1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Alternative zu USB 3.0: Intels…

USB 3.0 kann die Features von FW nicht ersetzen, darum...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. USB 3.0 kann die Features von FW nicht ersetzen, darum...

    Autor: Alex Keller 06.11.10 - 13:10

    Light Peak!
    Da ich viel mit Musik und Film mache (produziere kleine Filme selber), gibt es bei mir ausser FW immer noch keine Alternative. Hoffte wirklich, dass USB 3.0 FW ersetzt, aber ich wurde herbe enttäuscht. Es geht ja bei mir nicht nur um Geschwindigkeit...

    Light Peak wäre der erste Lichtblick. Vor allem weil es nicht mehr so "Apple only" ist (klar.. gibt es auch für PC, aber die Verbreitung ist beim Apfel höher)

  2. Re: USB 3.0 kann die Features von FW nicht ersetzen, darum...

    Autor: Warum sollte 06.11.10 - 14:21

    Warum sollte USB3 deinen FW 800 ersetzen, ganz im Gegenteil, dein FW läuft wie gewohnt darüber. Vielleicht wird es dann auch ein FW 1600 geben.

  3. Re: USB 3.0 kann die Features von FW nicht ersetzen, darum...

    Autor: heinzm 06.11.10 - 18:00

    Alex Keller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Light Peak!
    > Da ich viel mit Musik und Film mache (produziere kleine Filme selber), gibt
    > es bei mir ausser FW immer noch keine Alternative. Hoffte wirklich, dass
    > USB 3.0 FW ersetzt, aber ich wurde herbe enttäuscht. Es geht ja bei mir
    > nicht nur um Geschwindigkeit...
    Was genau ist so gut an FW? Bzw was meinst du es geht nicht nur um Geschwindigkeit?

  4. Re: USB 3.0 kann die Features von FW nicht ersetzen, darum...

    Autor: Bigfoo29 06.11.10 - 21:25

    Wie soll FW800 über USB3 laufen? Das sind völlig unterschiedliche Schnittstellen mit zum Teil völlig unterschiedlichem Protokoll. Erstens bringt FW800 ne ganz andere Spannung mit, die anders als USB auch wirklich Geräte betreiben kann, und zweitens gibts bei FW ein LowLatency-Setting, welche bei USB aufgrund des Protokolls unmöglich sind.

    Regards, Bigfoot29

  5. Re: USB 3.0 kann die Features von FW nicht ersetzen, darum...

    Autor: Pal Secam 06.11.10 - 22:16

    Bei FW ist die Geschwindigkeit stabiler, es ist schneller als das Pendant und FW ist kaskadierbar, d.h. man kann Ketten von FW-Geräten bilden. Insofern praktisch wenn man wie bei Laptops nur eine FW-Schnittstelle zur Verfügung hat und man Audio-Interfaces, Festplatten und Videokameras zusammenschalten kann. USB kann das nicht.


    heinzm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alex Keller schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Light Peak!
    > > Da ich viel mit Musik und Film mache (produziere kleine Filme selber),
    > gibt
    > > es bei mir ausser FW immer noch keine Alternative. Hoffte wirklich, dass
    > > USB 3.0 FW ersetzt, aber ich wurde herbe enttäuscht. Es geht ja bei mir
    > > nicht nur um Geschwindigkeit...
    > Was genau ist so gut an FW? Bzw was meinst du es geht nicht nur um
    > Geschwindigkeit?

  6. Re: USB 3.0 kann die Features von FW nicht ersetzen, darum...

    Autor: Kupferdrähte 06.11.10 - 22:44

    Niemand hat gesagt, dass FW über die Kupferdrähte von USB3 laufen soll. Das geht gar nicht.

    Die Glasfasern bei Lightpeak sind protokolltransparent. Der Controller der sendenden Diode erzeugt einen Rahmen-sync und verwaltet die Time-Slots. Auf der Empfängerseite werden dann nur diese Daten herausgefischt und wieder zusammengesetzt, so dass das neue, elektrische Empfangs-Signal wieder identisch mit dem gesendeten Signal ist.

  7. Re: USB 3.0 kann die Features von FW nicht ersetzen, darum...

    Autor: Bigfoo29 07.11.10 - 22:49

    Was am Ende bedeutet, dass man als User nix spart. Die Logik kostet trotzdem, der Hub muss multiple Spannungen zur Verfügung stellen und auch noch die jeweiligen Protokolle auseinanderbröseln und damit werden nochmal Lizenzgebühren fällig... - das einzige ist wirklich die Sparwirkung auf die Kabelmenge. Aber seien wir ehrlich: Bis auf sein Sicherheitsproblem braucht man jenseits von Firewire eigentlich nix. Dann reicht ein Kabel und die Spannungsversorgung bringt auch ordentlich Power. Aber nunja, man muss das Rad ja immer neu erfinden... -.-

    Wie das auf Lightpeak funktionieren wird, ist mir klar. Auf USB3 gehts jedenfalls nicht. Die Spannungsversorgung auch nicht.

    Regards, Bigfoot29

  8. Re: USB 3.0 kann die Features von FW nicht ersetzen, darum...

    Autor: Bigfoo29 08.11.10 - 08:37

    Nun, dafür gibt es bei USB das Konzept der Hubs. SCHLECHT ist das auch nicht, da nicht jedes Gerät immer in der Kaskade vorhanden ist und man dann mit umstöpseln beginnen muss...

    Regards, Bigfoot29

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Herford GmbH, Herford
  2. Universität Passau, Passau
  3. über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern
  4. Hays AG, Ellwangen (Jagst)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,49€
  2. 8,99€
  3. (u. a. Batman Arkham City GOTY für 4,25€, Pathfinder: Kingmaker - Explorer Edition für 14...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de