1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Armada XP: ARM-Prozessor mit vier…

Deswegen hat Apple den Xserve eingestellt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deswegen hat Apple den Xserve eingestellt.

    Autor: WIEEE1531 09.11.10 - 23:52

    Bald kommt nach dem Mac-mini-Server der iPod-Touch-Server auf iOS -Basis.

  2. Re: Deswegen hat Apple den Xserve eingestellt.

    Autor: eigentlich... 10.11.10 - 08:17

    ...weiß ich ja, dass man auf blödsinn nicht antworten soll, aber so viel schwachsinn auf einmal schmerzt extrem.
    wie wärs wenn du dich bei computer bild weiter trollst?
    "IT-News für Profis" ist hier der slogan

  3. Re: Deswegen hat Apple den Xserve eingestellt.

    Autor: Reiser 10.11.10 - 08:26

    > "IT-News für Profis" ist hier der slogan

    Aber auch nur der Slogan...

  4. Re: Deswegen hat Apple den Xserve eingestellt.

    Autor: FS 10.11.10 - 09:09

    In Wirklichkeit ist das hier das Gemeindeblatt für die Apple-Sekte. Aber da es die ja nicht gibt, muss man wie so manch andere Sekte im Untergrund agieren.

  5. Re: Deswegen hat Apple den Xserve eingestellt.

    Autor: smueller 10.11.10 - 09:57

    kommt?
    also ich hab bereits ein iphone-server auf iOS basis..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Beuth Verlag GmbH, Berlin
  2. Software AG, Darmstadt
  3. Bezirkskliniken Mittelfranken, Ansbach, Erlangen
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)
  2. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Spitzenglättung: Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit
Spitzenglättung
Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit

Die Netzbetreiber wollen in großem Umfang in die Anschlüsse der Verbraucher eingreifen. Das macht die Elektromobilität unnötig teuer und kompliziert.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  2. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen
  3. Disney+ Disney muss seinen Katalog aufstocken

BVG: Lieber ungeschützt im Nahverkehr
BVG
Lieber ungeschützt im Nahverkehr

In einem Streit mit dem BSI definiert sich die BVG als klein, um unsicher bleiben zu dürfen. Das ist kleinkariert und absurd.
Ein IMHO von Moritz Tremmel

  1. Mobilitätswende Berlin schickt 100. Elektrobus auf die Straße
  2. Solaris Urbino 18 electric Berliner Verkehrsbetriebe mit elektrischen Gelenkbussen
  3. Dekarbonisierung Alle Berliner Busse werden elektrisch

Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
  3. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona