1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: HTML5…

Konsequenz für WPF in .NET-Applikationen?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Konsequenz für WPF in .NET-Applikationen?

    Autor: Boehnschen 01.11.10 - 10:39

    Hallo,

    bisher programmiere ich meine Anwendungen im klassischen Windows Form Stil und ignoriere WPF.

  2. Re: Konsequenz für WPF in .NET-Applikationen?

    Autor: kallen 01.11.10 - 10:47

    Silverlight ist nur ein Subset von WPF.

    WPF wird also weiter existieren und erweitert werden.

    Auch ich programmiere noch viel in Windows Forms, aber viele neue Techniken gehen nur in WPF.

  3. Re: Konsequenz für WPF in .NET-Applikationen?

    Autor: elmo-geht-arbeiten 01.11.10 - 10:59

    Ein bisschen Schade, da WinForms Anwendungen meist wesentlich
    aufwendiger zu warten und träger zu programmieren sind. Inzw. hat
    sich auch das Angebot an passenden WPF-Controls auch entspannt.

    Wie auch immer die Composite UI Application Block (WinForms patterns & practices) sind das letzte mal 2008 aktualisiert
    worden, während Prism dieses Jahr schon einige Updates hinter
    sich hat. Es gibt für Desktop-Apps von MS nur eine Marschrichtung.

    Für mich war der Vorteil von Silverlight einfach, dass
    ich mein Wissen auch zur RIA Programmierung verwenden kann
    und da dass frische Windows Phone 7 auf Silverlight setzt
    halte ich den Artikel für Moppelkotze.

  4. Re: Konsequenz für WPF in .NET-Applikationen?

    Autor: dergenervte 01.11.10 - 11:06

    elmo-geht-arbeiten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für mich war der Vorteil von Silverlight einfach, dass
    > ich mein Wissen auch zur RIA Programmierung verwenden kann
    > und da dass frische Windows Phone 7 auf Silverlight setzt
    > halte ich den Artikel für Moppelkotze.

    Naja, auch Komponentenentwickler wissen nicht, was sie von Microsofts Strategie halten sollen:

    http://community.devexpress.com/blogs/ctodx/archive/2010/10/29/a-story-for-halloween-is-silverlight-a-zombie.aspx

  5. Re: Konsequenz für WPF in .NET-Applikationen?

    Autor: klora 01.11.10 - 11:08

    Silverlight wird es weiterhin geben, nicht nur für Phone 7.

    Ein Tool um Silverlight in HTML5 umzuwaqndeln wäre aber nicht schlecht. Silverlight basiert ja auf XAML, das sollte doch möglich sein in HTML5 umzuwandeln. C# und VB kann ja heute schon in Javascript umgewandelt werden.

  6. Re: Konsequenz für WPF in .NET-Applikationen?

    Autor: Klaro 01.11.10 - 13:11

    @klora warum umwandeln, das Canvas-Element wird xaml darstellen können.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator interne IT (w/m/d)
    cirosec GmbH, Heilbronn
  2. DevOps Engineer für Softwareentwicklung, Informatiker / Fachinformatiker (w/m/d)
    energy & meteo systems GmbH, Oldenburg
  3. Enterprise Risk Manager (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld
  4. SAP ABAP Backend Entwickler (m/w/d)
    Digital Building Solutions GmbH, Sendenhorst (Münster)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Football Manager 2022 für 22,99€, Ghostwire Tokyo für 26,99€, Biomutant für 18,99€)
  2. (u. a. Gaming, Computer & Tablet, TV & Audio, Smartphones)
  3. 205€ (UVP 399€)
  4. 134,90€ (UVP 169€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de