1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU-Förderung: Millionen für Symbian

Unverschämtheit

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unverschämtheit

    Autor: OSXler - the orginal 03.11.10 - 11:20

    Jetzt mal im Ernst. Hat Nokia nicht genug Kapital um das alleine zu stemmen? Jetzt mal davon abgesehen, ob Symbian gut oder schlecht ist.

    Was soll das denn? Was erhofft sich die EU davon, wo ist da der Nutzen für die Mehrheit?

    Und ich dachte Nokia wollte jetzt auf Meegoo setzen, so wie beim N900?

  2. Re: Unverschämtheit

    Autor: Bassa 03.11.10 - 11:26

    Besonders unverschämt finde ich das, wenn man dabei bedenkt, dass die EU Microsoft noch dazu verdonnert hat, mehrere Browser in Windows anzubieten, weil es ja nicht angehen könne, dass MS das eigene Produkt pusht.
    Und nun hilft die EU der Konkurrenz von iOS, Android und Phone 7 mit UNSEREM Geld. Wenn das mal keine Bevorteilung ist.

  3. Re: Unverschämtheit

    Autor: gucky 03.11.10 - 11:56

    Ach, das ist doch gar nicht unser Geld, dass ist doch von Microsoft geklaut!

    Die sollten mal lieber google helfen endlich das Tablet-OS raus zu bringen...

  4. Re: Unverschämtheit

    Autor: Der_von_BWL_keine_Ahnung_hat 03.11.10 - 11:58

    Was ist das denn für ein schmarn! Symbian gehört nicht Nokia!
    Ausserdem vergleichst Du Äpfel mit Birnen. Was hat die Browserauswahl mit einem Handy Betriebssystem zutun? Klar ist es eine Bevorteilung wenn die EU Subventionen an Symbian vergibt. Jedoch musst Du bitte dabei bedenken das Symbian aus Europa kommt und die Politik immer ein wenig länger braucht bis solch eine Entscheidung gefällt ist.
    Das selbst Nokia als letzter Symbian streiter demnächst auf MeeGo setzt, zeigt doch das die Subvention zuspät kommt. MeeGo wir das was Symbian werden sollte.

  5. Re: Unverschämtheit

    Autor: Melonenhund 03.11.10 - 11:59

    OSXler - the orginal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt mal im Ernst. Hat Nokia nicht genug Kapital um das alleine zu
    > stemmen? Jetzt mal davon abgesehen, ob Symbian gut oder schlecht ist.
    >
    > Was soll das denn? Was erhofft sich die EU davon, wo ist da der Nutzen für
    > die Mehrheit?
    >
    > Und ich dachte Nokia wollte jetzt auf Meegoo setzen, so wie beim N900?

    Nokia hat Symbian nur entwickelt.
    Symbian ist Open Source und wird in einem Grossteil der MobilTelefone eingesetzt, nicht nur Nokia Telefone.

    Wuff!!
    Melonenhund

    -------------------
    Bei "Fakten": Quelle oder Klappe!
    When you have cake, it is not the cake that creates the most magnificent of experiences, but it is the emotions attached to it.

  6. nicht mehr

    Autor: Vermithrax 03.11.10 - 13:28

    Melonenhund schrieb:

    > Nokia hat Symbian nur entwickelt.
    > Symbian ist Open Source und wird in einem Grossteil der MobilTelefone
    > eingesetzt, nicht nur Nokia Telefone.

    Nicht mehr. Samsung und Sony Ericsson haben letzten Monat ihren Rückzug von Symbian erklärt. Nur noch NOKIA und Fujitsu produzieren noch Symbian Telefone.

  7. Re: doch

    Autor: Bouncy 03.11.10 - 14:47

    Vermithrax schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Melonenhund schrieb:
    >
    > > Nokia hat Symbian nur entwickelt.
    > > Symbian ist Open Source und wird in einem Grossteil der MobilTelefone
    > > eingesetzt, nicht nur Nokia Telefone.
    >
    > Nicht mehr. Samsung und Sony Ericsson haben letzten Monat ihren Rückzug von
    > Symbian erklärt. Nur noch NOKIA und Fujitsu produzieren noch Symbian
    > Telefone.
    Es ist trotzdem OS und wenn es aktuell kein Handy oder Tablet mit Symbian gibt heißt es nicht, dass sich das nicht von jetzt auf nachher ändern kann. Der Witz ist, dass es jedem freisteht es zu nutzen, wer es dann letztendlich tut ist zweitrangig...

  8. Als Fotoapparat einigermaßen brauchbar.

    Autor: Addresskraken 03.11.10 - 19:00

    Wenn es darum geht der "R" Fraktion das Handwerk zu legen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lösch und Partner GmbH Projektmanagement & IT-Consulting, München
  2. Wacker Neuson SE, München, Hörsching (Österreich)
  3. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring
  4. Bundeskartellamt, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  3. (u. a. Star Wars: Battlefront 2 für 9,99€, Star Wars: Squadrons für 18,99€, Star Wars: TIE...
  4. 8,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme