1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Debian: Probleme mit Sicherheits…

Bei Debian werden Probleme gelöst...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei Debian werden Probleme gelöst...

    Autor: Der mit Golem.de tanzt 07.07.05 - 11:33

    ...nicht wie bei Microsoft Software deaktiviert.
    https://www.golem.de/0507/39062.html

    Denkt mal drüber nach!

  2. Re: Bei Debian werden Probleme gelöst...

    Autor: Sparky 07.07.05 - 11:45

    LOL ;-)

  3. Re: Bei Debian werden Probleme gelöst...

    Autor: kränk 07.07.05 - 11:59

    Der mit Golem.de tanzt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...nicht wie bei Microsoft Software deaktiviert.
    >
    > Denkt mal drüber nach!

    Das stimmt schon ... was mich gestern aber sehr erstaunt hat... war, als ich mein ,per ftp-installation, frisches Debian konfigurierte ... oder wie man es auch immer nennen mag ... fiel mir auf ... das in der sources.list ... die Sicherheitsupdates auskommentiert waren ??? Ich denke der Fehler ist schon behoben ?? Naja auskommentiert ... als ich per apt-get update die Liste aktualisiert habe kam nur ein Fehler das der Sicherheitsserver, irgendwas mit 8080 , nicht funktioniere ... bin dann aber ins Bett, war inzwischen schon ziemlich spät *g*, naja mal sehen, ob es jetzt heute funktioniert ... wenn ich zuhause bin.


    mfg. krÄnk
    ------------------------------------------------------
    Rechtschreib- und Grammatikfehler dürfen behalten werden -> Geschenk des Hauses *g*


  4. Re: Bei Debian werden Probleme gelöst...

    Autor: penner 07.07.05 - 12:06

    > Sicherheitsupdates auskommentiert waren ??? Ich
    > denke der Fehler ist schon behoben ?? halten
    > werden -> Geschenk des Hauses *g*
    Ja der Fehler ist behoben, aber wenn du noch eine alte CD benutzt, so hast du ihn immer noch..

    gruss

  5. Re: Bei Debian werden Probleme gelöst...

    Autor: Melanchtor 07.07.05 - 12:06

    penner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja der Fehler ist behoben, aber wenn du noch eine
    > alte CD benutzt, so hast du ihn immer noch..

    Du hast nicht zufällig das Kürzel "ftp" überlesen?

  6. Re: Bei Debian werden Probleme gelöst...

    Autor: RipClaw 07.07.05 - 12:36

    Melanchtor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > penner schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja der Fehler ist behoben, aber wenn du noch
    > eine
    > alte CD benutzt, so hast du ihn immer
    > noch..
    >
    > Du hast nicht zufällig das Kürzel "ftp" überlesen?

    Das spielt keine Rolle, der Installer kommt von der CD.

  7. Re: Bei Debian werden Probleme gelöst...

    Autor: Melanchtor 07.07.05 - 12:48

    RipClaw schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Das spielt keine Rolle, der Installer kommt von
    > der CD.

    Wo steht, dass die ISO veraltet war?

  8. Re: Bei Debian werden Probleme gelöst...

    Autor: RipClaw 07.07.05 - 13:08

    Melanchtor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > RipClaw schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Das spielt keine Rolle, der Installer kommt
    > von
    > der CD.
    >
    > Wo steht, dass die ISO veraltet war?

    Nirgends. Es steht auch nirgends, daß das ISO neueren Datums ist.
    Wenn das jedoch der bekannte Fehler aus dem Sarge Release ist, dann ist das ISO veraltet.

  9. Re: Bei Debian werden Probleme gelöst...

    Autor: PSIbeta 07.07.05 - 17:14

    Hi!

    Was soll die Diskussion?
    Ich schreibe mir die sources.list aus Prinzip händisch (weil ich auch noch PHP5, etc. will) und da liegt ein fehlender eintrag nur an meinem verbuggten Gehirn...

    Allgemein hab ich schon schwerere "Fehler" erlebt als ein fehlender Eintrag in einem Config-File... Jeder einigermassen wife admin prüft sowieso seine sources.list per hand oder gehört exkommuniziert aus der debian-landschaft ;-)

    Martin

  10. Re: Bei Debian werden Probleme gelöst...

    Autor: Melanchtor 08.07.05 - 10:10

    PSIbeta schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Allgemein hab ich schon schwerere "Fehler" erlebt
    > als ein fehlender Eintrag in einem Config-File...
    > Jeder einigermassen wife admin prüft sowieso seine
    > sources.list per hand oder gehört exkommuniziert
    > aus der debian-landschaft ;-)

    ...und wenn er Glück hat, findet er auch eine Kombination von Einträgen, die ihn nicht in die Dependency Hell bringen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. nexnet GmbH, Berlin
  2. Stabilus GmbH, Koblenz, Langenfeld, Aichwald
  3. Materna Information & Communications SE, Berlin, Dortmund, Dresden, Köln, Düsseldorf
  4. ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,50€
  2. 19,90€
  3. 19,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Die Nasa sucht Zukunftsvisionen
Raumfahrt
Die Nasa sucht Zukunftsvisionen

Mit NIAC fördert die Nasa jedes Jahr Projekte zwischen neuer Technik und schlechter Science Fiction. Ein Überblick.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. MISSION ARTEMIS 1 Triebwerkstest von SLS Mondrakete gescheitert
  2. Raumfahrt Raumsonde verlor Asteroidenmaterial
  3. Astronomie Nasa will Teleskop an einem Ballon aufsteigen lassen

Razer Huntsman V2 Analog im Test: Die Gamepad-Tastatur
Razer Huntsman V2 Analog im Test
Die Gamepad-Tastatur

Spielen mit Gamepad oder Keyboard - warum eigentlich nicht mit beidem? Mit Razers neuer Tastatur legen wir Analogsticks auf WSAD.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HyperX x Ducky One 2 Mini im Test Kompakt, leuchtstark, limitiert
  2. Keyboardio Atreus im Test Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker
  3. Nemeio Tastatur mit E-Paper-Tasten ist finanziert

Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm