Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony: Dünne, rollbare und…

79 dpi hochauflösend?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 79 dpi hochauflösend?

    Autor: PixelJunkie 08.07.05 - 13:13

    Bei 79 dpi muss ein Panel eine Diagonale von 16.2 Zoll haben, um auch nur XGA-Auflösung (1024x768) zu haben. Im Vergleich zu TV-Panels mag die Bezeichnung "hochauflösend" eine gewisse Berechtigung haben, aber für PC-Monitore ist er wohl doch etwas irreführend ...

  2. Re: 79 dpi hochauflösend?

    Autor: PixelJunkie II 08.07.05 - 13:33

    Nun soweit ich weiss haben PC-Monitore doch (klassisch) 72 dpi ?!


    PixelJunkie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei 79 dpi muss ein Panel eine Diagonale von 16.2
    > Zoll haben, um auch nur XGA-Auflösung (1024x768)
    > zu haben. Im Vergleich zu TV-Panels mag die
    > Bezeichnung "hochauflösend" eine gewisse
    > Berechtigung haben, aber für PC-Monitore ist er
    > wohl doch etwas irreführend ...


  3. Re: 79 dpi hochauflösend?

    Autor: Thomas Weinert 08.07.05 - 13:41

    Hi

    > Nun soweit ich weiss haben PC-Monitore doch
    > (klassisch) 72 dpi ?!

    Das bezeichnet eine logische Auflösung, welche angibt wie groß z.B. ein A4-Blatt auf dem Monitor dargestellt wird.

    Die 79dpi geben eine physikalische Auflösung an. Kann ja mal die Breite des deines Monitorbildes messen und nachrechnen. :-)

  4. Re: 79 dpi hochauflösend?

    Autor: 3d-guy 08.07.05 - 16:20

    PixelJunkie II schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nun soweit ich weiss haben PC-Monitore doch
    > (klassisch) 72 dpi ?!

    Das ist der Mist, der uns auch in der Schule erzählt wurde. Aber wenn man nachrechnet, kommt auf weitaus höhere erzielbare Auflösungen. Mein Notebook (Acer Travelmate 8104) hat z.B. ca. 130dpi.

    Ich wünsche mir solche Displays wie das iiyama (http://www.iiyama.de/pages/content.asp?SID=&NAV=236&PROD=120), zu halbwes bezahlbaren Preisen. Aber die niedrige Auflösung bei aktuellen Displays ist wohl dadurch bedingt, dass man die GUI von Windows nicht wirklich gut skalieren kann. Zum Glück ändert sich das mit Longhorn.

    daniel

  5. Re: 79 dpi hochauflösend?

    Autor: :-) 08.07.05 - 16:43

    PixelJunkie II schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nun soweit ich weiss haben PC-Monitore doch
    > (klassisch) 72 dpi ?!
    >
    > PixelJunkie schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----

    ...gilt auch für Drucker. Selbst wenn die mit 1200 dpi angegeben sind, heißt das nur, dass auch Grauwerte gedruckt werden können (man hat ja keine 255 Grauwert-Patronen im Drucker.

    Die 256 Abstufungen werden auf ein Pixel mit 16 x 16 Punkte verteilt, also 72 x 16 macht ungefähr 1200 dpi.


  6. Re: 79 dpi hochauflösend?

    Autor: Fidel_Quastro 09.07.05 - 08:14

    Thomas Weinert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hi
    >
    > > Nun soweit ich weiss haben PC-Monitore doch
    > > (klassisch) 72 dpi ?!
    >
    > Das bezeichnet eine logische Auflösung, welche
    > angibt wie groß z.B. ein A4-Blatt auf dem Monitor
    > dargestellt wird.
    >
    > Die 79dpi geben eine physikalische Auflösung an.
    > Kann ja mal die Breite des deines Monitorbildes
    > messen und nachrechnen. :-)

    Nun, mein TFT (BenQ FP937s+) hat einen grob 38cm breiten Bildschirm, das sind ca. 14.9inch. Das macht bei einer Auflösung auch schon gute 85.5DPI ... schon ein bisschen mehr als die angeblichen 72DPI als Standard ...

  7. Nachtrag

    Autor: Fidel_Quastro 09.07.05 - 08:15

    bei einer Auflösung von 1280x1024 fehlt da noch ^^


  8. Re: 79 dpi hochauflösend?

    Autor: res 09.07.05 - 12:48

    Du meinst wohl eher Bilddiagonale und nicht Breite oder?

    Fidel_Quastro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Thomas Weinert schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hi
    > > > Nun soweit ich weiss haben
    > PC-Monitore doch
    > > (klassisch) 72 dpi
    > ?!
    > > Das bezeichnet eine logische
    > Auflösung, welche
    > angibt wie groß z.B. ein
    > A4-Blatt auf dem Monitor
    > dargestellt
    > wird.
    > > Die 79dpi geben eine
    > physikalische Auflösung an.
    > Kann ja mal die
    > Breite des deines Monitorbildes
    > messen und
    > nachrechnen. :-)
    >
    > Nun, mein TFT (BenQ FP937s+) hat einen grob 38cm
    > breiten Bildschirm, das sind ca. 14.9inch. Das
    > macht bei einer Auflösung auch schon gute 85.5DPI
    > ... schon ein bisschen mehr als die angeblichen
    > 72DPI als Standard ...
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MVZ Labor Ludwigsburg GbR, Ludwigsburg
  2. ID Logistics über IBS GmbH, Dortmund, Weilbach, Hammersbach
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. MSC Technologies GmbH, Neufahrn bei Freising (bei München)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99€
  2. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 127,32€ + Versand)
  3. (u. a. AMD Upgrade-Bundle mit Sapphire Radeon RX 590 Nitro+ SE + AMD Ryzen 7 2700X + ASUS TUF B450...
  4. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55€ und Seagate Expansion...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

  1. Mozilla: Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz
    Mozilla
    Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz

    Der Tracking-Schutz des Firefox blockiert sehr viele Elemente, die in der aktuellen Version 70 des Browsers für die Nutzer ausgewertet werden. Der Passwortmanager Lockwise ist nun Teil des Browsers und die Schloss-Symbole für HTTPS werden verändert.

  2. Softbank: Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar
    Softbank
    Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar

    In einer neuen Vereinbarung erlangt die japanische Softbank die Kontrolle über das Co-Working-Startup Wework. Es fällt dabei erheblich im Wert und entgeht dem drohenden Bankrott.

  3. The Outer Worlds im Test: Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums
    The Outer Worlds im Test
    Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums

    Ballern in der Ego-Perspektive plus klassisches Rollenspiel: Darum geht es in The Outer Worlds von Obsidian Entertainment (Fallout New Vegas). Beim Test hat sich das Abenteuer als schön kranker Spaß mit B-Movie-Charme entpuppt.


  1. 16:42

  2. 16:00

  3. 15:01

  4. 14:55

  5. 14:53

  6. 14:30

  7. 13:35

  8. 12:37