1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ausprobiert: Finger weg von…

0815-Test verschreckt intelligente Leser

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 0815-Test verschreckt intelligente Leser

    Autor: 0815-Journalismus-Hasser 17.11.10 - 16:47

    Birnen mit Äpfel und Galaxien vergleichen, obwohl Äpfel und Galaxien teurer sind... Nachteile woran nicht Toshibas Schuld ist, Toshiba ankreiden... nicht autorisiertes Spiel-App als Benchmark verwenden... WILLKOMMEN BEI GOLEM.DE

  2. Re: 0815-Test verschreckt intelligente Leser

    Autor: 0815-Troll-Hasser 17.11.10 - 17:08

    Toshiba und Samsung haben es einfach ebenfalls nicht drauf das iPad zu killen. Das ist nun mal so.

  3. Re: 0815-Test verschreckt intelligente Leser

    Autor: 0815-Journalismus-Hasser 17.11.10 - 17:21

    ipad killen? das folio ist ein eigenständiges gerät und sollte auch dementsprechend bewertet werden. sicher wurde einiges beim marktstart falsch gemacht, jedoch begibt sich golem.de mit diesem "test" auf bild-niveau. für 400 euro bekommt man (ein bisserl technikverständnis fürs umgehen des fehlenden android-market, usw.) ein 10"-smartpad konkurrenzlos günstig. bugfixes, flash, android-market, angepasste apps kommen, das weiß jeder der in einschlägigen foren unterwegs ist.

  4. Re: 0815-Test verschreckt intelligente Leser

    Autor: 0815 17.11.10 - 17:29

    ...wenn du mal das Samsung Tab wirklich ausprobiert hättest, wüsstest du mehr. Da kannst du noch so viel in Foren rumtrollen, es wird nicht besser. das Folio ist einfach nur ein billger und schlecht entwickelter Plastikbomber. Und billig schon gar nicht.

  5. Re: 0815-Test verschreckt intelligente Leser

    Autor: Birnenmann 17.11.10 - 17:30

    0815-Journalismus-Hasser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nicht autorisiertes Spiel-App als Benchmark verwenden...

    Ich dachte, Android wäre frei und ungebunden?

  6. Re: 0815-Test verschreckt intelligente Leser

    Autor: 0815-Journalismus-Hasser 17.11.10 - 17:43

    @birnenmann: das folio ist aus hardwaregründen (leider, aber wir wissen ja das android sich dem smartpad-markt öffnen muss und wird) nicht android-market autorisiert, warum dann ein app von dort (das nicht gefixt fürs folio ist) als benchmark hernehmen?

    @0815: warum immer alles über einen kamm scheren? das galaxy tab ist zweifelslos das bessere smartpad, aber es kostet 200 euro mehr... für manche ein k.o.-kriterium.

  7. Re: 0815-Test verschreckt intelligente Leser

    Autor: Birnenmann 17.11.10 - 17:50

    Es wird doch im Test erwähnt, dass der Market so dürr ist, dass bekannte Spiele nicht vorzufinden sind - und man sich AngryBirds zwar über Umwege installieren konnte, es aber nicht lauffähig war.

    Das ist objektiv berichtet und entspricht den Tatsachen.

    0815-Journalismus wäre, wenn man dem "Zuschauer" suggerieren würde, dass es sich bei AngryBirds um ein offiziell erhältliches Spiel aus dem Store handeln würde.

  8. Re: 0815-Test verschreckt intelligente Leser

    Autor: X999 17.11.10 - 19:36

    Nur weil ein Produkt günstiger ist, ist das kein freifahrtschein totaler schrott zu sein und nicht zu funktionieren!

  9. Re: 0815-Test verschreckt intelligente Leser

    Autor: asdfsafsaaa 17.11.10 - 20:09

    0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da kannst du noch so viel in Foren rumtrollen, es wird nicht besser.
    > das Folio ist einfach nur ein billger und schlecht entwickelter
    > Plastikbomber. Und billig schon gar nicht.

    Was jetzt? :P

  10. Re: 0815-Test verschreckt intelligente Leser

    Autor: rollsplit 17.11.10 - 20:15

    Gemeint ist billig in der technischen ausführung und verhaltnismassig hoch im preis. D.h. Billigschrott zu hohen preis. Billig wie einfach und billig wie wenig kostend. Hö...
    Auf jedenfall hätte toshiba das ding Foolio nennen sollen;)

  11. Re: 0815-Test verschreckt intelligente Leser

    Autor: Gr0bfleisch 18.11.10 - 11:36

    Na ja, wenn der Hersteller schon so reagiert, wie momentan auf dem englischen Markt, dann kann man sich die Diskussion wohl sparen, da ist etwas fürchterlich schief gelaufen, das Produkt ist so fehlerhaft, dass der Hersteller alle Register zieht um es vom markt zu bekommen, ungeachtet der Schlagzeilen.
    Und das will schon etwas heißen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AcadeMedia GmbH, München
  2. induux international gmbh, Stuttgart
  3. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock
  4. ORLEN Deutschland GmbH, Elmshorn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Carbon Black/Robot White/Shock Blue für 58,19€)
  2. (u. a. Sony DualSense Wireless-Controller für 67,89€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht
  2. Entsperren erschwert iPhone 12 Mini macht Probleme mit dem Touchscreen
  3. Kabelloses Laden Magsafe entfaltet beim iPhone 12 Mini sein Potenzial nicht

Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner