Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony: Dünne, rollbare und…

79 dpi hochauflösend?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 79 dpi hochauflösend?

    Autor: PixelJunkie 08.07.05 - 13:13

    Bei 79 dpi muss ein Panel eine Diagonale von 16.2 Zoll haben, um auch nur XGA-Auflösung (1024x768) zu haben. Im Vergleich zu TV-Panels mag die Bezeichnung "hochauflösend" eine gewisse Berechtigung haben, aber für PC-Monitore ist er wohl doch etwas irreführend ...

  2. Re: 79 dpi hochauflösend?

    Autor: PixelJunkie II 08.07.05 - 13:33

    Nun soweit ich weiss haben PC-Monitore doch (klassisch) 72 dpi ?!


    PixelJunkie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei 79 dpi muss ein Panel eine Diagonale von 16.2
    > Zoll haben, um auch nur XGA-Auflösung (1024x768)
    > zu haben. Im Vergleich zu TV-Panels mag die
    > Bezeichnung "hochauflösend" eine gewisse
    > Berechtigung haben, aber für PC-Monitore ist er
    > wohl doch etwas irreführend ...


  3. Re: 79 dpi hochauflösend?

    Autor: Thomas Weinert 08.07.05 - 13:41

    Hi

    > Nun soweit ich weiss haben PC-Monitore doch
    > (klassisch) 72 dpi ?!

    Das bezeichnet eine logische Auflösung, welche angibt wie groß z.B. ein A4-Blatt auf dem Monitor dargestellt wird.

    Die 79dpi geben eine physikalische Auflösung an. Kann ja mal die Breite des deines Monitorbildes messen und nachrechnen. :-)

  4. Re: 79 dpi hochauflösend?

    Autor: 3d-guy 08.07.05 - 16:20

    PixelJunkie II schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nun soweit ich weiss haben PC-Monitore doch
    > (klassisch) 72 dpi ?!

    Das ist der Mist, der uns auch in der Schule erzählt wurde. Aber wenn man nachrechnet, kommt auf weitaus höhere erzielbare Auflösungen. Mein Notebook (Acer Travelmate 8104) hat z.B. ca. 130dpi.

    Ich wünsche mir solche Displays wie das iiyama (http://www.iiyama.de/pages/content.asp?SID=&NAV=236&PROD=120), zu halbwes bezahlbaren Preisen. Aber die niedrige Auflösung bei aktuellen Displays ist wohl dadurch bedingt, dass man die GUI von Windows nicht wirklich gut skalieren kann. Zum Glück ändert sich das mit Longhorn.

    daniel

  5. Re: 79 dpi hochauflösend?

    Autor: :-) 08.07.05 - 16:43

    PixelJunkie II schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nun soweit ich weiss haben PC-Monitore doch
    > (klassisch) 72 dpi ?!
    >
    > PixelJunkie schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----

    ...gilt auch für Drucker. Selbst wenn die mit 1200 dpi angegeben sind, heißt das nur, dass auch Grauwerte gedruckt werden können (man hat ja keine 255 Grauwert-Patronen im Drucker.

    Die 256 Abstufungen werden auf ein Pixel mit 16 x 16 Punkte verteilt, also 72 x 16 macht ungefähr 1200 dpi.


  6. Re: 79 dpi hochauflösend?

    Autor: Fidel_Quastro 09.07.05 - 08:14

    Thomas Weinert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hi
    >
    > > Nun soweit ich weiss haben PC-Monitore doch
    > > (klassisch) 72 dpi ?!
    >
    > Das bezeichnet eine logische Auflösung, welche
    > angibt wie groß z.B. ein A4-Blatt auf dem Monitor
    > dargestellt wird.
    >
    > Die 79dpi geben eine physikalische Auflösung an.
    > Kann ja mal die Breite des deines Monitorbildes
    > messen und nachrechnen. :-)

    Nun, mein TFT (BenQ FP937s+) hat einen grob 38cm breiten Bildschirm, das sind ca. 14.9inch. Das macht bei einer Auflösung auch schon gute 85.5DPI ... schon ein bisschen mehr als die angeblichen 72DPI als Standard ...

  7. Nachtrag

    Autor: Fidel_Quastro 09.07.05 - 08:15

    bei einer Auflösung von 1280x1024 fehlt da noch ^^


  8. Re: 79 dpi hochauflösend?

    Autor: res 09.07.05 - 12:48

    Du meinst wohl eher Bilddiagonale und nicht Breite oder?

    Fidel_Quastro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Thomas Weinert schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hi
    > > > Nun soweit ich weiss haben
    > PC-Monitore doch
    > > (klassisch) 72 dpi
    > ?!
    > > Das bezeichnet eine logische
    > Auflösung, welche
    > angibt wie groß z.B. ein
    > A4-Blatt auf dem Monitor
    > dargestellt
    > wird.
    > > Die 79dpi geben eine
    > physikalische Auflösung an.
    > Kann ja mal die
    > Breite des deines Monitorbildes
    > messen und
    > nachrechnen. :-)
    >
    > Nun, mein TFT (BenQ FP937s+) hat einen grob 38cm
    > breiten Bildschirm, das sind ca. 14.9inch. Das
    > macht bei einer Auflösung auch schon gute 85.5DPI
    > ... schon ein bisschen mehr als die angeblichen
    > 72DPI als Standard ...
    >


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gamomat Development GmbH, Berlin
  2. Rabobank International Frankfurt Branch, Frankfurt am Main
  3. Haufe Group, Bielefeld
  4. Die Etagen GmbH, Osnabrück

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 299,00€
  2. 98,99€ (Bestpreis!)
  3. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

  1. Giax: Vodafone Deutschland lüftet Geheimnis um 30-GBit/s-Technik
    Giax
    Vodafone Deutschland lüftet Geheimnis um 30-GBit/s-Technik

    Vodafone machte lange aus den Versuchen mit dem HelEOS-System von Giax ein großes Geheimnis. Jetzt endlich ist klar: Das Ethernet-Overlay-System wird im Kabelnetz für Endkunden eingesetzt.

  2. Süwex: WLAN im Regionalzug wird gut angenommen
    Süwex
    WLAN im Regionalzug wird gut angenommen

    Westlich von Mannheim und Frankfurt am Main setzt die Deutsche Bahn seit fast einem Jahr WLAN-Züge ein. Die erste Bilanz ist gut, nutzen doch recht viele Fahrgäste das Angebot jeden Tag. Die Kosten für den Betrieb liegen bei rund 30 Euro pro Tag und Zug.

  3. Arduino SIM: Mobilfunkttarif für IoT-Platinen kostet 1,50 US-Dollar
    Arduino SIM
    Mobilfunkttarif für IoT-Platinen kostet 1,50 US-Dollar

    Arduino SIM verbindet externe Sensoren per 3G oder sogar 2G mit der eigenen Cloud-Infrastruktur - ab 1,50 US-Dollar im Monat. Eine zukunftskompatiblere LTE-Variante soll folgen, genau wie die Kooperation mit größeren Mobilfunkanbietern.


  1. 15:25

  2. 14:55

  3. 14:39

  4. 14:25

  5. 14:12

  6. 13:43

  7. 13:30

  8. 13:15