Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Betriebssysteme

Microsoft patcht unter anderem WordPad und HyperTerminal

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Microsoft patcht unter anderem WordPad und HyperTerminal

    Autor: Golem.de 14.12.04 - 21:51

    Microsoft hatte in einem vorgezogenen Patch-Day schon Anfang Dezember 2004 bereits eine kritische Sicherheitslücke im Internet-Explorer geschlossen. Nun folgen zum geplanten Patch-Day-Termin fünf weitere Patches. Dabei werden Sicherheitslücken in WordPad, dem DHCP-Server unter NT 4.0, HyperTerminal sowie dem Windows-Kernel und dem lokalen Sicherheitsdienst LSASS beseitigt.

    https://www.golem.de/0412/35184.html

  2. Frohes Fest

    Autor: Netzwerk-IT-Profi 14.12.04 - 22:43

    Danke Microsoft!
    Das sind doch mal brauchbare Weihnachtsgeschenke!
    Da können sich die Fricklerbuden eine Scheibe abschneiden - das ist Service!!!

  3. Re: Frohes Fest

    Autor: screne 14.12.04 - 23:05

    Netzwerk-IT-Profi schrieb:
    >
    > Danke Microsoft!
    > Das sind doch mal brauchbare Weihnachtsgeschenke!
    > Da können sich die Fricklerbuden eine Scheibe
    > abschneiden - das ist Service!!!

    Na wenn man sich aufs Patchen von Rechnern in der Firma ueber Weihnachten freuen kann... Das ist doch schoen! :)

  4. Re: Microsoft patcht unter anderem WordPad und HyperTerminal

    Autor: Katsenkalamitaet 14.12.04 - 23:37

    Sicherheitslücken in Wordpad! Gibt es irgendeine Zeile MS-Code in irgendeinem lausigen Stück MS-Software, die nicht mies ist?

  5. Re: Microsoft patcht unter anderem WordPad und HyperTerminal

    Autor: wöhler 14.12.04 - 23:43

    Mh, Software.....

    keine Ahnung, ich weiß nur, dass Microsoft die besten Mäuse baut.
    Noch vor Logitec.

  6. Re: Microsoft patcht unter anderem WordPad und HyperTerminal

    Autor: Integrator 14.12.04 - 23:53

    Bei Solitaire sind noch keine Sicherheitslücken bekannt.
    Ansonsten... hmmm... edit.com ist eigentlich auch frei von Sicherheitslücken, soweit ich weis.

  7. Re: Microsoft patcht unter anderem WordPad und HyperTerminal

    Autor: Saskia 15.12.04 - 00:37

    Deswegen auch der fuimps2-Treiber, den ich bei meiner "guten" MS-Maus (Fucked Up IntelliMouse PS/2) benutzen musste, weil kein Standardtreiber ordentlich funktionierte.

  8. LOL: Microsoft patcht unter anderem "Rechner" und "Minesweeper"

    Autor: 8999001 15.12.04 - 01:00


    Durch Eingabe bestimmter langer Zahlenketten konnte man im (Taschen-)Rechner von Windows einen Buffer-Overflow erzeugen und beliebigen Code einschleusen.

  9. Re: Microsoft patcht unter anderem WordPad und HyperTerminal

    Autor: 8999001 15.12.04 - 01:02


    geschmachsache. ich persönlich würde nichtmal die edelste microsoft mouse anstelle der lumpigsten logitech benutzen.

  10. Re: Microsoft patcht unter anderem WordPad und HyperTerminal

    Autor: sid 15.12.04 - 01:05

    Na geh... Man kann doch den Schriftzug sicher abkratzen, dann gehts :)

  11. Re: Microsoft patcht unter anderem WordPad und HyperTerminal

    Autor: Richard 15.12.04 - 03:12

    Doch, es gibt eine Hack der die unterste Karte im Stapel aufdeckt. Hoffentlicht fixt MS das schnell. Ick kann kauf moch schlafen.

  12. Re: LOL: Microsoft patcht unter anderem "Startleiste"

    Autor: Riesenbälle 15.12.04 - 06:25

    Durch periodisches klicken auf den Startknopf kann durch die Intervalle beliebiger Code eingeschleußt werden.

  13. Re: Microsoft patcht unter anderem WordPad und HyperTerminal

    Autor: Herb 15.12.04 - 08:21

    Der Taschenrechner ist klasse. Knapp 60 KB und alles was man so normal rechnet, wird unterstützt... ;)

  14. Re: LOL: Microsoft patcht unter anderem "Startleiste"

    Autor: Fabian 15.12.04 - 08:45

    Du hast dich vertan. Du meinst:
    Durch Klicken auf den Start Knopf kann anschließend der Rechner heruntergefahren werden

  15. Re: Microsoft patcht unter anderem WordPad und HyperTerminal

    Autor: Fabian 15.12.04 - 08:51

    Ne der Rechner ist Mist!
    Der sollte schon automatisch Klammern setzen können:
    5*2 <Enter>
    + 5*3 <Enter>

    ich erwarte 25. Raus kommt 45.
    Lustigerweise kann der Rechner das auch in wissenschaftlich.

    Fabian

  16. Re: LOL: Microsoft patcht unter anderem

    Autor: sponkman 15.12.04 - 09:34

    durch das bewegen der maus können bestimmte aktionen auf dem computer ausgeführt werden und unter umständen auch code eingeschleust werden!! :-)

    bye
    sponk

  17. Re: Microsoft patcht unter anderem WordPad und HyperTerminal

    Autor: brusch 15.12.04 - 09:37

    Das hat aber nichts mit Klammern zu tun, sondern heißt in deutsch: "Punkt- geht vor Strichrechnung". Wie der wissenschaftliche Ausruck heisst, hab ich leider schon lange vergessen.

  18. Re: Microsoft patcht unter anderem WordPad und HyperTerminal

    Autor: sponkman 15.12.04 - 09:39

    bei mir kommt 25 raus ... egal ob ich enter zwischen den zwei additionen drücke oder nicht ...

    bye
    sponk

  19. Re: Microsoft patcht unter anderem WordPad und HyperTerminal

    Autor: sponkman 15.12.04 - 09:41

    ah scheisse "addtition" ... mein fehler ... es ist aber noch *relativ früh* :-)

    bye
    sponk

  20. Re: Microsoft patcht unter anderem WordPad und HyperTerminal

    Autor: Der Kenner 15.12.04 - 09:44

    Bei mir kommt normal 45 uns wissenschaftlich 25 raus.
    Schon interessant. (Windows 2000)

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Düsseldorf
  2. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)
  3. CGM Mobile GmbH, Koblenz
  4. Aenova Group, Marburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 23,79€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

  1. TLS: Mozilla, Cloudflare und Apple wollen verschlüsselte SNI
    TLS
    Mozilla, Cloudflare und Apple wollen verschlüsselte SNI

    Mit der TLS-Erweiterung SNI können beliebig viele Webseiten samt eigenen Zertifikaten auf einer IP gehostet werden. Dabei könnte jedoch der Name der Domain von Dritten belauscht werden. Ein Vorschlag der IETF sieht nun vor, SNI zu verschlüsseln.

  2. Shahriar Rabii: Googles Chip-Chef wird Facebooks neuer Head of Silicon
    Shahriar Rabii
    Googles Chip-Chef wird Facebooks neuer Head of Silicon

    Facebook hat Shahriar Rabii abgeworben, er wird als Head of Silicon dem Social-Media-Unternehmen helfen, eigene Chips zu entwickeln. Rabii arbeitete am Visual Pixel Core der Pixel-2-Smartphones.

  3. Star Citizen: Cloud Imperium Games wehrt sich gegen Rückerstattungen
    Star Citizen
    Cloud Imperium Games wehrt sich gegen Rückerstattungen

    Unzufriedene Unterstützer von Star Citizen haben es schwerer, ihr Geld zurückzubekommen: Ein Schiedsgericht in den USA hat dem Entwicklerstudio in einem aktuellen Streitfall mit einem Spieler nun recht gegeben.


  1. 12:51

  2. 12:35

  3. 12:20

  4. 12:04

  5. 11:57

  6. 11:39

  7. 11:20

  8. 11:05