1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Abgefahren: Daimler lässt…

Ich versteh das nicht ... ist das Ernst oder ein Wunschtraum oder existiert das ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich versteh das nicht ... ist das Ernst oder ein Wunschtraum oder existiert das ?

    Autor: JarJarThomas 19.11.10 - 18:32

    Ich meine mal ehrlich, ein wachsendes Auto ?
    Ein "Bionektar" der aus Sonnenenergie erzeugt wird, und als Treibstoff verwendet nur Sauerstoff erzeugt ?

    Das klingt mehr nach Warpantrieb als nach realem Projekt.

    Alleine das Thema mechanische Energie zu produzieren indem nur Sauerstoff übrigbleibt als Abfallprodukt ?
    DAS wäre ja schon die Rettung der Erde.

    Und jetzt noch Stahl durch genetisch geänderte Pflanzen, die man auch noch selbst pro Auto modifizieren kann ?

    Nein ich bin technikgläubig und glaube an vieles, aber DAS klingt für mich nach einer "Tollen Idee" die aber genauso umsetzbar ist wie der Gedanke zu Alpha Centauri zu fliegen.
    Theorethisch vielleicht irgendwie realisierbar, Kosten und Nutzbarkeit sind aber nicht mal ansatzweise realisierbar

  2. Re: Ich versteh das nicht ... ist das Ernst oder ein Wunschtraum oder existiert das ?

    Autor: Bady89 20.11.10 - 02:22

    Es gab auch mal leute die behauptet haben man könne nicht zum Mond fliegen. ^^

  3. Re: Ich versteh das nicht ... ist das Ernst oder ein Wunschtraum oder existiert das ?

    Autor: atrbtrc 20.11.10 - 20:24

    Hier gehts nur nicht darum, dass man zum Mond fliegen kann, sondern, dass JEDER dann zum Mond fliegen kann ^^

  4. Re: Ich versteh das nicht ... ist das Ernst oder ein Wunschtraum oder existiert das ?

    Autor: Bady89 20.11.10 - 22:14

    Quatsch

    Fortschritt ist Fortschritt ... und darum geht es in erster linie !
    Was man Später ins alltagsleben von diesen Techniken integrieren kann ist eine andere geschichte.

  5. Re: Ich versteh das nicht ... ist das Ernst oder ein Wunschtraum oder existiert das ?

    Autor: und 20.11.10 - 22:44

    Und Sie hatten recht.
    Oder gibt es einen richtigen Beweis dafür das ein Mensch jemals auf dem Mond war?

    Jaja, der Spiegel den man nicht mit einer Rakete hochbringen kann ... sicher.

  6. Re: Ich versteh das nicht ... ist das Ernst oder ein Wunschtraum oder existiert das ?

    Autor: wurmloch 20.11.10 - 23:13

    Ne im Ernst:
    wenn das stimmen sollte, kann man alle Autos sonst verschrotten und auf der ganzen Welt Benz-Setzlinge verteilen und die individuelle Mobilität für jedermann wäre -nachhaltig!- gesichert.

    Die Frage also, in wie weit das nun funktioniert und ob das nur eine was-wäre-wenn Design-Studie ist, ist vollkommen gerechtfertigt.

  7. Re: Ich versteh das nicht ... ist das Ernst oder ein Wunschtraum oder existiert das ?

    Autor: _irata 20.11.10 - 23:27

    Bady89 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gab auch mal leute die behauptet haben man könne nicht zum Mond fliegen.
    > ^^

    Wie heißt es so schön: Im Nachhinein ist man immer schlauer.

    So gesehen war es wohl eher umgekehrt,
    nämlich das die meisten Menschen sowie auch die meisten Wissenschaftler "wussten", dass es unmöglich ist zum Mond zu fliegen - und nur ein paar Spinner und Träumer glaubten, es wäre irgendwie möglich.
    Allein die dafür erforderliche Energie war nach dem damaligen Wissensstand unmöglich aufzubringen.
    Die Spinner hatten Recht.

    Heute ist es ja auch nicht anders, futuristische Fantasien die dem aktuellen Wissensstand widersprechen werden als Spinnerei abgetan.

  8. Re: Ich versteh das nicht ... ist das Ernst oder ein Wunschtraum oder existiert das ?

    Autor: omba 20.11.10 - 23:32

    Das ist echt so offensichtlich als Viral angelegt, dass ich es schon aus Prinzip verweigere das zu verbreiten.

  9. Re: Ich versteh das nicht ... ist das Ernst oder ein Wunschtraum oder existiert das ?

    Autor: Flash Gordon van Poppen 21.11.10 - 01:01

    Bady89 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gab auch mal leute die behauptet haben man könne nicht zum Mond fliegen.
    > ^^

    es gibt auch noch genügend Leute, die behaupten, dass das nie stattgefunden hat ;o)

  10. Re: Ich versteh das nicht ... ist das Ernst oder ein Wunschtraum oder existiert das ?

    Autor: wurmloch 21.11.10 - 01:16

    Ja ja.

    Und man muss Mauern links und rechts der Bahnschienen bauen, weil einem schlecht wird, wenn man mit 10 km/h durch die Steppe fährt...

    Die Frage hat nichts mit "Das kann gar nicht sein, das geht nicht!" zu tun sondern mit "Wie geht das?".

    Eine solche Technik wäre revolutionär und es bedarf schon ein bischen mehr Information über das Wie als nur >Benz kann ein Auto aus gentechnisch veränderten Pflanzen wachsen lassen<, um sie ernst zu nehmen.

  11. Re: Ich versteh das nicht ... ist das Ernst oder ein Wunschtraum oder existiert das ?

    Autor: Peterchens Mondfahrt 21.11.10 - 01:22

    _irata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bady89 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es gab auch mal leute die behauptet haben man könne nicht zum Mond
    > fliegen.
    > > ^^
    >
    > Wie heißt es so schön: Im Nachhinein ist man immer schlauer.
    >
    > So gesehen war es wohl eher umgekehrt,
    > nämlich das die meisten Menschen sowie auch die meisten Wissenschaftler
    > "wussten", dass es unmöglich ist zum Mond zu fliegen - und nur ein paar
    > Spinner und Träumer glaubten, es wäre irgendwie möglich.
    > Allein die dafür erforderliche Energie war nach dem damaligen Wissensstand
    > unmöglich aufzubringen.
    > Die Spinner hatten Recht.

    Die "Spinner":

    Wernher von Braun, Chef

    Eberhard Rees, Stellvertreter von Braun

    Kurt Debus, Direktor des Raumfahrtzentrums

    Walter Dornberger US Raketenentwicklung

    Krafft Ehricke Leiter Centaur Raketenprogramm

    E.D . Geißler Direktor der aeroballistischen Abteilung in Huntsville

    Hans Grüne verantwortlich für Montage der Saturn Raketen

    Heinz Haber, Physiker der Weltraum-Medizinabteilung

    Walter Häusermann Steuerungsspezialist der Nasa

    Karl Heimburg Direktor der Prüfstandversuche in Huntsville

    Helmut Hoelzer Direktor des Laboratoriums der Datenverarbeitung

    Hans Hueter Chef def Abteilung Bodenausrüstungen

    Hermann Kurzweg Nasa Forschungschef

    Wilhelm Mrazek Chefingenieur Mondrakete

    Neubert Chef der Systemanalyse und Qualitätskontrolle der Nasa

    Theodor Poeppel Direktor der Saturn Startanlagen

    Arthur Rudolph Projektmanager der Saturnrakete

    Karl Sendler Direktor Datenverarbeitung in Cape Canaveral

    Ernst Stuhlinger Spezialist für Antriebssysteme


    Alles *hust* "Amerikaner", klar. Ohne solche Leute fliegt hier aber z.B. auch keiner zum Mars. Das wars dann wohl. Keine naturwissenschaftlich orientierte Kultur --> Kreditzins überholt System. Tschö.

  12. Re: Ich versteh das nicht ... ist das Ernst oder ein Wunschtraum oder existiert das ?

    Autor: wurmloch 21.11.10 - 01:22

    Ach ja.

    Wenn das ginge, würde ein Autokonzern diese Technik nicht auf den markt bringen. Immerhin geht es um Gewinnmaximierung und nicht um die Rettung der Menschheit.

  13. Re: Ich versteh das nicht ... ist das Ernst oder ein Wunschtraum oder existiert das ?

    Autor: Bady89 21.11.10 - 01:27

    und schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und Sie hatten recht.
    > Oder gibt es einen richtigen Beweis dafür das ein Mensch jemals auf dem
    > Mond war?
    >
    > Jaja, der Spiegel den man nicht mit einer Rakete hochbringen kann ...
    > sicher.

    Nunja die beweise gibt es.
    Was ist mit der Reflexionseinrichtung die ein Lasersignal bei bestrahlung zurück wirft ?

  14. Re: Ich versteh das nicht ... ist das Ernst oder ein Wunschtraum oder existiert das ?

    Autor: F-S-M 22.11.10 - 15:09

    Wernher von Braun, Eberhard Rees, Kurt Debus und weitere waren Deutsche und nicht Amerikaner. Sie sind erst nach dem Krieg nach Amerika übergesiedelt. Siehe auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Wernher_von_Braun
    http://de.wikipedia.org/wiki/Eberhard_Rees
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kurt_Debus

    MfG FSM

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Salzgitter Flachstahl GmbH, Salzgitter
  2. Stadt Köln, Köln
  3. Acsys Lasertechnik GmbH, Mittweida
  4. Interhyp Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  2. 569€ (Bestpreis!)
  3. 214,90€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. moto g8 power 64GB 6,4 Zoll Max Vision HD+ für 159,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
    Energy Robotics
    Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

    Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
    2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
    3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig