1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lacie: Designer-Medienplayer für…

Was hat das mit Designer-* zu tun?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was hat das mit Designer-* zu tun?

    Autor: Designer 18.11.10 - 08:55

    Nur weil es aus glänzendem Billigplastik ist ohne 100 Knöpfe an der Front? Ich bitte doch, schwarzes Billig Plastik ist noch lange kein Designerprodukt. Für den Entwurf des Gerätes braucht's nicht mal einen Designer, wenn es einfach ein Block schwarzes Plastik ist.

    Plastik ist ja per se nicht schlecht, aber um es Designer-* nennen zu können darf es schon netter aussehen als der nächste schwarze Plastikklumpen im Wohnzimmer.

    Gibt es auch die Designer-Stromkabel dazu?

  2. Re: Was hat das mit Designer-* zu tun?

    Autor: Dr. Thöle 18.11.10 - 09:08

    Es wurde von einem Designer entworfen (jemand mit abgeschlossenem Studium in diesem Bereich). Und nicht wie bei vielen anderen IT-Firmen von irgendeinem Ingenieur lustlos aus dem CAD-Programmm geschissen.

  3. Re: Was hat das mit Designer-* zu tun?

    Autor: al-ma 18.11.10 - 11:03

    von irgend jemand, mit abgeschlossenem Studium in diesem Bereich, lustlos aus dem CAD-Programmm geschissen?

  4. Re: Was hat das mit Designer-* zu tun?

    Autor: Kaputnik 18.11.10 - 14:27

    Jo, habich mir auch gedacht ... das muss ein lustloser Designer gewesen sein, dem nichts besseres einfällt als Schwarzer-Kasten-mit-blauem-Licht-dran.

  5. Re: Was hat das mit Designer-* zu tun?

    Autor: licht 18.11.10 - 14:48

    blaues Licht is ultra Cool

  6. Re: Was hat das mit Designer-* zu tun?

    Autor: Kaputnik 18.11.10 - 15:04

    Rot ist das neue Blau!

  7. Re: Was hat das mit Designer-* zu tun?

    Autor: wfe 18.11.10 - 16:47

    Du bist auch so einer, der glaubt Colani sei ein Designer. Stimmts?

  8. Re: Was hat das mit Designer-* zu tun?

    Autor: Kaputnik 18.11.10 - 17:26

    Kann doch sein, immerhin wird er doch in den Medien als Designer bezeichnet ... interresier mich aber nicht für Colani deshalb bin ich mir nicht sicher.

    Ich würde aber z. B. behaupten das Philippe Starck ein Designer ist, und "seine" Entwürfe für LaCie haben jedenfalls mehr Eigenes als dieser Klotz mit blauem Licht - ich finde halt dass diese ganze "Blaues Licht ist sooo cool"- Geschichte langsam langweilig wird.
    Nur meine subjektive Meinung.

  9. Re: Was hat das mit Designer-* zu tun?

    Autor: Hassan 21.11.10 - 22:31

    Das Gehäuse ist aus einem Stück gefrästem Alublock und kratzfestem Lack lackiert. So gut hätte Apple nicht geschafft.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim
  2. IUBH Internationale Hochschule GmbH, Bad Reichenhall
  3. Albert Schweitzer Stiftung - Wohnen & Betreuen, Berlin-Pankow
  4. rema.germany, Gescher

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 129€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Vengeance RGB Pro DDR4-3600 32GB Kit für 129,90€, Gigabyte M27Q 27-Zoll-IPS WQHD 170Hz...
  3. (u. a. Viewsonic XG2703-GS 27 Zoll IPS WQHD 165Hz für 449,75€, LG 32UL500-W 4K-UHD für 279...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig

Energie- und Verkehrswende: Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne
Energie- und Verkehrswende
Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne

Wasserstoff-Flugzeuge und E-Fuels könnten den Flugverkehr klimafreundlicher machen, sie werden aber gigantische Mengen Strom benötigen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Luftfahrt Neuer Flughafen in Berlin ist eröffnet
  2. Luftfahrt Booms Überschallprototyp wird im Oktober enthüllt
  3. Flugzeuge CO2-neutral zu fliegen, reicht nicht