1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Armada XP: ARM-Prozessor mit vier…

Der 99 Euro ARM-Laptop

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der 99 Euro ARM-Laptop

    Autor: Crass Spektakel 10.11.10 - 00:00

    http://geizhals.at/deutschland/?cat=nb12&sort=p

    Ist lieferbar.

    Ob allerdings ein Standard-Ubuntu da gut drauf läuft? Vermutlich nur die IceWM-Variante.

  2. Re: Der 99 Euro ARM-Laptop

    Autor: action_papst 10.11.10 - 02:49

    n00b-frage: kann man winCE leicht durch ubuntu ersetzen? embedded = fest installiert?

  3. Re: Warum?

    Autor: Anonymer Nutzer 10.11.10 - 04:29

    Warum muss ein CPU einer Bestimmung zugeführt sein und überlässt man dies nicht der Fantasie der Hersteller?

    Schön das mit ARM auch noch ein dritter potenzieller Anbieter Platz gefunden hat und gut für den Verbraucher. Zumindest sollte dies jetzt auch die letzten Hinterweltler von der Ideen des OpenSource überzeugen. Gibt nämlich nicht nur Ubuntu :D

  4. Re: Warum?

    Autor: vielenDanker 10.11.10 - 07:11

    Vielen Dank für diesen Hinweis @Crass Spektakel :)

    Aber.. was macht man mit dem Ding? Habt ihr da schon n tolles Anwendungsbeispiel oder ein konkretes Vorhaben? ^^

  5. Re: Warum?

    Autor: Martin Prince 10.11.10 - 09:14

    vielenDanker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber.. was macht man mit dem Ding? Habt ihr da schon n tolles
    > Anwendungsbeispiel oder ein konkretes Vorhaben? ^^

    Ja man legt es frustriert in die Ecke, zu all dem anderen Hype-Spielzeug, wie Tamagotchies und iPhones, weil man außer angucken damit nichts anstellen kann.
    Mal im ernst findet ihr es so geil euch unterwürfig abhängig zu machen? Da gab es viele Tote und in China müssen sie immer noch ihr Leben lassen, nur um für eure Freiheit zu kämpfen. Und lacht auch noch und tretet sie mit den Füßen, wie Nelson.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Figuren_aus_Die_Simpsons#Nelson_Muntz

  6. Re: Antwort

    Autor: Anonymer Nutzer 10.11.10 - 13:38

    Martin Prince schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal im ernst findet ihr es so geil euch unterwürfig abhängig zu machen? Da
    > gab es viele Tote und in China müssen sie immer noch ihr Leben lassen, nur
    > um für eure Freiheit zu kämpfen. Und lacht auch noch und tretet sie mit den
    > Füßen, wie Nelson.
    >

    Erstmal schreibe mir was oder wen du damit meinst. Ich für mich persönlich habe kein iPad und kaufe mir alle Jahre wieder Rechner und nicht jeden neuen scheiss. Trotzdem ist es für mich als Verbraucher - ja ich weiss wo ALL der Kram hergestellt/produziert wird - sehr schön dass ich mich nicht nur auf Intel oder AMD festlegen muss.

    Dir ist hoffentlich klar dass dort wo Apple seinen Kram anfertigen lässt nicht nur Apple in der Produktionliste steht oder? Sony, ASUS und viele andere ebenso. Deren Name steht eigentlich nur noch für Layout und Design. Ein Name halt.

    Neben den Computerhersteller welche in China produzieren lassen gehören aber auch Automobilhersteller wie Honda oder Flugzeugbauer wie ABUS - der von UNS Europäern (Steuergeldern) vorfinanzierten Entwicklungen!

  7. Re: Warum?

    Autor: katzenpisse 10.11.10 - 14:22

    Man bastelt sich nen netten, kleinen Server inkl. Access Point.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  3. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  4. ARYZTA, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission