1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Büro…

PSST - Abhörsicheres Chat-Tool

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. PSST - Abhörsicheres Chat-Tool

    Autor: Golem.de 19.11.01 - 10:32

    Mit PSST hat der Programmierer David McNab ein kleines, noch in Entwicklung befindliches Chat-Programm als Open Source freigegeben, das eine besonders sichere direkte Kommunikation zwischen zwei Rechnern erlauben soll.

    https://www.golem.de/0111/17001.html

  2. Re: PSST - Abhörsicheres Chat-Tool

    Autor: freakaZ00 19.11.01 - 10:44

    hallo,
    nettes tool, aber geht auch anders:
    der irc bouncer psybnc verfuegt ueber einen internen irc server. mit anderen psybncs kann er
    ein verschluesseltes internes irc-netz aufbauen.
    in dieses netz kann der user sich mit hilfe von ssl-faehigen irc clients (zb xchat) oder mit nicht ssl-faehigen irc clients und hilfsprogrammen, wie stunnel, verbinden.
    damit sind alle verbindungen verschluesselt und fuer den user ist es transparent, dass er in einem
    sicheren netz kommuniziert.

    paranoid und dem staat den finger gezeigt,
    freakaZ00

  3. Re: PSST - Abhörsicheres Chat-Tool

    Autor: connyko 19.11.01 - 11:38

    jedes opensource project ist interessant, es werden sowieso mehr dran basteln. Und ich mag auch keine Überwachung total.

    Conny

  4. Re: PSST - Abhörsicheres Chat-Tool

    Autor: Lutz 19.11.01 - 11:38

    Ist eigentlich nichts neues. Einfach mal auf http://www.jabber.org reinschauen. Hier wird SSL zur Kommunikation genutzt. Alternativ kann man seine Session auch mit PGP sichern.

  5. Re: PSST - Abhörsicheres Chat-Tool

    Autor: Carnifex 19.11.01 - 16:32

    Kenn denn niemand das PGP Plugin für ICQ ???
    Weiss niemand ssh zu bedienen ?

    Warum nur wird die Xte Erfindung des Rades wieder gefeiert....

    Cfx

  6. Re: PSST - Abhörsicheres Chat-Tool

    Autor: Borg³ 19.11.01 - 21:44

    Weil es sehr klein ist.

    MfG, Borg³

    PS: console rulez!

  7. weil...

    Autor: tynstar 20.11.01 - 09:17

    ... dieses programm im gegensatz zu allen pgp- und ssh-lösungen keine abgespeicherten schlüssel besitzt, die man ausliefern könnte. siehe beitrag - die briten freuen sich :)

  8. Re: weil...

    Autor: Torr 20.11.01 - 23:22

    Wer sollte denn den selbstgenerierten PGP-Schluessel ausliefern?

  9. Re: PSST - Abhörsicheres Chat-Tool

    Autor: Konstatin 29.10.03 - 13:01

    Wer hat hier was zu verbergen? Chat muß überwacht werden, wegen den Ganoven

  10. Re: PSST - Abhörsicheres Chat-Tool

    Autor: Gewalttäter 26.10.05 - 16:05

    Konstatin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer hat hier was zu verbergen? Chat muß überwacht
    > werden, wegen den Ganoven


    nee nee, so'n scheiss. ich will nicht dass man meine sex beziehungen protokolliert...

    ...kapische?

  11. Re: PSST - Abhörsicheres Chat-Tool

    Autor: IT 12.02.07 - 18:30

    Gewalttäter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Konstatin schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer hat hier was zu verbergen? Chat muß
    > überwacht
    > werden, wegen den Ganoven
    >
    > nee nee, so'n scheiss. ich will nicht dass man
    > meine sex beziehungen protokolliert...
    >
    > ...kapische?
    >
    > naja sexbeziehungen sollte man echt nicht unbedingt abhören.....
    aber auch sonst wen geht es was an mit wem ich chatte?! big brother is watching you oder was??


  12. Re: PSST - Abhörsicheres Chat-Tool

    Autor: Ameen 10.05.07 - 08:34

    In Zeiten, in denen sich unser Staat , Dank Herr Schoible, immer mehr zum Überwachungsstaat wandelt, ist so ein "Tool" wirklich sinnvoll.
    Man versucht systematisch und in kleinen Schritten , von denen "Ottonormalverbraucher" nichts mitbekommt, uns total zu überwachen.
    Diese von der Regierung angestrebte "totale" Überwachung führt zu nichts , was man am Beispiel der DDR schon sehen konnte/kann.
    Sicherheit sollte nicht auf Kosten der persönlichen Freiheit gegeben sein!

  13. Re: PSST - Abhörsicheres Chat-Tool

    Autor: ameen 10.05.07 - 08:42

    Carnifex schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kenn denn niemand das PGP Plugin für ICQ ???
    > Weiss niemand ssh zu bedienen ?
    >
    > Warum nur wird die Xte Erfindung des Rades wieder
    > gefeiert....
    >
    > Cfx


    Hi Carnifex,
    ich hab mal ein paar Fragen zu dem PGP Plugin für ICQ:
    1.wie funktioniert es, bzw obekomm ich das und wie wende ich es an
    2.bringt es was wenn die person mit der ich chatte es nicht hat.

    mfg ameen
    antwort bitte an ameen_jafar@web.de

    danke im voraus

  14. Die DDR

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 10.05.07 - 08:45

    Ameen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Diese von der Regierung angestrebte "totale"
    > Überwachung führt zu nichts , was man am Beispiel
    > der DDR schon sehen konnte/kann.
    > Sicherheit sollte nicht auf Kosten der
    > persönlichen Freiheit gegeben sein!

    ... ist aber nicht an der totalen Überwachung gescheitert.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Höchstädt
  2. transmed Transport GmbH, Regensburg
  3. Dataport, Hamburg
  4. Kassenzahnärztliche Vereinigung Baden-Württemberg (KZV BW), Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-49%) 8,50€
  2. 1,99€
  3. 0,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

  1. Nutzertracking: Datenschützer fordern Einwilligung bei Google Analytics
    Nutzertracking
    Datenschützer fordern Einwilligung bei Google Analytics

    Die deutschen Datenschutzbehörden erhöhen den Druck auf Webseitenbetreiber. Einfache Cookie-Banner bei der Nutzung von Tracking-Tools reichten nicht aus. Sie drohen mit "erheblich" mehr Datenschutzverfahren.

  2. Eden Snacker: Autarkes VR-Headset lädt drahtlos und hat Handgriff
    Eden Snacker
    Autarkes VR-Headset lädt drahtlos und hat Handgriff

    Für Business- und Enterprise-Anwendungen: Das Eden Snacker soll die Handhabung eines VR-Headsets deutlich vereinfachen. Folgerichtig gibt es keine nervige Kopfhalterung, dafür aber eine drahtlose Ladefunktion, ein 4G/5G-Modem und ein Tablet zur externen Bedienung.

  3. DAA MAC-PHY: Vodafone bietet bereits 1 GBit/s symmetrisch im Kabelnetz an
    DAA MAC-PHY
    Vodafone bietet bereits 1 GBit/s symmetrisch im Kabelnetz an

    Vodafone erreicht in Europa bereits sehr hohe Datenraten im Kabelnetz und das im Upload und im Download. Ausrüster für das Großprojekt ist Huawei.


  1. 14:15

  2. 14:00

  3. 13:45

  4. 13:16

  5. 12:51

  6. 12:05

  7. 11:59

  8. 11:44