1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WeTab: Softwareversion 2.0…

an alle die das Wetab tot sehen wollen

  1. Beitrag
  1. Thema

an alle die das Wetab tot sehen wollen

Autor: Rudolf Gottfried der II 26.10.10 - 23:54

An alle die so Dinge schreiben wie: Das Wetab war eine Totgeburt. Oder : "letzte Zuckungen" ect..

Wärend in anderen Ländern Tablets (EXO, Bmondo) mit exakt der gleichen Hardware auf den Markt geworfen werden, wird in Deutschland das Wetab (auch immer wegen der Hardware) zerissen. Als Software läuft auf den anderen, Window 7 und eine Eigenentwicklung von OS mit ähnlichen Schwächen wie Wetab OS. Diese Tablets finden dort Absatz und werden in den eigenen Ländern NICHT zerrissen.
Bei uns schreibt Stiftung Warentest "wenig für viel Geld". Und immer im Vergleich zu (dem übergroßen) Apple. Bei uns verlangen die Leute "bessere Hard und Software" zu einem kleineren Preis als das Ipad. Aber bekommt man im Vergelich zu anderen Tablets wirklich wenig???? Galaxy Tab, bei dem Preis??? Toshiba JournE Touch??? Hanvon TouchPad B10??? E-Noa Interpad??? Oder JOJO Garage bietet mehr??? Macht euch mal die Arbeit und Vergleicht die Teile. Da steht das Wetab nicht schlecht da.

Das Wetab wird von Leuten wie EUCH getötet. Wärend in anderen Ländern ähnliche Projekte wie das Wetab laufen, zerstört ihr die eigenen Produkte. Ihr fühlt euch dabei mit euren Kommentaren noch richtig schlau und überlegen. Balmer, Jobs, Balsillie usw lachen sich doch schief über solch Leute wie Euch. Konkurenz aus Germany brauchen die nicht fürchten, denn die erledigen so Leute wie Ihr.
Fehlt nur noch, dass so Experten wie ihr, mit klugen "Expertenkommentaren" den EXO PC als Ipad Alternative empfiehlt. Dann pinkeln sich die Herren Balmer, Jobs, Balsillie usw vor lachen in die Hosen.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

an alle die das Wetab tot sehen wollen

Rudolf Gottfried der II | 26.10.10 - 23:54
 

Re: an alle die das Wetab tot sehen wollen

von der seite | 27.10.10 - 11:08
 

Re: an alle die das Wetab tot sehen wollen

auch von der seite | 27.10.10 - 11:14
 

Re: an alle die das Wetab tot sehen wollen

Rudolf... | 27.10.10 - 21:56
 

Re: an alle die das Wetab tot sehen wollen

von der seite | 28.10.10 - 10:08
 

Re: an alle die das Wetab tot sehen wollen

Rudolf... | 27.10.10 - 21:49
 

Re: an alle die das Wetab tot sehen wollen

cvxcv | 01.11.10 - 10:09
 

Re: an alle die das Wetab tot sehen wollen

Rudolf... | 02.11.10 - 21:44
 

Re: an alle die das Wetab tot sehen wollen

harpye | 13.11.10 - 23:42
 

Re: an alle die das Wetab tot sehen wollen

ichunder | 14.11.10 - 00:37
 

Re: an alle die das Wetab tot sehen wollen

Daruul | 14.11.10 - 19:27
 

Re: an alle die das Wetab tot sehen wollen

Wetaber | 15.11.10 - 01:26

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. finanzen.de, Berlin
  2. Kreis Segeberg, Kreis Segeberg
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  4. ITEOS, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00