1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Betriebssysteme

Microsoft wartete mit Patch gegen JPEG-Fehler fast ein Jahr

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Microsoft wartete mit Patch gegen JPEG-Fehler fast ein Jahr

    Autor: Golem.de 20.09.04 - 17:24

    Einen Tag bevor Microsoft vor nun fast einem Jahr eine neue Sicherheitsstrategie bekannt gab, wurde das Unternehmen über das JPEG-Sicherheitsloch in zahlreichen Microsoft-Produkten informiert - und stellte erst rund elf Monate später in der vergangenen Woche einen Patch zur Behebung des Problems zur Verfügung.

    https://www.golem.de/0409/33674.html

  2. anti ms thread wo bist du?

    Autor: alem 20.09.04 - 17:34

    ich erwarte schon sehnsüchtigst den anti Microsoft / Pro Linux thread

    weil ich mich nicht mehr an die genauen argumente erinnern kann :D



    piis

  3. Re: anti ms thread wo bist du?

    Autor: Swity 20.09.04 - 17:36

    Hier kommt er.
    Was soll mann mehr dazu sagen dieser Artikel sagt doch schon alles. sehr sehr traurig das es für viele Anwendungen keine gleichwertige Alternative gibt.

  4. Re: anti ms thread wo bist du?

    Autor: Deamon 20.09.04 - 17:55

    Da brauchen wir gar nicht lange zu fackeln:

    Gib mir deine IP Adresse und du sorgst schon selbst dafür, hier etwas gegen MS zu posten ;-)

  5. Re: anti ms thread wo bist du?

    Autor: Michi 20.09.04 - 18:00

    Manche Sachen sind einfach zu trautig... ich verweise an dieser Stelle auf die tolle natürlich nicht von MS finanzierte Forrester Studie die eine Patch Zeit von unter 30 Tagen errechnete... naja... 30 oder 300 ... man wird ja wohl mal eine 0 vergessen dürfen.

  6. Re: Microsoft wartete mit Patch gegen JPEG-Fehler fast ein Jahr

    Autor: daniel 20.09.04 - 18:39

    Was'n das?
    "Einen Tag bevor Microsoft vor nun fast einem Jahr..." ???
    Viertel nach fünf vor halb zwölf?

    Daniel.

  7. Re: Microsoft wartete mit Patch gegen JPEG-Fehler fast ein Jahr

    Autor: balu 20.09.04 - 19:18

    weniger kiffen hilft, dann klappts auch mit dem verstehen laengerer saetze. sprech aus erfahrung :>

    trotzdem noch einen schoenen abend,
    balu

  8. Re: Microsoft wartete mit Patch gegen JPEG-Fehler fast ein Jahr

    Autor: Raulsinropa 20.09.04 - 19:33

    Das ist schon sehr extrem, das ein Fehler der fast die komplette MS
    Produktpalette betrifft, kein DAU Verhalten vorraussetzt und so
    schwerwiegende Folgen haben kann, ein Jahr lang nicht behoben wird.
    Das ist selbst für MS Verhältnisse sehr krass

  9. Re: anti ms thread wo bist du?

    Autor: Ozzy 20.09.04 - 19:55

    War Dir denn das "Sicherheitsloch" seit 11 Monaten bekannt ?

  10. Pawlow

    Autor: Ozzy 20.09.04 - 19:57

    Wart' nur, die Pawlowschen Reflexe funtionieren bei Linuxern in aller Regel...

  11. Re: anti ms thread wo bist du?

    Autor: Fenris 20.09.04 - 21:20

    Ha, da spricht der Experte - du glaubst doch nicht im Ernst, dass du alle Sicherheitslöcher kennen musst, damit sie ein anderer gegen dich verwenden kann, oder?!

    Nee, nee - ist schon ein Armutszeugnis - schade um das ganze Geld.

  12. Re: anti ms thread wo bist du?

    Autor: Bio-logisch 20.09.04 - 21:47

    127.0.0.1 ;)Deamon schrieb:
    >
    > Da brauchen wir gar nicht lange zu fackeln:
    >
    > Gib mir deine IP Adresse und du sorgst schon
    > selbst dafür, hier etwas gegen MS zu posten ;-)

  13. Re: anti ms thread wo bist du?

    Autor: Ozzy 20.09.04 - 22:00

    Fakt ist doch aber eines:
    Fast alle "Sicherheitslöcher" werden erst dann ausgenutzt, nachdem sie MS veröffentlicht hat. Man sollte, glaube ich schon, einen Unterschied machen zwischen Bekanntwerden bei MS und Auftauchen in freier Wildbahn. Ich bin mir sogar relativ sicher, dass viele kleinere oder größere "Sicherheitslöcher", ob nun bei MS oder OSS nie erkannt werden, geschweige denn Publik gemacht werden.
    Bei solchen Berichten und Kommentaren ist immer jede Menge Polemik dabei...

  14. Re: Pawlow

    Autor: Zeus 20.09.04 - 22:06

    :D

    So viele Lücken und Fehler - und dennoch hat man nicht die Weltherrschaft inne. ;)

  15. Re: Microsoft wartete mit Patch gegen JPEG-Fehler fast ein Jahr

    Autor: Optimist 20.09.04 - 23:18

    Weiß gar net was ihr alle wollt. Besser jetzt als nie.

  16. Re: anti ms thread wo bist du?

    Autor: hawaiihabi 21.09.04 - 07:32

    Lies diesen Artikel aus Heise
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/51274

    Markus

  17. Re: anti ms thread wo bist du?

    Autor: Fenris 21.09.04 - 07:36

    Ja, ok. Fakt ist aber auch, dass man in der Verantwortung ist, sobald man von einer Sicherheitslücke erfahren hat. Erst recht wenn

    1. man sich sein Produkt teuer bezahlen lässt
    2. man sich rühmt viel schneller kritische Lücken zu stopfen als Andere
    3. man jedes halbe Jahr aufs neue mit viel TamTam eine weitere "sogenannte" Sicherheitsoffensive startet

  18. Re: anti ms thread wo bist du?

    Autor: Fenris 21.09.04 - 07:39

    Verd.... hätt ich mal schneller gepostet oder noch 4 Minuten gewartet, dann hätt ich mir meinen anderen Post sparen können.
    8-)

    Aber so sieht es ja nochmal ganz anders aus.

    Nein, wirklich - das ist WIRKLICH armselig von M$. Aber es gibt ja zum Glück genug Leute mit viel Geduld und Leidensfähigkeit.

  19. Re: Microsoft wartete mit Patch gegen JPEG-Fehler fast ein Jahr

    Autor: TriTop 21.09.04 - 08:21

    Tja - wer weiß, wie viele Scheunentore da noch klaffen, die wirklich nie gestopft werden. Oder vielleicht nächstes Jahr?

  20. Wiso nur ein Jahr?

    Autor: Zodiwil 21.09.04 - 08:31

    Golem.de schrieb:
    >
    > Einen Tag bevor Microsoft vor nun fast einem
    > Jahr eine neue Sicherheitsstrategie bekannt gab,

    Die Sicherheitslücke steckt im Code von NCSA Mosaic, auf dem sowohl der Internet Explorer, wie auch der alte Netscape basieren.

    Netscape hat die Sicherheitslücke 2001 behoben - eigetlich hätte MS damals schon prüfen sollen, ob der Fehler nicht auch im IE enthalten ist...

    MfG
    Mathias

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Verlag C.H.BECK, München Schwabing
  2. Aptar Radolfzell GmbH, Radolfzell / Eigeltingen
  3. Webasto Group, Stockdorf bei München
  4. CompuGroup Medical SE & Co. KGaA, Oberessendorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler