Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Avatar-Trilogie: James Cameron…
  6. T…

James Cameron vs Steven Spielberg

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: James Cameron vs Steven Spielberg

    Autor: rusty 31.10.10 - 01:56

    Stanley Kubrick

  2. Re: James Cameron vs Steven Spielberg

    Autor: Smicks 31.10.10 - 02:42

    Ehhh...?
    Niemand hat hier was von den besten Regisseuren gesagt, hier geht es eigentlich um Cameron oder Spielberg.
    Das einer der beiden der Beste ihres Faches ist habe ich nie behauptet, sonst hat das hier auch keiner geschrieben.
    Darum weiß ich ehrlich gesagt nicht, was du mir sagen möchtest.
    Außerdem kann man nicht behaupten, das Kubrick eine Menge guter Filme gemacht hat, ehrlich gesagt finde ich nur Full Metal Jacket, Shining, 2001 und Doctor Strangelove von ihm richtig gut. Colckwork Orange: Naja, Spartacus: Meh, Lolita: schlecht, Eyes wide Shut: noch schlechter. Und durch den ganzen Rest, den er in den 50ern gemacht hat, habe ich mich rein aus Formalität durchgequält weil 2 seiner Filme in meiner Top 5 aller Zeiten sind: 2001 und Dr. Strangelove.

  3. Re: Was Deine Generation nur mit dem Nolan hat.

    Autor: _irata 31.10.10 - 15:24

    LockerBleiben schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der hat so überhaupt keinen Stil oder sonstwas im Programm, ein reiner
    > Film-Handwerker.

    Wen meinst du?
    Fincher, Nolan oder Burton?

    Falls du Carpenter meinst:
    Ja, diese "Kritik" kenne ich auch.
    Wie wär es mit einer eigenen Meinung? ;-)

    Carpenter-Filme sind unverwechselbar, von "kein Stil" kann nicht die Rede sein.
    Ob man es mag oder nicht ist wieder eine andere Frage.
    Meisterwerke wie "Dark Star" oder "The Thing" möchte ich nicht missen.
    "Jagd auf einen Unsichtbaren" fand ich auch wesentlich besser/unterhaltsamer als "Hollow Man", obwohl ich auch Verhoeven mag.
    Sogar "Sie leben" hat seine (wenigen) kultigen Momente ;-)
    Alles mag ich nicht von ihm, aber mit "Ghosts of Mars" und "Vampires" hat er u.a. gezeigt, wie unterhaltsame sinnlose Action gemacht wird.
    Es muß schließlich auch weniger anspruchsvolle aber gute Filme geben, als Kontrast zu den ganzen Lynchs, Kubricks und Hitchcocks.
    :-)

  4. Re: James Cameron vs Steven Spielberg

    Autor: Loolig 31.10.10 - 18:22

    Was soll die Diskussion über zwei 3.-klassige 0815-Regisseure?

  5. Re: James Cameron vs Steven Spielberg

    Autor: PullMulll 01.11.10 - 00:41

    Ich behaupte einfachmal ,das Spielberg DER einflußreichste Filmemacher der letzten 30 Jahre ist( siehe Liste seiner Filme)
    Cameron hat einen wirklich innovativen Film gemacht, und das war
    Terminator. Teil eins.
    und kommt mir nicht mit strange days, wir suchen schließlich nicht den besten Drehbuchautoren oder?
    das heißt nicht, das cameron nicht gut ist, aber er hat die Filmbranche und UNSER verständnis von einem guten Film nicht so geprägt wie Spielberg.

    p.s. wenn ihr dinopark gelessen hättet würdet ihr JurassicPark nicht als guten Film betiteln, sondern als beleidigung.
    p.p.s. okay Alien war auch SEHR gut
    p.p.p.s. Tim Burton ist der Beste lebende Regisseur.

  6. Re: James Cameron vs Steven Spielberg

    Autor: schnarch 01.11.10 - 04:42

    uwe boll

  7. Re: James Cameron vs Steven Spielberg

    Autor: logisch 01.11.10 - 10:59

    war ja klar...^^

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. CYBEROBICS, Berlin
  3. TÜV SÜD Gruppe, München
  4. Klöckner Pentaplast GmbH, Montabaur

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 245,90€
  2. 80,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
    Autonomes Fahren
    Per Fernsteuerung durch die Baustelle

    Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
    3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      1. Dunkle Energie: Deutsches Röntgenteleskop Erosita ist startklar
        Dunkle Energie
        Deutsches Röntgenteleskop Erosita ist startklar

        Das Universum dehnt sich immer schneller aus. Der Motor dafür wird - mangels besseren Wissens - als Dunkle Energie bezeichnet. Ein deutsch-russischer Satellit mit einem in Deutschland entwickelten Röntgenteleskop an Bord soll Erkenntnisse über die Dunkle Materie liefern.

      2. Smartphones: Huawei will Android Q für 17 Smartphones bringen
        Smartphones
        Huawei will Android Q für 17 Smartphones bringen

        Der US-Boykott dauert weiter an, Huawei verspricht aber auch künftig Android-Updates für seine Smartphones anbieten zu wollen. Auch das neue Android Q soll für eine Reihe von Geräten erscheinen - Huaweis aktuelle Mitteilung bleibt an einigen Stellen aber vage.

      3. Landtag: Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
        Landtag
        Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+

        Niedersachsen folgt einem Antrag der FDP und will DAB+ beenden. 5G sei ein besserer Übertragungsweg. Auf die UKW-Abschaltung soll aber verzichtet werden, sagte der Vorsitzende der FDP-Fraktion im Landtag Niedersachsen, Stefan Birkner.


      1. 19:02

      2. 17:35

      3. 15:52

      4. 15:41

      5. 15:08

      6. 15:01

      7. 15:00

      8. 13:50