1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geforce GTX 580 im Test: Nvidias…

Verschwender...

  1. Beitrag
  1. Thema

Verschwender...

Autor: nixgut 10.11.10 - 10:19

Auch wenn die neue Nvidia GTX 580 ein sehr gutes Hightechprodukt ist, hat sie keinen mehrwert gegenüber Leistung/Verbrauch/Nutzen.

Teuer ist sie nicht nur für uns Kunden, sondern auch unnötig verschwenderisch. Die MP-Kids (Mama-Papa-Kinder: Lässt sich alles machen/bezahlen) wirds freuen, haben die ja überhaupt keinen durchblick, welche Folgekosten so ein System mit superteuren Komponenten hat (Sponsert by Papa). Da sitzen solchen Typen vorm Bildschirm und wollen ihren virtuellen Penis den anderen zeigen (Mein System ist schneller als deins). Und Mama bringt Dir auch noch das Essen auf den Computertisch, das ist ja auch gratis von Papa :-)

Was ich damit sagen will? Einem Topverdiener ist es shice-egal wieviel die Karte kostet oder was sie verbraucht..der kauft die eben. Braucht die Karte aber sehr wahrscheinlich garnicht, nur eben das mit dem Penis halt. Die MP-Kids wollen nur das eine: Immer erster sein, egal in was. Hauptsache beim Overclocking holt man noch 2FPS mehr raus als die virtuelle (Penis-)Konkurrenz. Aber Ottonormalverbraucher wird sich garantiert nicht so ein unnützes Stück Hightech zulegen. Weil: die meisten Spiele ja immer noch mit der 2 Jahren alten Karte funzt, weil Strom nunmal nicht kostenlos ist und man schon spart wo man kann (Thema eigene Wohnung, also kein MP-Kind) und weil man immer wieder sieht, welch mittelmäßige bis ultraschlechte Spiele sich nur auf die Grafik ausruhen, aber keinen großen Spielewert haben (zB Crysis und Konsorten).

Die Entwicklung von Graka's ist ja schon ok und wichtig. Keine Frage. Aber geht sie im Moment komplett in die falsche Richtung. Daran sind aber nicht der Entwickler sondern die Konsumenten schuld. Würden die nicht immer gleich jeden shice kaufen (immer noch Thema Energieverbrauch), dann würde es endlich mal in den Köpfen von zB Nvidia und ATI klingeln: "Oh, die Kunden wollen ja gar keine Stromverschwender...hm, dann machen wir mal die Schublade auf, wo die alten Blaupausen für die 50Watt Karten drin sind, die genauso schnell sind"

In diesem Sinne...

;)


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Verschwender...

nixgut | 10.11.10 - 10:19
 

Re: Verschwender...

MP-Kid | 10.11.10 - 15:30
 

Re: Verschwender...

Fischhändler | 10.11.10 - 15:33
 

Re: Verschwender...

Molliger Troller | 10.11.10 - 16:39
 

Re: Verschwender...

ich_bin | 10.11.10 - 19:08
 

Re: Verschwender...

Rickson | 11.11.10 - 11:43
 

Re: Verschwender...

Inspiration | 20.11.10 - 05:05

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Energie Südbayern GmbH, München
  2. Simovative GmbH, München
  3. htp GmbH, Hannover
  4. Evangelische Zusatzversorgungskasse, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-69%) 24,99€
  2. 13,99€
  3. 23,49€
  4. (-55%) 4,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
  2. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  3. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

  1. Elektroauto: Tesla bereitet die Auslieferung des Model Y vor
    Elektroauto
    Tesla bereitet die Auslieferung des Model Y vor

    Das Tesla Model Y erscheint früher als ursprünglich geplant. Die ersten Kunden werden die Fahrzeuge bald erhalten, wie zahlreiche Nutzer auf Twitter meldeten.

  2. Systemkamera: Fujifilm X-T4 zu früh angekündigt
    Systemkamera
    Fujifilm X-T4 zu früh angekündigt

    Die Fujifilm X-T4 ist die neue Systemkamera des japanischen Herstellers. Sie verfügt über einen beweglich aufgehängten Sensor mit 26 Megapixeln und kann mit einem größeren Akku mehr Aufnahmen machen.

  3. Ori and the Will of the Wisps angespielt: Herzerwärmend und herausfordernd
    Ori and the Will of the Wisps angespielt
    Herzerwärmend und herausfordernd

    Total süß, aber auch ganz schön schwierig: In Ori and the Will of the Wisps von Microsoft müssen sich Spieler schon im ersten Teil auf knifflige Sprung- und Rätselaufgaben einstellen. Beim Anspielen hat Golem.de trotzdem sehr viel Spaß gehabt - dank spannender Neuerungen.


  1. 09:47

  2. 09:25

  3. 09:01

  4. 08:40

  5. 07:31

  6. 22:10

  7. 18:08

  8. 18:01