1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Supreme Court: "Auch Grimms Märchen sind…

Es wäre mir neu....

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es wäre mir neu....

    Autor: Lehrer 03.11.10 - 11:39

    ....dass der Amokläufer von Winnenden begeisterer Leser der Grimms Märchen war. Nein, der hat EgoShooter gespielt und zwar bis zum Abwinken.

    Auch kommt es _relativ_ selten vor, dass Leser von Grimms Märchen die dort vorhandenen Gewalterzählungen im real life nachstellen.

    Also die Spieleindustrie soll mal nicht so rumlabern!

  2. Re: Es wäre mir neu....

    Autor: ultrakill 03.11.10 - 11:44

    Lehrer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ....dass der Amokläufer von Winnenden begeisterer Leser der Grimms Märchen
    > war. Nein, der hat EgoShooter gespielt und zwar bis zum Abwinken.
    >
    > Auch kommt es _relativ_ selten vor, dass Leser von Grimms Märchen die dort
    > vorhandenen Gewalterzählungen im real life nachstellen.
    >
    > Also die Spieleindustrie soll mal nicht so rumlabern!

    nice getrollt, hier ist dein <*))))><

    man sollte nicht ursache und Wirkung vertauschen, aber was red ich eig mit dir...

  3. Re: Es wäre mir neu....

    Autor: Lalaaaa 03.11.10 - 11:46

    Lehrer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ....dass der Amokläufer von Winnenden begeisterer Leser der Grimms Märchen
    > war. Nein, der hat EgoShooter gespielt und zwar bis zum Abwinken.

    Hast du ihn in seiner Entwicklungsphase zwischen dem 1. & 6. Lebensjahr begeleitet? Oder sind die für die Psyche eines Menschen neuerdings nicht mehr von Bedeutung?

  4. Re: Es wäre mir neu....

    Autor: lama 03.11.10 - 11:47

    Lehrer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ....dass der Amokläufer von Winnenden begeisterer Leser der Grimms Märchen
    > war. Nein, der hat EgoShooter gespielt und zwar bis zum Abwinken.
    >
    > Auch kommt es _relativ_ selten vor, dass Leser von Grimms Märchen die dort
    > vorhandenen Gewalterzählungen im real life nachstellen.
    >
    > Also die Spieleindustrie soll mal nicht so rumlabern!

    Du am besten auch nicht

  5. Re: Es wäre mir neu....

    Autor: Zzap 03.11.10 - 11:54

    > Auch kommt es _relativ_ selten vor, dass Leser von Grimms Märchen die dort
    > vorhandenen Gewalterzählungen im real life nachstellen.

    Ich bin sicher, dass mindestens 90% aller Amokläufer in Deutschland schon mindestens eines der Grimm'schen Märchen gehört haben. Das ist ein klarer Beleg dafür, dass diese Märchen die Gewaltbereitschaft _stark_ erhöhen, denn anders lässt sich dieser offensichtliche kausale Zusammenhang nicht erklären.

    Ich fordere, nein ich _verlange_ ein sofortiges Verbot der Grimm'schen Märchen! Stoppt die Gewaltspirale! Nieder mit Hänsel und Gretel!

  6. Re: Es wäre mir neu....

    Autor: Gamer_Dad 03.11.10 - 11:55

    lama schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lehrer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ....dass der Amokläufer von Winnenden begeisterer Leser der Grimms
    > Märchen
    > > war. Nein, der hat EgoShooter gespielt und zwar bis zum Abwinken.
    > >
    > > Auch kommt es _relativ_ selten vor, dass Leser von Grimms Märchen die
    > dort
    > > vorhandenen Gewalterzählungen im real life nachstellen.
    > >
    > > Also die Spieleindustrie soll mal nicht so rumlabern!
    >
    > Du am besten auch nicht

    WORD! Die Trollwiese grünt so grün....

  7. Re: Es wäre mir neu....

    Autor: Oberlehrer1111 03.11.10 - 12:01

    Lehrer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ....dass der Amokläufer von Winnenden begeisterer Leser der Grimms Märchen
    > war. Nein, der hat EgoShooter gespielt und zwar bis zum Abwinken.
    >
    Soweit ich weiß, hat er bis zum Abwinken Tischtennis gespielt.

    > Auch kommt es _relativ_ selten vor, dass Leser von Grimms Märchen die dort
    > vorhandenen Gewalterzählungen im real life nachstellen.
    >

    So gesehen, sind auch Amokläufe relativ selten.

    > Also die Spieleindustrie soll mal nicht so rumlabern!

    Dito.

  8. Re: Es wäre mir neu....

    Autor: Watschngeba 03.11.10 - 12:02

    Gegen soziale Verwahrlosung helfen keine Verbote von PC Spielen, es ist nur wie ich schonmal sagte der "Weg des geringern Wiederstandes" für die Politik.
    Mit sowas erhascht man ganz gut Wählerstimmen, da die Gamer einfach noch in Unterzahl sind.

  9. Re: Es wäre mir neu....

    Autor: EsWarEinmal 03.11.10 - 12:04

    In der Märchenwelt wird die Gewalt nicht verherrlicht im Gegensaztz zu manchen Spielen. Ich sag da nur Call of Duty Flughafenszene.
    Oder willst du den Tatort mit nem Splatter vergleichen (Dort werden beidesmal Menschen getötet).

  10. Re: Es wäre mir neu....

    Autor: admin666 03.11.10 - 12:09

    oh mein Gott, Lehrer, solltest nicht gerade du es besser wissen !?!

    Frag mal wieviele in der 10. Klasse Shooterspiele spielen!?!

    Und denk mal drüber nach wieviele davon dich schon mit einer geladenen Doppelläufigen bedroht haben...

  11. Re: Es wäre mir neu....

    Autor: leerer 03.11.10 - 12:14

    Lehrer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ....dass der Amokläufer von Winnenden begeisterer Leser der Grimms Märchen
    > war. Nein, der hat EgoShooter gespielt und zwar bis zum Abwinken.


    Ja, er hat Egoshooter mit 17 gespielt. Und wenn er durch Grimms Märchen schon frühzeitig gestört wurde? Auf nen 3-jährigen wirken Geschichten von aufgeschlitzten Tieren und Kindern die alte Frauen brutal anzünden stärker alsn Egoshooter auf nen 17-jährigen.

  12. Re: Es wäre mir neu....

    Autor: BorisT 03.11.10 - 12:30

    EsWarEinmal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In der Märchenwelt wird die Gewalt nicht verherrlicht im Gegensaztz zu
    > manchen Spielen.

    Ach komm.. die Hexe in den Ofen zu treten und sich darüber zu freuen ist keine Gewaltverherrlichung (Hänsel & Gretel)? Tierquälerein, wo man den Wolf aufschlitzt, die Geislein wieder rauszuholen und ihn dafür Backsteine reinzulegen (Der Wolf und sieben Geißlein)? Krank! Und das tapfere Schneiderlein verarscht beide Riesen solang bis sie sich gegenseitig totprügeln und ist danach der Held.. Tja so ist das... Verbrennen, Verprügeln, Verarschen, Massakrieren - so lernen unsere Kinder, wie man mit Problemen umgeht. :-)

  13. Re: Es wäre mir neu....

    Autor: iuztre 03.11.10 - 12:31

    EsWarEinmal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In der Märchenwelt wird die Gewalt nicht verherrlicht im Gegensaztz zu
    > manchen Spielen. Ich sag da nur Call of Duty Flughafenszene.
    > Oder willst du den Tatort mit nem Splatter vergleichen (Dort werden
    > beidesmal Menschen getötet).


    Wenn bei Hänsel und Gretel eine offensichtlich psychisch kranke
    Frau zwei Kinder gefangenhält, sie mästet, um sie später im backofen zu braten, daß ist keine gewaltverherrlichung?
    Na weisst Du...

  14. Re: Es wäre mir neu....

    Autor: Tingelchen 03.11.10 - 12:41

    Wenn du wüstest weswegen man angefangen hat überhaupt Märchen zu erzählen, würdest du diese bestimmt nicht deinen kleinen Kindern als Gute-Nacht-Geschichte vorlesen.

    Bei der absoluten Brutalität die dahinter steckt.

  15. Re: Es wäre mir neu....

    Autor: gouranga 03.11.10 - 12:42

    >dass der Amokläufer von Winnenden begeisterer Leser der Grimms Märchen war.

    Dass RTL dir nicht aufgetischt hat, dass der Kerl die Märchen kennt, heißt nicht, dass er sie nicht kennt. Ich würde da eher schon davon ausgehen, dass er sie als Kind gelesen oder vorgelesen bekommen hat.


    >Nein, der >hat EgoShooter gespielt und zwar bis zum Abwinken.

    Dass nahezu jeder Amokläufer, der heute bekannt wird, Computerspiele spielt, liegt wahrscheinlich daran, dass jeder Amokläufer, der heute bekannt wird, in einem Alter ist, in dem jeder seines Alters Computerspiele spielt. Der Bösewicht hat mit Sicherheit auch bis zum Abwinken Getränke getrunken.


    >Auch kommt es _relativ_ selten vor, dass Leser von Grimms Märchen die dort >vorhandenen Gewalterzählungen im real life nachstellen.

    Damit beschäftigen sich zur Zeit auch viele Experten. Warum schneiden die Amokläufer ihre Opfer nicht im Schlaf auf und füllen sie mit Backsteinen oder warum schubsen sie sie nicht einfach in einen Ofen, statt sie so mühevoll abzuschießen?

  16. Re: Es wäre mir neu....

    Autor: Tingelchen 03.11.10 - 12:48

    Lehrer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ....dass der Amokläufer von Winnenden begeisterer Leser der Grimms Märchen
    > war. Nein, der hat EgoShooter gespielt und zwar bis zum Abwinken.
    >
    Der Amokläufer in Winnenden war nicht der einzige. Dummerweise gibt es auch Ammokläufer die KEINE oder nur sehr wenige Computerspiele gespielt haben. Und nun?


    Ich hab bereits mit 8 oder 10 Jahren Shooter gespielt. Ja ja... damals, Doom oder Wolfenstein in der Weihnachtsedition :D Später dann mit freude SoF und Quake... das waren noch Zeiten.

  17. Re: Es wäre mir neu....

    Autor: Peter Brülls 03.11.10 - 12:49

    iuztre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > EsWarEinmal schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > In der Märchenwelt wird die Gewalt nicht verherrlicht im Gegensaztz zu
    > > manchen Spielen. Ich sag da nur Call of Duty Flughafenszene.
    > > Oder willst du den Tatort mit nem Splatter vergleichen (Dort werden
    > > beidesmal Menschen getötet).
    >
    > Wenn bei Hänsel und Gretel eine offensichtlich psychisch kranke
    > Frau zwei Kinder gefangenhält, sie mästet, um sie später im backofen zu
    > braten, daß ist keine gewaltverherrlichung?

    Nein, dass ist es in der Tat nicht. Denn was wurde ja als abnormes Verhakten dargestellt.

    > Na weisst Du...

    Die Gewaltverherrlichung ergibt sich allenfalls aus der Reaktion der Kinde, die die Hexe dann verbrennen, um sich zu schützen. Die „Strafe“ ist da Nebeneffekt, aber natürlich vom Autor gewünscht.

    Wobei ich das Märchen nicht mehr so ganz im Kopf habe - bei einer Kidnapperin, die Mord und Kannibalismus glaubhaft ankündigt, kann das Schubsen in einen angefeuerten Ofen völlige zulässige Selbstverteidigung sein, bei deutschen Standards.

  18. Re: Es wäre mir neu....

    Autor: Prypjat 03.11.10 - 12:49

    Lehrer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ....dass der Amokläufer von Winnenden begeisterer Leser der Grimms Märchen
    > war. Nein, der hat EgoShooter gespielt und zwar bis zum Abwinken.
    >
    > Auch kommt es _relativ_ selten vor, dass Leser von Grimms Märchen die dort
    > vorhandenen Gewalterzählungen im real life nachstellen.
    >
    > Also die Spieleindustrie soll mal nicht so rumlabern!

    Gibt es in Deutschland eigentlich schon ein Troll Ausbildungscamp?
    Die Beiträge werden immer besser und man weiß am Ende nicht, ob das jetzt ernst gemeint oder nur ein Troll Post ist.

    Wenn ich mir die aktuelle Filmliste des Jahres 2010 ansehe, kann ich nur den Kopf schütteln. Es ist Wahnsinn, wie viele Horror- und Splatterfilme derzeit auf den Mattscheiben laufen. Von SAW gibt es jetzt doch schon den siebenten Teil oder? Es Wundert mich sehr, dass es in Deutschland so wenig Amokläufer gibt, wo uns doch zu jeder Zeit irgend welche schrecklichen Dinge gezeigt werden. Das fängt doch schon mit den Nachrichten an und zieht sich über alle anderen Medien hinweg. Moment! Heißt das etwa, dass es da keinen Schlüssigen Zusammenhang gibt und das alle Amokläufer tierisch einen an der Klatsche hatten? Heißt das, dass sich die Amokläufer von der Gesellschaft ausgestossen gefühlt haben und sich immer mehr zurück zogen, so das sie am Ende einen unbändigen Hass entwickeln konnten und deswegen Menschen töteten?
    Klingt doch gut oder?
    Was Letztendlich in diesen Menschen vorging und woher sie diesen Hass auf Mitmenschen bekamen, kann also niemand genau sagen. Deshalb ist es verdammt Gefährlich etwas zu verdammen, obwohl man nicht weiß, ob es der Ursache entspricht. Dadurch entstanden Hexenverbrennungen, Euthanasie und Völkermorde.
    Denk mal darüber nach, bevor Du das nächste mal Deine Geistigen Ergüsse im Internet heraus lässt.

  19. Re: Es wäre mir neu....

    Autor: Tingelchen 03.11.10 - 12:53

    Und du glaubst das versteht ein 5 jähriges Kind? Märchen sind ja nicht die einzigen Kindergeschichten in denen es nur so vor Gewalt wimmelt ;)

  20. Re: Es wäre mir neu....

    Autor: robinx 03.11.10 - 12:54

    Eigentlich würde ich den Fall nicht wirklich als Gewaltverherrlichung bezeichnen. Da die Hexe erstens Böse ist und am Ende sogar noch bestraft wird.
    Rumpelstilzchen währe da schon eher interessant. Der Müller hat gelogen wird dafür nicht bestraft und die Tochter schliesst einen mündlichen Vertrag mit einem kleinen Männchen an den sie sich am ende nicht halten will, da ist doch nicht was man lernen kann.

    Und auch wenn es kein Klassisches Märchen ist so währe "Max und Moritz" doch auch noch zu erwähnen. Da wird die Selbstjustiz verherrlicht indem Kinder die streiche spielen getötet werden.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main (Home-Office möglich)
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin
  3. Matthews Kodiersysteme GmbH, Estenfeld
  4. MRH Trowe, München, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Alsfeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 15,99€
  3. 33,99€
  4. 27,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de