1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Radeon HD 6850 und 6870 im Test…

3 Monitore unter Windows XP Berreiben

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 3 Monitore unter Windows XP Berreiben

    Autor: genab.de 22.10.10 - 14:10

    kann man nun endlich unter Windows XP 3 Monitore betreiben (im Landscape)

    wir haben hier viele Business anwendungen, vor allem Medizinische..

    da muss noch die nächsten 3 Jahre Windows XP eingesetzt werden...

    Und wir benötigen 3 Displays.

    derzeitige lösung: eine PCI und eine PCIe

    oder zwei PCIe

  2. Re: 3 Monitore unter Windows XP Berreiben

    Autor: chithanh 22.10.10 - 14:21

    Ging schon immer mit Matrox TripleHead2Go.

  3. Re: 3 Monitore unter Windows XP Berreiben

    Autor: the_black_dragon 22.10.10 - 15:15

    bei meinem letzten Board (Asrock Dual SATAII) konnte ich eine AGP 8x und eine PCIe x16 Graka betreiben und unter XP 4 monitore betreiben ;)

  4. Re: 3 Monitore unter Windows XP Berreiben

    Autor: radiologie 22.10.10 - 16:29

    > vor allem Medizinische...

    Dann seid ihr mit Matrox auf jedem Fall auf der sicheren Seite,
    besonders wenn es um radiologische Anwendungen
    und Befunden geht.

    Anders sieht es allerdings aus wenn ihr das für die 3D reconstruction benötigt...

  5. Re: 3 Monitore unter Windows XP Berreiben

    Autor: Ftee 22.10.10 - 20:27

    Wir haben auch gemixt ATI und nvidia (war grade nichts anderes in der Kiste) mit 3 Monitoren, davon 2 als Befundung und einen als "Arbeitsmonitor" .... alles im Landscape.

    Keinerlei Probleme.

  6. Generell 3 monitore ohne Display-Port?

    Autor: hempelche 24.10.10 - 23:32

    geht das mit den neuen Ati's?
    oder immer noch der selbe müll wie bei der hd 5xxx serie

  7. Re: Generell 3 monitore ohne Display-Port?

    Autor: Knlich 25.10.10 - 06:56

    Von welchem "Müll" redest du, wenn man fragen darf?

  8. Re: Generell 3 monitore ohne Display-Port?

    Autor: hempelche 25.10.10 - 09:02

    na was wohl, die 5xxx reihe hat ganz viele Anschlüsse gehabt, allerdings konnte man ohne DP nur 2 Monitore betreiben.

    ich wüsste gerne ob sich das nun geändert hat

  9. Re: Generell 3 monitore ohne Display-Port?

    Autor: ATi'ler 25.10.10 - 09:37

    das wüsste ich auch gern...

  10. Re: Generell 3 monitore ohne Display-Port?

    Autor: Knilch 25.10.10 - 09:48

    Und warum seid ihr beide dann nicht so schlau und guckt bei AMD auf der Homepage?

    http://sites.amd.com/us/game/technology/eyefinity/Pages/eyefinity.aspx

    oder

    http://support.amd.com/us/kbarticles/Pages/gpu50-ati-eyefinity-display-configs.aspx

    Zitat:
    For configurations using more than two displays, additional displays must have DisplayPort connectors.

    Alternativ kann man, wie bei Nvidia, natürlich auch das System mit zusätzlichen Grafikkarten vollstopfen, um mehr als zwei Monitore anzuschließen...

  11. Re: Generell 3 monitore ohne Display-Port?

    Autor: Kredo 25.10.10 - 10:57

    Wer solche Anwendungsfälle hat, der sollte sich mal überlegen, warum er eigentlich ATI oder AMD gekauft hat. Dafür ist Matrox da. Und man erhält auch noch ein stabiles Bild.

    Unglaublich aber wahr. Es gibt Grafikkarten für Einsatzzwecke. ^^

  12. Re: Generell 3 monitore ohne Display-Port?

    Autor: Knilch 25.10.10 - 12:10

    Denkt doch mal bitte auch einer an die Kinder!

    Auf ner Matrox Paella kann man ums verrecken kein Medal of Crysis Reloaded 2 Gold Edition ruckelfrei zocken.

    Kannste auf ner Ati 68xx im 6-Monitor-Betrieb auch nicht mehr, aber wen interessieren schon Fakten?

  13. Re: Generell 3 monitore ohne Display-Port?

    Autor: sdfdsff 16.11.10 - 12:59

    es gibt aber auch professionelle anwender, die nicht nur 3 displays an einer grafikkarte anschließen möchten, sondern auch noch 3dpower benötigen.

    dann gibt es den pc als modernes mediencenter bzw. allrounder, einmmal an den tft, einmal an den beamer und einmal an den lcd-tv - nur um mal eine beispielskonfiguration zu nennen.

    was habe ich mich auf die matrox pahelia gefreut, wann war das, vor ca. 8 jahren..? das ist ne lange zeit im pc bereich..

    gesegnet sei die karte wohl noch für diejenigen, die gute 2d qualität brauchen - aber warum baut apple die nicht in seine fotografen und grafikerrechner..? na, das ist halt apple.. hehe.

  14. Re: Generell 3 monitore ohne Display-Port?

    Autor: Güllegülle 01.12.10 - 08:01

    Ist es eigentlich Absicht oder Borniertheit, daß die Ausgangsfrage nicht benatwortet wird?

  15. Re: Generell 3 monitore ohne Display-Port?

    Autor: genab.de 01.12.10 - 09:10

    ja, dachte ich mir auch...

  16. Re: 3 Monitore unter Windows XP Berreiben

    Autor: stafford66 25.10.10 - 10:00

    Also, ich würd hier auch Matrox Triple Head empfehlen, oder alternativ gibts von Lenovo oder Kensington USB-To-DVI Adapter, die auch sehr gut funzen. Hatte beides getestet - Hätte auch beides zu verkaufen (1 x Matrox Triple Head Digital (Display-Port und DVI) und je 1 x Lenovo & Kensington USB-To-DVI Adapter, falls jemand interessiert ist. Gruss

  17. Re: 3 Monitore unter Windows XP Berreiben

    Autor: Bgf 25.10.10 - 15:23

    stafford66 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oder alternativ gibts von Lenovo oder Kensington
    > USB-To-DVI Adapter, die auch sehr gut funzen.

    Gibt noch weitere Hersteller bzw. Brandings. Bei den Adaptern ist pro Stück jedoch 512 MByte RAM zu empfehlen, aber wenn auch neue dicke Grafikkarten in Betracht gezogen werden, wird es an RAM hoffentlich nicht scheitern.

    Es gibt zudem Aktive Adapter von Display Port auf DVI, die den fehlenden dritten RAMDAC mitbringen (Strom per USB). Single Link kostet etwa 40 €, Dual Link 100 €.

  18. Re: 3 Monitore unter Windows XP Berreiben

    Autor: genab.de 26.10.10 - 08:59

    und geht das mit den aktiven DisplayPort Adapter nun auch unter Windows XP -

    also zwei DVI und ein aktiver Displaport auf DVI Monitor, und das unter Windows XP?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GKV-Spitzenverband, Berlin
  2. ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  3. NetApp Deutschland GmbH, Hamburg, Berlin
  4. Madsack PersonalManagement GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Macbook Air mit Apple Silicon im Test: Das beste Macbook braucht kein Intel
Macbook Air mit Apple Silicon im Test
Das beste Macbook braucht kein Intel

Was passiert, wenn Apple ein altbewährtes Chassis mit einem extrem potenten ARM-Chip verbindet? Es entsteht eines der besten Notebooks.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Apple Macbook Air (2020) im Test Weg mit der defekten Tastatur!
  2. Retina-Display Fleckige Bildschirme auch bei einigen Macbook Air
  3. iFixit Teardown Neue Tastatur macht das Macbook Air dicker

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf