1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GSC Gameworld: Stalker 2 und TV…

60 Bildern pro Sekunde -> billig?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 60 Bildern pro Sekunde -> billig?

    Autor: fast eyes 11.11.10 - 11:10

    Die Leute spielen immer noch zu wenig Spiele. Ich HASSE(!!!) die 24 Bilder pro Sekunde der Kinofilme, das kommt noch aus der Stummfilmzeit.

  2. Re: 60 Bildern pro Sekunde -> billig?

    Autor: ahnunghaber 11.11.10 - 14:27

    [x] Du hast absolut keine Ahnung wovon du redest.

  3. Re: 60 Bildern pro Sekunde -> billig?

    Autor: Sonic77 11.11.10 - 16:47

    ahnunghaber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast absolut keine Ahnung wovon du redest.

    Wo er recht hat, hat er recht. Kinofilme sollten endlich in 50p, 60p oder etwas ähnlichem aufgenommen werden!

    Dann braucht man auch diese gruseligen, soap-effekt produzierenden Funktionen der LCD-Fernseher nicht mehr, "TrueMotion", "CinePlus" und wie der ganze Scheiß heisst.

    Das menschliche Auge kann man nicht so leicht verarschen. Das erkennt, ob das 50 echte Bilder pro Sekunde sind, oder ob jedes zweite mehr schlecht als recht künstlich berechnet wurde.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. IT-Systemadministrator*in (m/w/d)
    familie redlich AG Agentur für Marken und Kommunikation, Berlin
  3. IT Senior Consultant (m/w/d) Finance Processes
    DAW SE, Ober-Ramstadt
  4. IT-Fachinformatiker (m/w/d) Schwerpunkt MDM / Collaboration
    Max Bögl Bauservice GmbH & Co. KG, Sengenthal bei Neumarkt i.d.OPf.

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. danach 7,99€/Monat für Prime-Mitglieder (sonst 9,99€) - jederzeit kündbar
  2. 756,29€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Zangen-Set 3-teilig für 37,59€, Schraubendreher-Set 6-teilig für 31€)
  4. (u. a. iFixit Pro Tech Toolkit Werkzeug-Set für Elektronikreparaturen für 59,90€, Thermaltake...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minidisc gegen DCC: Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre
Minidisc gegen DCC
Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre

Vor 30 Jahren hat Sony die Minidisc als Nachfolger der Kompaktkassette angekündigt - und Philips die Digital Compact Cassette. Dass sich an diese nur noch Geeks erinnern, hat Gründe.
Von Tobias Költzsch


    Nach Datenleck: Hausdurchsuchung statt Dankeschön
    Nach Datenleck
    Hausdurchsuchung statt Dankeschön

    Rund 700.000 Personen sind von einem Datenleck betroffen. Ein Programmierer hatte die Lücke entdeckt und gemeldet - und erhielt eine Anzeige.
    Von Moritz Tremmel

    1. Großbritannien E-Mail-Adressen von 250 afghanischen Übersetzern öffentlich
    2. Datenleck Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
    3. Datenleck Daten von Autovermietung in öffentlichem Forum geteilt

    Nintendo Switch OLED angespielt: Echt mehr Spaß mit echtem Schwarz
    Nintendo Switch OLED angespielt
    Echt mehr Spaß mit echtem Schwarz

    Nicht schneller, aber schöner können wir mit der Nintendo Switch OLED spielen - dank viel besserem Display. Es gibt weitere Optimierungen.
    Von Peter Steinlechner

    1. iFixit Nintendo hat auch die Kühlung der Switch OLED geändert
    2. Retro Lite CM4 Bastler bauen Nintendo-Switch-Klon mit Raspberry Pi
    3. Nintendo "OLED-Switch erscheint mit neuster Version der Joy-Con"