Google: Chrome 79 warnt vor gehackten Zugangsdaten
    Google
    Chrome 79 warnt vor gehackten Zugangsdaten

    Die aktuelle Version 79 von Chrome warnt Nutzer aktiv vor gehackten Zugangsdaten und fordert dazu auf, diese zu ändern. Außerdem wird der Phishing-Schutz deutlich ausgeweitet.


  1. 14:53

  2. 14:28

  3. 13:54

  4. 13:25

  5. 12:04

  6. 12:03

  7. 11:52

  8. 11:40