Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Betriebssysteme

Samba 4 wirft seine Schatten voraus

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Samba 4 wirft seine Schatten voraus

    Autor: Golem.de 25.10.04 - 15:32

    Auf der LinuxWorld Expo in Frankfurt am Main, die vom 26. bis 28. Oktober 2004 in Frankfurt stattfindet, gewährt das Samba-Team einmal mehr einen Blick auf den aktuellen Stand der Samba-Entwicklung. Samba 4 wirft dabei erste Schatten voraus.

    https://www.golem.de/0410/34359.html

  2. Re: Samba 4 wirft seine Schatten voraus

    Autor: Hacker Harry 25.10.04 - 15:55

    wieder ein beispiel dafuer, dass interoperabilitaet von
    OSS entwicklern ausgeht ... (naja...haeufig zumindest)

    aber sonst... ehrgeizige ziele!
    ich freu mich d'rauf!

    Best Bytes®,
    Harry

  3. Re: Samba 4 wirft seine Schatten voraus

    Autor: Michael - alt 25.10.04 - 16:04

    Ich möchte Eure Überschrift nicht kritisieren; trotzdem eine Anmerkung: Schatten ist meiner philosophischen Bildung nach auch negativ belegt. Ich denke da an "Schattenseiten". Ist ein solcher zarter Hinweis beabsichtigt?

    Könnte man nicht auch formulieren: "Samba 4 lässt die ersten Böller des zu erartenden Feuerwerks an Neuerungen hören....."

  4. Re: Samba 4 wirft seine Schatten voraus

    Autor: ntobolski@space2go.de 25.10.04 - 16:26

    wow bin schon gespannt auf das neue Samba wenns so weitergeht bracht man bald kein windows mehr weil Samba dann alles ersetzt.

    Mfg

  5. Erstaunlich...

    Autor: Rainer Tsuphal 25.10.04 - 16:42


    "...Expo in Frankfurt am Main, die vom 26. bis 28. Oktober 2004 in Frankfurt stattfindet,..."
    Wer hätte das gedacht, dass die Frankfurter Expo ausgerechnet in Frankfurt stattfindet. Allerdings fehlt der Hinweis, in welchem Frankfurt. Jetzt pilgern die Golem-Leser scharenweise an die Oder. Oder?
    -raitsu-

  6. Re: Samba 4 wirft seine Schatten voraus

    Autor: hrglgrmpf 25.10.04 - 17:09

    > Samba 4 ist eine vollständige Neuentwicklung, ...

    ähm, war nicht die Version 3 auch ein Rewrite der Version 2?
    Die können doch nicht bei jeder Major-Version (fast) alles neu schreiben?!
    Oder war die Version 3 gar kein Rewrite?

  7. Re: Samba 4 wirft seine Schatten voraus

    Autor: i0|lo 25.10.04 - 17:16


    man sagt aber auch das bedeutende ereignisse ihre schatten voraus werfen. bei mir ist diese formulierung nicht negativ besetzt.

  8. Re: Samba 4 wirft seine Schatten voraus

    Autor: trust 25.10.04 - 19:29

    @Michael - alt

    Was du hier abziehst ist nicht mehr feierlich. Bitte Golem führt eine Registrierung ein und blockt ihn.

  9. Re: Erstaunlich...

    Autor: Maurice 25.10.04 - 19:31

    Rainer Tsuphal schrieb:
    >
    >
    > "...Expo in Frankfurt am Main, die vom 26. bis
    > 28. Oktober 2004 in Frankfurt stattfindet,..."
    > Wer hätte das gedacht, dass die Frankfurter Expo
    > ausgerechnet in Frankfurt stattfindet.
    > Allerdings fehlt der Hinweis, in welchem
    > Frankfurt. Jetzt pilgern die Golem-Leser
    > scharenweise an die Oder. Oder?
    > -raitsu-

    Erst lesen, dann denken und dann posten.

    Wie Du schon selber zitiert hast, findet die Messe in Frankfurt/Main statt, wie man in der News auch lesen konnte.

    Maurice

  10. Re: Erstaunlich...

    Autor: Rainer Tsuphal 25.10.04 - 20:30

    Maurice schrieb:
    >
    > Rainer Tsuphal schrieb:
    > >
    > >
    > > "...Expo in Frankfurt am Main, die vom 26. bis
    > > 28. Oktober 2004 in Frankfurt stattfindet,..."
    > > Wer hätte das gedacht, dass die Frankfurter Expo
    > > ausgerechnet in Frankfurt stattfindet.
    > > Allerdings fehlt der Hinweis, in welchem
    > > Frankfurt. Jetzt pilgern die Golem-Leser
    > > scharenweise an die Oder. Oder?
    > > -raitsu-
    >
    > Erst lesen, dann denken und dann posten.
    >
    > Wie Du schon selber zitiert hast, findet die
    > Messe in Frankfurt/Main statt, wie man in der
    > News auch lesen konnte.
    >
    > Maurice

    Erst lesen, dann lachen und dann nicht posten.

    -raitsu-

  11. Re: Samba 4 wirft seine Schatten voraus

    Autor: Michael - alt 25.10.04 - 21:45

    Hä? Also so wertest Du den Versuch, mögliche negative Assoziationen in Frage zu stellen? Was um alles in der Welt führt Dich zu einer derartigen Äusserung? Wie hast Du den Gedanken denn verstanden? Also ich bin deswegen betroffen, weil ich niemandem damit an den Karren fahren wollte, sondern schlicht eine noch positivere Darstellung empfohlen habe. Also eine Erklärung wäre da schon sehr angebracht.
    Falls keine kommt: Eine Diskussion besteht im meinem Verständnis hauptsächlich darin, die Meinung eines anderen Menschen zu tolerieren. Alles andere wäre ziemlich totalitär....

  12. Re: Samba 4 wirft seine Schatten voraus

    Autor: Arzt 26.10.04 - 00:30

    Sind Sie "gesund" und bei "vollem geistigen Bewusstsein"?

    Im Zweifelsfalle, wäre ein Besuch beim Nervendoktor angeraten!

    Danke,
    setzen!

  13. Re: Samba 4 wirft seine Schatten voraus

    Autor: Arzt 26.10.04 - 00:32

    Bei mir / uns auch nicht,
    träumt der alte Michael?

    sehr verwunderlich, sehr verwunderlich ...

    Nervendoktor kann auch helfen ...

    o_0

  14. Re: Samba 4 wirft seine Schatten voraus

    Autor: Aufgehende Sonne 26.10.04 - 00:36

    Ist der Michael-Alt auf dem Weg zur Selbstfindung falsch abgebogen?

    O_= *muhahahahaha* so ein Träumerle ...

  15. Re: Samba 4 wirft seine Schatten voraus

    Autor: Michael - alt 26.10.04 - 01:02

    Nun, die "aufgehende Sonne" kann man im Schatten nicht sehen. Wenn die "aufgehende Sonne" was Positives ist (was in den Mythologien schon daran zu erkennen ist, daß z.B. Kirchenschiffe immer gen aufgehender Sonne zeigen) dann ist doch ein Schatten dieser Sonne ein Umstand, der das Positive zu sehen verhindert. Das ist eher was Negatives.
    Anderes Beispiel: Schattendasein, Schattengestalt, Kurschatten(langfristig betrachtet) oder einfach: Es (Samba) hat nen Schatten..... Die Liste könnte man beliebig fortsetzen. Gipfeln würde es dann, wenn einer geistlos posten würde "Der hat doch nen Schatten".....
    Übrigens, man soll nie Ärzte fragen....

    (Anmerkung für potentielle Dummbatzen: Ironie macht dann am meisten Spaß, wenns die Anderen zu spät merken...)

  16. Re: Samba 4 wirft seine Schatten voraus

    Autor: Byter 26.10.04 - 09:56

    Gibt mehr zu tun für Windows 2003 Admins in Zukunft, Samba4 hat aber noch lange nicht die möglichkeiten einer 2003 Servers.
    Es ist noch ein langer Weg....
    vom schmalspursystem zum Server...

  17. Re: Samba 4 wirft seine Schatten voraus

    Autor: stEvo 26.10.04 - 09:57

    Michael, hier gibts viele Leute die einfach nicht kapieren wollen was man versucht auszudrücken bzw mitzuteilen. Deswegen habe ich auch nie angefangen wirklich etwas zu kommentieren, weil schon viele daran mehr oder weniger verzweifelt sind, da grösstenteils sehr einfältige posts eine Diskussion verhindern, gar unmöglich machen. Mich würde es nicht wundern wenn auf meinen Post etwas ähnliches kommt wie -> "dann bleib dabei und poste weiter nichts" ..

    whatever

    greez
    stEvo

  18. Re: Erstaunlich...

    Autor: RedHatter 26.10.04 - 10:21

    Frankfurt an der Oder ist ja als berühmte Messestadt auch bekannt ;)

  19. Re: Samba 4 wirft seine Schatten voraus

    Autor: trust 26.10.04 - 10:39

    Das bezieht sich auf dein Treiben in anderen Threat's und hier startest du nicht besser...

    Quellenangabe:
    https://forum.golem.de/phorum/read.php?f=46&i=17241&t=17241
    https://forum.golem.de/phorum/read.php?f=46&i=17753&t=17753
    uvm.

    Der Herr "Michael - alt" hört sich fast so wie "Michel Friedman" an. Damit du das in deiner Überheblichkeit nich falsch verstehst, auf Paolo Pinkel muß man nicht Stolz sein.

  20. Re: Samba 4 wirft seine Schatten voraus

    Autor: Michael - alt 26.10.04 - 11:51

    Ach soooo. ICH passe Dir nicht mit MEINEN Gedanken.... Du solltest immer dran denken, daß der Versuch eines Menschen, einen anderen zu deklassieren ein Schuß ist, der nach hinten losgehen kann.

    Der Vergleich mit Friedmann ehrt mich. Danke. Harald Schmidt wäre mir noch lieber gewesen, aber man soll seine Ziele nicht zu hoch stecken.

    Allerdings finde ich jede Form der Verunglimpfung einfach daneben, da sie einfach darauf hinweist, daß beim Erzeuger ein mächtiges Brett vor dem Kopf sitzt, das ihm so weh tut, daß nur die Flucht nach vorne hilft. Im Alter endet sowas dann aber in Depression.

    Nun, wenns Dir hilft, mach ruhig weiter so....

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth, Arnheim (Niederlande)
  2. ENERCON GmbH, Aurich
  3. Universität Konstanz, Konstanz
  4. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-60%) 11,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Telefónica Deutschland Samsung will in Deutschland 5G-Netze aufbauen
  2. Landtag Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
  3. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
      AT&T
      Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

      Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

    2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
      Netzausbau
      Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

      Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

    3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
      Ladesäulenbetreiber Allego
      Einmal vollladen für 50 Euro

      Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


    1. 19:45

    2. 19:10

    3. 18:40

    4. 18:00

    5. 17:25

    6. 16:18

    7. 15:24

    8. 15:00