Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Betriebssysteme

Microsoft patcht unter anderem WordPad und HyperTerminal

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Microsoft patcht unter anderem WordPad und HyperTerminal

    Autor: Golem.de 14.12.04 - 21:51

    Microsoft hatte in einem vorgezogenen Patch-Day schon Anfang Dezember 2004 bereits eine kritische Sicherheitslücke im Internet-Explorer geschlossen. Nun folgen zum geplanten Patch-Day-Termin fünf weitere Patches. Dabei werden Sicherheitslücken in WordPad, dem DHCP-Server unter NT 4.0, HyperTerminal sowie dem Windows-Kernel und dem lokalen Sicherheitsdienst LSASS beseitigt.

    https://www.golem.de/0412/35184.html

  2. Frohes Fest

    Autor: Netzwerk-IT-Profi 14.12.04 - 22:43

    Danke Microsoft!
    Das sind doch mal brauchbare Weihnachtsgeschenke!
    Da können sich die Fricklerbuden eine Scheibe abschneiden - das ist Service!!!

  3. Re: Frohes Fest

    Autor: screne 14.12.04 - 23:05

    Netzwerk-IT-Profi schrieb:
    >
    > Danke Microsoft!
    > Das sind doch mal brauchbare Weihnachtsgeschenke!
    > Da können sich die Fricklerbuden eine Scheibe
    > abschneiden - das ist Service!!!

    Na wenn man sich aufs Patchen von Rechnern in der Firma ueber Weihnachten freuen kann... Das ist doch schoen! :)

  4. Re: Microsoft patcht unter anderem WordPad und HyperTerminal

    Autor: Katsenkalamitaet 14.12.04 - 23:37

    Sicherheitslücken in Wordpad! Gibt es irgendeine Zeile MS-Code in irgendeinem lausigen Stück MS-Software, die nicht mies ist?

  5. Re: Microsoft patcht unter anderem WordPad und HyperTerminal

    Autor: wöhler 14.12.04 - 23:43

    Mh, Software.....

    keine Ahnung, ich weiß nur, dass Microsoft die besten Mäuse baut.
    Noch vor Logitec.

  6. Re: Microsoft patcht unter anderem WordPad und HyperTerminal

    Autor: Integrator 14.12.04 - 23:53

    Bei Solitaire sind noch keine Sicherheitslücken bekannt.
    Ansonsten... hmmm... edit.com ist eigentlich auch frei von Sicherheitslücken, soweit ich weis.

  7. Re: Microsoft patcht unter anderem WordPad und HyperTerminal

    Autor: Saskia 15.12.04 - 00:37

    Deswegen auch der fuimps2-Treiber, den ich bei meiner "guten" MS-Maus (Fucked Up IntelliMouse PS/2) benutzen musste, weil kein Standardtreiber ordentlich funktionierte.

  8. LOL: Microsoft patcht unter anderem "Rechner" und "Minesweeper"

    Autor: 8999001 15.12.04 - 01:00


    Durch Eingabe bestimmter langer Zahlenketten konnte man im (Taschen-)Rechner von Windows einen Buffer-Overflow erzeugen und beliebigen Code einschleusen.

  9. Re: Microsoft patcht unter anderem WordPad und HyperTerminal

    Autor: 8999001 15.12.04 - 01:02


    geschmachsache. ich persönlich würde nichtmal die edelste microsoft mouse anstelle der lumpigsten logitech benutzen.

  10. Re: Microsoft patcht unter anderem WordPad und HyperTerminal

    Autor: sid 15.12.04 - 01:05

    Na geh... Man kann doch den Schriftzug sicher abkratzen, dann gehts :)

  11. Re: Microsoft patcht unter anderem WordPad und HyperTerminal

    Autor: Richard 15.12.04 - 03:12

    Doch, es gibt eine Hack der die unterste Karte im Stapel aufdeckt. Hoffentlicht fixt MS das schnell. Ick kann kauf moch schlafen.

  12. Re: LOL: Microsoft patcht unter anderem "Startleiste"

    Autor: Riesenbälle 15.12.04 - 06:25

    Durch periodisches klicken auf den Startknopf kann durch die Intervalle beliebiger Code eingeschleußt werden.

  13. Re: Microsoft patcht unter anderem WordPad und HyperTerminal

    Autor: Herb 15.12.04 - 08:21

    Der Taschenrechner ist klasse. Knapp 60 KB und alles was man so normal rechnet, wird unterstützt... ;)

  14. Re: LOL: Microsoft patcht unter anderem "Startleiste"

    Autor: Fabian 15.12.04 - 08:45

    Du hast dich vertan. Du meinst:
    Durch Klicken auf den Start Knopf kann anschließend der Rechner heruntergefahren werden

  15. Re: Microsoft patcht unter anderem WordPad und HyperTerminal

    Autor: Fabian 15.12.04 - 08:51

    Ne der Rechner ist Mist!
    Der sollte schon automatisch Klammern setzen können:
    5*2 <Enter>
    + 5*3 <Enter>

    ich erwarte 25. Raus kommt 45.
    Lustigerweise kann der Rechner das auch in wissenschaftlich.

    Fabian

  16. Re: LOL: Microsoft patcht unter anderem

    Autor: sponkman 15.12.04 - 09:34

    durch das bewegen der maus können bestimmte aktionen auf dem computer ausgeführt werden und unter umständen auch code eingeschleust werden!! :-)

    bye
    sponk

  17. Re: Microsoft patcht unter anderem WordPad und HyperTerminal

    Autor: brusch 15.12.04 - 09:37

    Das hat aber nichts mit Klammern zu tun, sondern heißt in deutsch: "Punkt- geht vor Strichrechnung". Wie der wissenschaftliche Ausruck heisst, hab ich leider schon lange vergessen.

  18. Re: Microsoft patcht unter anderem WordPad und HyperTerminal

    Autor: sponkman 15.12.04 - 09:39

    bei mir kommt 25 raus ... egal ob ich enter zwischen den zwei additionen drücke oder nicht ...

    bye
    sponk

  19. Re: Microsoft patcht unter anderem WordPad und HyperTerminal

    Autor: sponkman 15.12.04 - 09:41

    ah scheisse "addtition" ... mein fehler ... es ist aber noch *relativ früh* :-)

    bye
    sponk

  20. Re: Microsoft patcht unter anderem WordPad und HyperTerminal

    Autor: Der Kenner 15.12.04 - 09:44

    Bei mir kommt normal 45 uns wissenschaftlich 25 raus.
    Schon interessant. (Windows 2000)

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ThoughtWorks Deutschland GmbH, München
  2. VMT GmbH, Bruchsal
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. Bayerische Versorgungskammer, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
Elektromobilität
Der Umweltbonus ist gescheitert

Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Urteil Lärm-Tempolimits gelten auch für Elektroautos
  2. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
  3. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


    1. Förderung: Bundesminister will Glasfaser auch in Vectoring-Gebieten
      Förderung
      Bundesminister will Glasfaser auch in Vectoring-Gebieten

      Eine neue Förderung soll auch in Gebieten möglich sein, in denen es bereits Vectoring gibt. Nach Anlauf von drei Jahren ist der Investitionsschutz ausgelaufen.

    2. Kabelverzweiger: Telekom schließt erste Phase im Nahbereich-Vectoring ab
      Kabelverzweiger
      Telekom schließt erste Phase im Nahbereich-Vectoring ab

      Die erste Ausbauwelle der alten Kabelverzweiger hat die Telekom jetzt beendet. Das Unternehmen habe im ländlichen Raum begonnen und arbeite nun verstärkt in großen Städten an Vectoring und Super-Vectoring.

    3. Uploadfilter: Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
      Uploadfilter
      Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

      Das Netz mobilisiert weiter gegen Uploadfilter und Leistungsschutzrecht. Zwar hat Justizministerin Barley selbst Bedenken gegen die Urheberrechtsreform, doch stoppen kann sie die Pläne nicht mehr.


    1. 18:46

    2. 18:23

    3. 18:03

    4. 17:34

    5. 16:49

    6. 16:45

    7. 16:30

    8. 16:15