Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › KDE: Bretzn soll App…

Nett. Endlich mal Ideen umgesetzt. List-Fähig ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nett. Endlich mal Ideen umgesetzt. List-Fähig ?

    Autor: Die apps der stores 07.11.10 - 13:12

    Listen und Listen von Listen wurden von vielen schon lange gewünscht. Appstore wie bei Debian. Dort halt ohne Bezahlung aber einer für GPL und andere Stores für andere Pakete.

    Appstore=Liste der Apps. Natürlich getaggt um gezielt suchen, filtern und ausschliessen zu können.
    Lists of Lists=Listen von Appstores!
    Die Appstores nutzen alle dasselbe Protokoll, also OCS, so das man wie bei debian-apt in /etc/sources in seiner App-Verwaltung-Software viele Stores (auch für Android-Apps oder für Symbian oder Java oder die Settopbox) sammelt und seine Apps darüber selektiert und ggf mit seinem Handy "abgleicht".

    Man sieht die passenden Apps dann oben grün und gelb andere Apps die möglicherweise nicht passen ("800x600 empfohlen, dein Handy hat nur 600x240", "paypal magst du nicht" "hd-video-cam empfohlen, dein linux-netbook hat nur 320x240" "(beta) willst Du mit gelb markieren") und noch mal drunter halt "rote" apps weil man im Store kein Mitglied ist oder es closed-society test-versionen sind, oder man paypal ums verr*cken nicht will oder es nur für NVIDIA und nicht für ATI ist oder sonstwas. Aber NICHT UND NIE Apps vor den User verstecken oder "vorenthalten" wie es googles böser Appstore macht und stolz drauf ist.
    Ich kann doch auch mit dem fahrrad zum Bosch-Laden fahren und Ferrari-Autoglühbirnen kaufen.
    Diese "zensur" von google-appstore interessierte hier bisher kaum einen.

    Yeah. Endlich. Als ob das so schwer gewesen wäre :-(
    Schon traurig, das FOSS sich daraus auszeichnet, M$ seine Security-Bugs anzahlmäßig einzuholen, ohne von der Usability auch nur ansatzweise an das meist miese Windows oder zumindest häufig (auch nur) etwas bessere Apple heranzukommen.
    FOSS ist nicht, wenn man seinen FOSS-Rechner genau so hasst, wie seinen Wintel.

  2. Siga?

    Autor: Verwirrt 07.11.10 - 21:10

    Siga besoffen wie immer *lol*

  3. Re: Siga?

    Autor: Rainer Tsuphal 07.11.10 - 21:14

    Verwirrt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Siga besoffen wie immer *lol*


    Nein, verwirrt!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth, Würzburg
  2. Dataport, Bremen, Magdeburg, Rostock
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,40€
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. Archer2: Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc
    Archer2
    Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc

    Der Archer2 soll 2020 die höchste CPU-Leistung aller Supercomputer weltweit erreichen und es dank Beschleunigerkarten in die Top Ten schaffen. Im System stecken fast 12.000 Epyc-7002-Chips und Next-Gen-Radeons.

  2. Corsair One: Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität
    Corsair One
    Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität

    Mit dem i182, dem i164 und dem i145 aktualisiert Corsair die One-Serie: Die wassergekühlten Komplett-PCs werden mit doppelt so viel DDR4-Speicher und doppelt so großen SSDs ausgerüstet.

  3. ChromeOS: Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia
    ChromeOS
    Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia

    Das Pixelbook Go ist ein Clamshell-Notebook mit ChromeOS, das eher eine Ergänzung als ein Nachfolger des Ur-Pixelbooks ist. Zumindest kostet es wesentlich weniger. Auch der genaue Starttermin für Stadia steht jetzt fest.


  1. 18:25

  2. 17:30

  3. 17:20

  4. 17:12

  5. 17:00

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:11